Zum Seiteninhalt springen
Nachhaltigkeit

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt

Der Mensch im Mittelpunkt

Gelebte Vielfalt

Vereinte Flaggen für Vielfalt: Mitarbeitende von Audi feiern European Diversity Month

People Sustainability

Audi gestaltet hybride Arbeitswelt

Transformation von innen heraus

Aus Gamer wird Gamechanger: Jetzt bei Audi für Ausbildungsberufe mit Perspektive bewerben

Lebenslanges Lernen

Mitarbeitende gestalten Transformation: Digitale Qualifizierung bei Audi nimmt weiter Fahrt auf

Transformation erfordert neue Schlüsselkompetenzen

Aus Gamer wird Gamechanger: Jetzt bei Audi für Ausbildungsberufe mit Perspektive bewerben

Aus Gamer wird Gamechanger: Jetzt bei Audi für Ausbildungsberufe mit Perspektive bewerben

Neckarsulm als Kompetenzzentrum für Hochvoltbatterien

Audi baut Hochvoltbatterie-Entwicklung am Standort Neckarsulm auf

Pressemitteilungen

17.06.22
Unternehmen

Nachhaltigkeit in der Audi-Gastronomie: „Wir wollen eine gute Wahl einfach machen“

Audi hat sich vorgenommen, Emissionen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu senken. Dass dabei auch der Betriebsgastronomie eine kleine, aber wichtige Rolle zukommt, überrascht vielleicht auf den ersten Blick. Auf den zweiten aber nicht mehr: Nachhaltigkeit mit Blick auf unseren Teller bedeutet, sorgfältig mit unseren Ressourcen umzugehen, unsere Umwelt zu schützen und lange Lager- oder Transportwege zu vermeiden. Die Audi Betriebsgastronomie richtet deshalb ihr Angebot konsequent an diesen Kriterien aus – und das über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg, von der Förderung regionaler Zulieferer, über die Reduktion des CO2-Ausstoßes bis zur Vermeidung von Food Waste in den Audi Betriebsrestaurants. Anlässlich des „Tages der nachhaltigen Gastronomie“ (18. Juni 2022) äußert sich Victoria Broscheit, Leiterin der Audi-Gastronomie, im Interview zur Rolle des Unternehmens als Multiplikator für nachhaltige und gesunde Lebensmittel, zum wachsenden Interesse der Mitarbeiter_innen an bewusster Ernährung – und zur Frage, warum Nachhaltigkeit in der Betriebsgastronomie auch eine Frage der Haltung ist.
17.06.22
Unternehmen

„Win-win für beide Seiten. Und für die Menschlichkeit.“

Vor 32 Jahren fand das Georgische Kammerorchester in Ingolstadt sein Exil. Im Kulturleben der Stadt ist es seither fest verankert. Bei den Audi Sommerkonzerten etwa ist es als Akteur nicht mehr wegzudenken. Auch in diesem Jahr tritt es bei einem Audi Klassik Open wieder vor Ort auf. Erinnerungen an die bewegte Geschichte des Orchesters werden dabei wieder lebendig. Es ist eine Geschichte der Hoffnung, wie zwei Musiker des Orchesters berichten.
25.05.22
Unternehmen

„We.Together“: International Diversity and Inclusion Days zeigen Vielfalt der Audi Group

Wie attraktiv ist Jobsharing für männliche Führungskräfte? Welche Erfahrungen gibt es nach einem Jahr gendersensibler Sprache? Kann Social Media Vielfalt fördern? Und wie lässt es sich grenzübergreifend am besten zusammenarbeiten? Anlässlich des Europäischen Monats der Vielfalt bietet Audi seinen Mitarbeitenden weltweit eine mehrtägige, themenreiche Online-Veranstaltung – und betont damit den hohen Stellenwert von Diversität und Inclusion innerhalb der internationalen Audi Familie.
16.05.22
Unternehmen

Audi gestaltet hybride Arbeitswelt

Audi baut sein hybrides Arbeitsmodell weiter aus. Der Mix aus mobiler Arbeit und Arbeit in Präsenz wird nach der Pandemie die Arbeitswelt im Unternehmen prägen. Derzeit entwickelt das interne Projekt „Better Normal“ gemeinsam mit dem Betriebsrat hierzu Handlungsfelder für alle Unternehmensbereiche. Auch für Bereiche, die nicht mobil arbeiten können, werden konkrete Lösungen erarbeitet. Damit treibt Audi die digitale Transformation im Unternehmen kontinuierlich voran.
06.05.22
Unternehmen

„Mit passenden Qualifizierungen zukunftsfest aufstellen“

Seit Januar 2022 leitet Christian Hacker die Audi Akademie in Neckarsulm. Im Interview erzählt er, wie Audi seine Nachwuchskräfte fit für die Transformation macht und welche Rolle die Weiterbildung dabei spielt.
31.03.22
Unternehmen

Aus Gamer wird Gamechanger: Jetzt bei Audi für Ausbildungsberufe mit Perspektive bewerben

Ob Fachinformatiker_in, Mechatroniker_in oder Kaufmann/-frau für Digitalisierungsmanagement (m/w/d): Audi bietet jungen Talenten spannende Ausbildungsmöglichkeiten. Passend zum morgigen Bewerbungsstart für das Ausbildungsjahr 2023 finden Schüler_innen auf audi.com/deineZukunft interessante Einblicke in Jobs mit Perspektive. Ab dem 5. April können sie sich zudem beim digitalen Veranstaltungsformat „#stream&chat“ über gefragte Berufe an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm informieren.
29.03.22
Unternehmen

Schichtarbeit mit Spielraum: Pilotprojekt zu flexibleren Arbeitszeiten in der Audi Produktion

Schichtarbeit ist bekanntlich starr. Sie folgt einem eng getakteten Zeitplan, der normalerweise keinerlei Flexibilität zulässt. Mitarbeiter_innen, die aufgrund persönlich veränderter Lebensumstände in Teilzeit gehen, mussten deshalb bisher zwangsläufig auf andere Arbeitsplätze wechseln. Doch im Zuge der Transformation bei Audi ist gerade ein Pilotprojekt mit Pionierpotenzial für flexible Einsätze in der getakteten Fahrzeugproduktion gestartet.
10.12.21
Unternehmen

Audi fördert die Programmierschulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“

Audi spendet knapp eine Million Euro für die Programmierschulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“. Das Geld fließt über vier Jahre in ein Stipendienprogramm der privat finanzierten und gemeinnützigen IT-Schulen. Das Unternehmen stärkt damit die regionalen Bildungslandschaften für die digitale Transformation der deutschen Automobilindustrie und ein innovatives Ausbildungskonzept. Zudem ermöglicht es finanziell und sozial benachteiligten Studierenden eine hochqualifizierte Ausbildung in beruflichen Zukunftsfeldern.
12.11.21
Audi MediaCenter

Audi erhält Otto Heinemann Preis zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

Audi ist jetzt offiziell ein „Vorbild für eine pflegefreundliche Arbeitswelt“: Die Vier Ringe haben den Otto Heinemann Preis 2021 zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege in der Kategorie „Unternehmen mit mehr als 5.000 Beschäftigten“ gewonnen. Sie überzeugten die Fachjury mit ihrem vielfältigen Unterstützungs- und Beratungsangebot für Mitarbeitende und zählen damit zu den bundesweit lediglich drei ausgezeichneten pflegefreundlichen Arbeitgebern 2021. Der Preis wurde digital und im Rahmen der Berliner Pflegekonferenz am 11. November von dem Dienstleister spectrumK, dem Betriebskrankenkassen-Dachverband (BKK DV) und dem Innungskrankenkassen e. V. (IKK) in drei Rubriken entsprechend den Unternehmensgrößen verliehen.
27.10.21
Unternehmen

Audi baut Hochvoltbatterie-Entwicklung am Standort Neckarsulm auf (Kernaussagen)

Audi baut die Entwicklung von Hochvoltbatterien aus und setzt dafür auf den Standort Neckarsulm. Mit der strategischen Entscheidung wird die Technische Entwicklung für die Zukunft gestärkt und Neckarsulm zu einem Kompetenzzentrum für eine Schlüsseltechnologie der Elektromobilität. Außerdem geht bis 2023 ein Batterietechnikum zur Erprobung von Hochvoltspeicher-Systemen in Betrieb. Ein weiterer Beleg dafür, wie Audi seine Standorte transformiert und die Weichen für das Zeitalter der E-Mobilität stellt.
27.10.21
Unternehmen

Audi baut Hochvoltbatterie-Entwicklung am Standort Neckarsulm auf

Audi baut die Entwicklung von Hochvoltbatterien aus und setzt dafür auf den Standort Neckarsulm. Mit der strategischen Entscheidung wird die Technische Entwicklung für die Zukunft gestärkt und Neckarsulm zu einem Kompetenzzentrum für eine Schlüsseltechnologie der Elektromobilität. Dafür werden seit Ende 2020 Mitarbeitende qualifiziert. Um sich auf das Themenfeld Hochvoltbatterie zu spezialisieren, bietet Audi den Mitarbeitenden der Technischen Entwicklung Neckarsulm in den kommenden Jahren unterschiedliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Audi entwickelt bereits Hochvoltbatterien für Plug-in-Hybride (PHEV) in Neckarsulm, nun wird die Entwicklung des kompletten Hochvoltbatterie-Portfolios für vollelektrische Fahrzeuge schwerpunktmäßig am Standort angesiedelt und dafür sukzessive ausgebaut. Außerdem geht bis 2023 ein Batterietechnikum zur Erprobung von Hochvoltspeicher-Technologien in Betrieb.
23.09.21
Unternehmen

Mitarbeitende gestalten Transformation: Digitale Qualifizierung bei Audi nimmt weiter Fahrt auf

Mit dem „Digital Shift“ ist ein zukunftsweisendes Pilotprojekt zur Transformation am Audi-Standort Neckarsulm gestartet. Dabei erhalten Mitarbeitende die Möglichkeit, sich für Zukunftsjobs in der digitalen Produktion zu qualifizieren. Ein unkonventionelles Recruitingkonzept setzt dabei auf Interessen statt Abschlüsse. Diese Qualifizierungsinitiative ist die Blaupause für weitere Pilotprojekte. Unter dem Projektnamen „Digital Future“ werden jetzt auch am Standort Ingolstadt IT-affine Mitarbeitende weiter qualifiziert.
Ansprechpartner_innen
Ansprechpartner_innen
Pressesprecherin Personal und Organisation
Mobil +49 151 43861668
Alle Ansprechpartner_innen
Download Der Mensch im Mittelpunkt (118 KW)
Zurück zum Seitenanfang