Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Standorte

Audi fertigt Automobile an Standorten in der ganzen Welt. Neben den beiden deutschen Audi-Werken in Ingolstadt und Neckarsulm zählen dazu die Produktionsstätten in Győr (Ungarn), Brüssel (Belgien), Martorell (Spanien), Bratislava (Slowakei), Aurangabad (Indien), Jakarta (Indonesien), Changchun und Foshan (China) sowie Kaluga (Russland) und der Lamborghini-Standort Sant’Agata Bolognese (Italien). Audi setzt weitere Meilensteine innerhalb seiner Wachstumsstrategie 2020 mit dem Bau des neuen Werkes in San José Chiapa in Mexiko. Der Produktionsstart des Audi Q5 ist dort für 2016 vorgesehen. Das Trainingscenter ist bereits seit Oktober 2014 in Betrieb. Noch in diesem Jahr wird Audi die Produktion der Audi A3 Limousine im brasilianischen São José dos Pinhais in Curitiba (Bundesstaat Paraná) aufnehmen. 2016 startet dort die Fertigung des Audi Q3.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Neckarsulmer Audianer schenken Hoffnung: Knochenmarkspender geehrt
    05.02.16
    Unternehmen

    Neckarsulmer Audianer schenken Hoffnung: Knochenmarkspender geehrt

    Acht Audi-Mitarbeiter am Standort Neckarsulm haben in den vergangenen vier Jahren lebensbedrohlich erkrankten Menschen eine Chance auf Heilung gegeben. Sie ließen sich in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) eintragen und spendeten ihrem „genetischen Zwilling“ Stammzellen. Am Donnerstag wurden die Spender für ihr Engagement geehrt.
  • 27.01.16
    Unternehmen

    Audianer als Stammzellspender: Unternehmen ehrt Lebensretter

    Auszeichnung für lebensrettendes Engagement: Audi hat am Dienstagabend 28 Mitarbeiter aus dem Stammwerk Ingolstadt geehrt, die in den vergangenen vier Jahren schwerkranken Menschen mit einer Stammzellspende eine Heilungschance geschenkt haben. Insgesamt haben sich über Aktionen des Audi-Gesundheitsschutzes rund 3.600 Audianer in den großen Spenderdateien registriert. Die AUDI AG unterstützt den Kampf gegen Leukämie und andere Blutkrankheiten seit 2010.
  • 25.01.16
    Unternehmen

    Neues aus der Wissenschaft: Vortragsreihe „Audi Kolloquium“ startet ins Jahr 2016

    Auftakt zum „Audi Kolloquium“ 2016: Die wissenschaftliche Vortragsreihe startet am 29. Januar in Ingolstadt mit einem Blick auf den Journalismus im Zeitalter der Digitalisierung. Insgesamt lädt Audi an den Unternehmensstandorten Ingolstadt und Neckarsulm in diesem Jahr zu 15 Expertenvorträgen ein. Das ausführliche Jahresprogramm liegt ab sofort vor.
  • 20.01.16
    Unternehmen

    Audi-Produktionsnetzwerk: Startklar für Elektromobilität

    Audi bereitet seinen internationalen Produktionsverbund auf die Mobilität der Zukunft vor: Am Standort Brüssel beginnt 2018 die Großserien Fertigung des ersten rein elektrisch angetriebenen SUV von Audi. Das Werk erhält außerdem eine eigene Batteriefertigung. Die Produktion des Audi A1 verlegt das Unternehmen von Belgien ins spanische Martorell. Der zur Zeit in Spanien produzierte Audi Q3 kommt künftig aus Győr (Ungarn).
  • 07.01.16
    Unternehmen

    Helmut Stettner - Biografie

  • 07.01.16
    Unternehmen

    Helmut Stettner neuer Werkleiter am Audi-Standort Neckarsulm

    Zum 1. Januar 2016 hat Helmut Stettner (55) die Werkleitung des Audi Standorts in Neckarsulm übernommen. Heute startet er in seinen ersten Arbeitstag. Der gebürtige Schwabe war seit 2011 Standortleiter bei der FAW/VW Automotive Co. Ltd. in Changchun, China. Zuvor verantwortete er von Januar 1999 bis Juni 2011 die Audi R8 Fertigung innerhalb der quattro GmbH. Somit kehrt er heute an seine frühere Wirkungsstätte zurück.
  • 21.12.15
    Unternehmen

    Audi Neckarsulm spendet Audi A3 e-tron an Hochschule Heilbronn

    Spende zum Wohl der Forschung: Audi Neckarsulm hat einen Audi A3 e-tron zu Versuchs- und Lehrzwecken an die Hochschule Heilbronn (HHN) übergeben. Der erste Plug-in-Hybrid der Marke mit den Vier Ringen wird im Studiengang „Automotive Systems Engineering“ insbesondere bei der Entwicklung von Funktionen im Bereich des automatisierten Fahrens eingesetzt.
  • 18.12.15
    Unternehmen

    Audi setzt in Neckarsulm auf Brennstoffzellen

    Ein Auto, das mit Wasserstoff fährt, und eine Abgasanlage, die nur Wasserdampf ausstößt – daran arbeitet eine Gruppe von Audi-Mitarbeitern am Standort Neckarsulm. Eingebaut ist die Brennstoffzellen-Technologie im Audi A7 Sportback h-tron quattro, der fünf Wochen lang im Audi Forum Neckarsulm ausgestellt ist. Der Technikträger nutzt einen Elektroantrieb und bringt eine Leistung von 170 Kilowatt emissionsfrei auf die Straße.
  • 17.12.15
    Unternehmen

    Audi-Logistik der Zukunft: Waren in der Kommissionierung kommen autonom zum Mitarbeiter

    Der Prozess der Kommissionierung einmal andersherum: Ab sofort werden die Mitarbeiter der Audi Logistik benötigte Waren nicht mehr aus Materialregalen holen – stattdessen kommen diese vollautomatisch auf Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) zu ihnen. Audi ist damit weltweit der erste Automobilhersteller, der ein solches FTS basiertes Ware zur Person Konzept einsetzt. Das Unternehmen testet es derzeit in der Bordliteratur Kommissionierung am Audi Standort Ingolstadt.
  • 10.12.15
    Unternehmen

    „Aufklärung ist auf dem richtigen Weg“

    Auf der heutigen Betriebsversammlung bei Audi in Neckarsulm war die Aufarbeitung der Diesel-Thematik das dominierende Thema. Betriebsrat und Unternehmen forderten eine rasche und lückenlose Aufklärung. Zudem zog der Betriebsrat Bilanz und erwähnte vor allem die 2015 neu eingeführten positiven Vereinbarungen für die Beschäftigten.
  • 05.12.15
    Unternehmen

    Mehr als 1.000 Audi-Jubilare geehrt

    Jubilarehrung am Audi-Standort Neckarsulm: Mehr als 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben am Freitagabend ihr Dienstjubiläum bei Audi gefeiert. Personalleiterin Stefanie Ulrich ehrte unter anderem 50 Jubilare, die seit 40 Jahren bei Audi tätig sind.
  • 02.12.15
    Unternehmen

    Weihnachtsspende der „Audianer“: 265.000 Euro für den guten Zweck

    Bei der diesjährigen Weihnachtsspende hat die Belegschaft des Audi-Standorts Neckarsulm einen Betrag von 194.676 Euro für 14 soziale Einrichtungen gesammelt. Auch in diesem Jahr stockte das Unternehmen das Spendenergebnis auf. So kam eine Rekordsumme von 265.000 Euro für den guten Zweck zusammen.
  • 26.11.15
    Unternehmen

    Schulklassen für Flüchtlinge: Audi hilft beim Einstieg ins Berufsleben

    Audi und die Stadt Ingolstadt ebnen Flüchtlingen den Weg zu einem deutschen Schulabschluss und qualifizieren sie für eine Ausbildung. Rund 20 Migranten im Alter von 18 bis 25 Jahren dürfen ab Januar 2016 insgesamt 24 Wochen lang die Schule besuchen. Weitere Klassen sind für die kommenden Schuljahre bereits in Planung. Der Automobilhersteller unterstützt den Unterricht mit Mitteln aus seiner Flüchtlingssoforthilfe. Seit September haben Audi Mitarbeiter an verschiedenen Standorten des Unternehmens zahlreiche Hilfsaktionen angestoßen.
  • 25.11.15
    Unternehmen

    Medizinischer Handschuh für verbesserte Ergonomie in der Audi Produktion

    Die Audi Produktion verbessert Ergonomie und Prävention in den Fabriken weiter. So testen Mitarbeiter an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Brüssel und Győr aktuell neue medizinische Handschuhe. Diese sogenannten Produktionsorthesen reduzieren die Druckbelastung bei vielen Montagetätigkeiten um mehr als 50 Prozent. Der Serieneinsatz des Spezialhandschuhs ist noch für dieses Jahr geplant.
  • 21.11.15
    Unternehmen

    Audi Neckarsulm übernimmt 161 Auszubildende und Studierende

    Glückliche Gesichter im Audi Forum: 133 junge Menschen haben ihre Ausbildung bei Audi absolviert und starten nun in den nächsten Abschnitt ihrer beruflichen Laufbahn. Außerdem unter den Audi-Einsteigern: 28 Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).
  • 30.10.15
    Unternehmen

    Hybrid Lokomotive im Audi Werk Ingolstadt

    Dieser Audi fährt auf Schienen: Eine 1.000 PS starke Plug in Hybrid Lokomotive der Firma Alstom ersetzt ab sofort am Audi Standort Ingolstadt die bisherige Werklokomotive. So gelangen Komponenten und fertige Audi Modelle künftig klimaschonender zu den Entladestellen im Werk.
  • 09.10.15
    Unternehmen

    Audi startet Produktion in Brasilien

    Die AUDI AG hat die Produktion in Curitiba im brasilianischen Bundesstaat Parana aufgenommen. Der jüngste von dreizehn Standorten im Audi Produktionsverbund ist der erste in Südamerika.
  • 01.10.15
    Unternehmen

    Neuer Werkleiter bei Audi in Neckarsulm: Helmut Stettner

    Helmut Stettner, aktuell Standortleiter in der FAW/VW Automotive Co. Ltd., Changchun, China, übernimmt in Kürze die Werkleitung am Audi-Standort Neckarsulm. Der designierte Werkleiter, Thomas Faustmann, wechselt zur Porsche AG.
  • 17.09.15
    Unternehmen

    Zu Gast in der Audi-Sportwagenmanufaktur

    Hightech und Handarbeit: Ab sofort können Besucher bei Audi die neue R8-Manufaktur besichtigen. Dort hat das Unternehmen an diesem Donnerstag einen Besucherweg für geführte Rundgänge eröffnet. Erst vor rund einem Jahr nahm Audi die moderne Produktionsstätte für den Supersportwagen in den Böllinger Höfen in Heilbronn in Betrieb.
  • 11.09.15
    Unternehmen

    Audi startet Berufsausbildung 2.0

    Lerninhalte jederzeit abrufen, Wissen online teilen und Arbeitstechniken selbständig oder im Team erarbeiten: Ab diesem Ausbildungsjahr rollt Audi in 16 Berufen ein Konzept zum mobilen und digitalen Lernen aus. Als erster Automobilhersteller setzt die Marke mit den Vier Ringen nach einem stringenten didaktischen Plan flächendeckend Tablet Computer als Lernhilfen ein. Die AUDI AG bildet derzeit in insgesamt 21 Berufen aus. An diesem Freitag starten in Ingolstadt und Neckarsulm 752 neue Auszubildende ins Berufsleben. Darüber hinaus beginnen 39 Nachwuchskräfte ein duales Studium.
  • 22.07.15
    Unternehmen

    Audi-Fertigung in Münchsmünster nimmt Fahrt auf

    Die neue Audi-Fertigung Münchsmünster liegt rund 30 Kilometer östlich des Ingolstädter Stammwerks. Hier entstehen kalt- und warmumgeformte Pressteile, Hightech-Fahrwerkteile und leichte Aluminium-Strukturbauteile, unter anderem für den neuen Audi Q7. Bis 2017 werden insgesamt 900 Mitarbeiter vor Ort tätig sein und jährlich 26 Millionen Teile weltweit ausliefern. Mit der Fertigung in Münchsmünster, dem Hightech-Areal Audi Neuburg sowie dem künftigen Innovationscampus – kurz „IN-Campus“ – ist der Audi-Standort Ingolstadt ein wesentlicher Wachstumstreiber Bayerns.
  • 16.07.15
    Unternehmen

    Audi feiert Richtfest für neue Lackiererei

    Das Audi Werk Ingolstadt wächst weiter: Im Norden des Werkgeländes entsteht eine neue Lackiererei – gut ein Jahr nach Baubeginn feiert das Unternehmen jetzt Richtfest. Ab Juni 2016 werden Audianer dort dann die ersten Serienkarosserien für den neuen Audi A4 lackieren.
  • 10.07.15
    Unternehmen

    Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung bei Audi Hungaria: Peter Kössler folgt auf Dr. h.c. Thomas Faustmann

    Peter Kössler (56) übernimmt zum 1. Oktober den Vorsitz der Geschäftsführung bei Audi Hungaria. Er wechselt vom Hauptsitz des Automobilherstellers in Ingolstadt, wo er seit mehr als acht Jahren als Werkleiter tätig ist. Kössler folgt auf Dr. h.c. Thomas Faustmann (52), der nach elf Jahren als Vorsitzender der Geschäftsführung von Győr nach Neckarsulm wechselt. Dort löst er Fred Schulze (48) als Werkleiter ab. Dieser wird künftig das Stammwerk in Ingolstadt leiten.
  • 10.07.15
    Unternehmen

    Neuer Werkleiter bei Audi in Ingolstadt: Fred Schulze folgt auf Peter Kössler

    Fred Schulze (48) übernimmt zum 1. Oktober die Werkleitung am Audi Standort Ingolstadt. Er wechselt von Neckarsulm, wo er derzeit in gleicher Funktion tätig ist, an den Hauptsitz des Automobilherstellers. Schulze folgt damit auf Peter Kössler (56), der nach acht Jahren als Werkleiter in Ingolstadt zur AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. ins ungarische Győr geht. Dort löst er Dr. h.c. Thomas Faustmann (52) als Vorsitzenden der Geschäftsführung ab. Dieser wird künftig das Audi Werk Neckarsulm leiten.
  • 08.07.15
    Unternehmen

    Zukunft sichern durch mehr Ausbildungsplätze

    Auf der heutigen Betriebsversammlung bei Audi in Neckarsulm konnten die Beschäftigten erstmals den neuen Audi A4* aus nächster Nähe erleben. Jürgen Mews, Leiter des IG Metall-Vertrauenskörpers, lobte die Qualität des Autos und das Engagement der Mitarbeiter bei den Modellwechseln des Audi A4 und des Audi R8*. Gleichzeitig begrüßte er die Vorstandsentscheidung, die Anzahl der Ausbildungsplätze weiter zu erhöhen.
  • 08.07.15
    Unternehmen

    Lernfest 2015: Audi weckt Entdeckergeist

    Am Samstag, 18. Juli, präsentiert sich Audi beim Lernfest der Initiative Regionalmanagement (IRMA). Bei interaktiven Aktionen können die Besucher in Oberstimm bei Ingolstadt die Technikwelt der Vier Ringe erleben. Das Unternehmen möchte junge Talente für einen Beruf bei Audi begeistern und in ihrer Entwicklung unterstützen.
  • 06.07.15
    Unternehmen

    Audi erhöht Zahl der Ausbildungsplätze

    Audi bildet künftig noch mehr junge Menschen aus: Das Unternehmen plant, die Zahl der Azubis bis 2018 von aktuell rund 2.500 auf mehr als 2.700 zu erhöhen. Die künftigen Fachkräfte werden auf dem Wachstumskurs des Unternehmens vor allem die aktuelle Modell- und Technologieoffensive unterstützen. Die zusätzlichen Ausbildungsplätze sind außerdem ein Bekenntnis des Unternehmens zu den deutschen Standorten.
  • 05.05.15
    Unternehmen

    20 Jahre Lackiererei bei Audi Neckarsulm

    Jubiläum bei Audi: Heute vor 20 Jahren hat der Standort Neckarsulm seine Lackiererei in Betrieb genommen – zu diesem Zeitpunkt das größte Investitionsprojekt in der Neckarsulmer Audi-Geschichte. Seitdem hat sich viel getan: Angefangen mit 600 Karosserien pro Tag, hat sich die Kapazität bis heute mit 1.300 Automobilen täglich mehr als verdoppelt. Aktuell baut das Unternehmen die Lackiererei weiter aus.
  • 22.04.15
    Unternehmen

    Gold für Audi: Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen zertifiziert Kundengebäude von Audi Neuburg

    Ökologische Bauweise überzeugt: Das Kundengebäude von Audi Neuburg erhält das DGNB-Zertifikat in Gold der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Die Verleihung der begehrten Plakette fand am 22. April 2015 in Anwesenheit des Oberbürgermeisters der Stadt Neuburg an der Donau, Dr. Bernhard Gmehling, und des Architekten des Gebäudes, Klemens Herrle, statt. Audi hat das Hightech-Areal in Neuburg 2014 eröffnet. Hier sind die Audi driving experience und das Kompetenz-Center Motorsport von Audi Sport beheimatet.
  • 25.03.15
    Unternehmen

    Neue Tryout-Presse für Audi-Werkzeugbau in Neckarsulm

    Genaue Simulation der Produktionsbedingungen, noch mehr Kraft und Effizienz – seit heute ist im Audi-Werkzeugbau Neckarsulm ein Exemplar der modernsten und größten Ziehpressen Europas offiziell in Betrieb. Der Baden-Württembergische Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid, Audi-Produktionsvorstand Prof. Dr. Hubert Waltl und Betriebsrats-vorsitzender Norbert Rank haben die neue Anlage heute eingeweiht. In diese Neuerung hat das Unternehmen im niedrigen zweistelligen Millionenbereich investiert, denn das Tryout-Center macht den Werkzeugbau fit für die Zukunft und untermauert zudem die wichtige Rolle des Standorts Neckarsulm.
  • 12.03.15
    Unternehmen

    Neues Zuhause für Audi Akademie

    In bester Lage: Zwischen Donau, Neuem Schloss und Technischer Hochschule hat nun die Audi Akademie ihre neue Heimat gefunden. Heute weiht Audi das neue Seminar- und Bürogebäude mit zahlreichen Gästen aus Politik und Unternehmen ein. Hier bündelt das Unternehmen zahlreiche Weiterbildungsaktivitäten.
  • 06.03.15
    Unternehmen

    Audi-Werk bewegt Autos per Roboter

    Audi testet Systeme für die intelligente Fabrik der Zukunft: In einer Pilotphase transportieren seit Februar zwei Roboter im Audi Werk Ingolstadt Autos nach der Produktion selbstständig auf eine Zwischenfläche. Von dort aus stellen sie die Audi-Modelle später nach Versandzielen geordnet wieder bereit, damit Logistikmitarbeiter sie auf Bahnwaggons verladen können. Nun bereitet Audi den ersten Industrieeinsatz vor. Daneben prüft das Unternehmen weitere Anwendungsfelder für solche Roboter.
  • 26.02.15
    Unternehmen

    Chairless Chair für verbesserte Ergonomie in der Audi-Produktion

    Für Audi hat die Gesundheit seiner Mitarbeiter oberste Priorität. Deshalb testet das Unternehmen derzeit im Werk Neckarsulm eine neue Technologie, die viele Tätigkeiten in der Montage erleichtert: den sogenannten Chairless Chair. Diese Hightech-Konstruktion aus Carbon ermöglicht den Mitarbeitern das Sitzen ganz ohne Stuhl. Zugleich sorgt sie für eine verbesserte Körperhaltung und reduziert die Beinbelastung.
  • 12.02.15
    Unternehmen

    Neue Mensch-Roboter-Kooperation in der Audi-Produktion

    Direkter Schulterschluss von Mensch und Maschine: Audi hat im Stammwerk Ingolstadt erstmals einen Roboter im Serieneinsatz, der Hand in Hand mit dem Menschen arbeitet – ohne Sicherheitsabsperrung und ideal angepasst an den Arbeitstakt des Mitarbeiters. Es ist die erste Mensch-Roboter-Kooperation im Volkswagen-Konzern, die in der Endmontage zum Einsatz kommt. Diese innovative Technologie erleichtert die Arbeit in der Fertigung und verbessert die Ergonomie.
  • 25.11.14
    Unternehmen

    Audi Hungaria: Energieeffizienz durch geothermische Wärmeversorgung

    Die Bohrungen haben bereits begonnen: In unmittelbarer Nähe des Werks von Audi Hungaria, in Pér bei Győr, entsteht eine hochmoderne Geothermie Anlage zur Gewinnung von Wärmeenergie. Nach Inbetriebnahme in gut einem Jahr soll sie jährlich mindestens 82.000 Megawattstunden geothermischer Wärmeenergie an das Unternehmen liefern und etwa 60 Prozent des gesamten Wärmebedarfs decken.
  • 21.11.14
    Modelle

    Auf der Linie und im Takt: Die Produktion des Audi A3 Sportback e-tron

    Rund 50 Autos am Tag, im selben Takt und auf derselben Linie wie die anderen Modelle: Audi fährt jetzt die Produktion des Audi A3 Sportback e-tron* hoch. Das erste Plug-in-Hybridmodell der Marke fertigt der Premiumhersteller im Stammwerk Ingolstadt.
  • 21.11.14
    Unternehmen

    Auf der Linie und im Takt: Die Produktion des Audi A3 Sportback e-tron

    Rund 50 Autos am Tag, im selben Takt und auf derselben Linie wie die anderen Modelle: Audi fährt jetzt die Produktion des Audi A3 Sportback e-tron* hoch. Das erste Plug-in-Hybridmodell der Marke fertigt der Premiumhersteller im Stammwerk Ingolstadt.
  • 05.11.14
    Modelle

    Audi Hungaria: Produktionsstart des neuen Audi TT Roadster

    Ab heute fährt bei Audi Hungaria die neue Generation des Audi TT Roadster* vom Band. Den offiziellen Startschuss gab Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, im Beisein zahlreicher Vertreter aus Politik und Wirtschaft, darunter Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán und der Oberbürgermeister der Stadt Győr, Zsolt Borkai. Nach A3 Limousine*, A3 Cabriolet* und TT Coupé* geht damit das vierte Audi-Modell im neuen Automobilwerk in Serie.
  • 21.10.14
    Unternehmen

    Audi México: Neues Trainingscenter eröffnet

    Ein großer Moment für Audi México: Mehr als 300 internationale Gäste haben heute die Eröffnung des neuen Trainingscenters gefeiert – darunter Audi Personalvorstand Prof. h.c. Thomas Sigi, Audi Produktionsvorstand Dr. Hubert Waltl, der Gouverneur des Staates Puebla, Dr. Rafael Moreno Valle, der Präsident der Universidad Tecnológica de Puebla, Dr. Jorge Guillén, der stellvertretende Direktor für Regionalentwicklung des Nationalen Rates für Wissenschaft und Technik (CONACYT), Dr. Elías Micha Zaga, sowie Prof. Dr. Maria Böhmer, Staatsministerin im Auswärtigen Amt. Künftig finden in dem modernen Gebäude jährlich mehr als 1.500 Schulungen für Mitarbeiter und Auszubildende statt. Diese Qualifizierung im Vorfeld bildet die Grundlage für den Produktionsstart des Audi Q5* Nachfolgers im neuen Werk in San José Chiapa. Audi México wird bis Ende 2016 insgesamt rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Bord holen.
  • 17.10.14
    Unternehmen

    Audi erweitert Neckarsulmer Standort

    Die AUDI AG hat heute die Audi Böllinger Höfe in Heilbronn eingeweiht – ein wichtiger Schritt in der Zukunfts- und Wachstumsstrategie des Standorts Neckarsulm. Ein Logistikzentrum und die Fertigung des Audi R8* haben im Industriegebiet Böllinger Höfe – rund sechs Kilometer vom Hauptwerk in Neckarsulm entfernt – den Betrieb bereits aufgenommen.
  • 14.10.14
    Unternehmen

    Jubiläum in Brüssel: 500.000ster Audi A1

    500.000 gefertigte Audi A1* am Standort Brüssel: Heute ist das Jubiläumsmodell, ein misanoroter Audi A1 S line, vom Band gefahren. Das Auto, ausgestattet mit einem 1.4 Liter TFSI Motor, geht an einen Kunden in Deutschland. Seine Majestät Philippe, König der Belgier, besuchte den Audi Standort in Forest an diesem besonderen Tag. Prof. Thomas Sigi, Personalvorstand und Arbeitsdirektor der AUDI AG, sowie Patrick Danau, Werkleiter Audi Brussels, zeigten dem Monarchen das moderne Automobilwerk.
  • 08.10.14
    Unternehmen

    Audi Logistik: 30 Jahre Autoverladebühne

    Jubiläum bei den Vier Ringen: Heute vor 30 Jahren hat Audi am Standort Ingolstadt einen neuen Verladebahnhof eingeweiht – mit einer in der europäischen Automobilindustrie derzeit einmaligen Fahrzeugverladebühne. Die „zündende“ Idee für die Schiebebühne hatte ein Mitarbeiter in der Audi Logistik. Seither haben etwa acht Millionen Automobile das Audi Werk Ingolstadt über diese Bühne per Bahn verlassen – und das schneller und effizienter als zuvor.
  • 06.10.14
    Unternehmen

    Audi in China: Auslieferungsplus von 16 Prozent in den ersten drei Quartalen

    Audi hat in den ersten neun Monaten einen neuen Bestwert auf dem chinesischen Markt (inklusive Hongkong/Macau) erzielt: Der Absatz stieg von Januar bis September um 16 Prozent auf insgesamt 415.704 Einheiten. Allein im September lieferte die Marke mit den Vier Ringen 51.614 Automobile aus. Dies entspricht einem Plus von 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
  • 03.10.14
    Modelle

    eCar Award für Audi A3 Sportback e-tron

    Audi punktet mit seiner Plug-in-Hybrid-Strategie. Beim eCar Award von Auto Bild und Auto Test fährt Audi mit dem A3 Sportback e-tron* und der Studie TT offroad concept auf Platz eins.
  • 18.09.14
    Modelle

    Audi TT ist das am besten vernetzte Auto

    Der neue Audi TT* ist das am besten vernetzte Automobil in Deutschland. Das ist die Bilanz des „Car Connectivity Award“ von auto motor und sport und CHIP. Die Audi Connectivity-Dienste siegen darüber hinaus in vier weiteren Kategorien. Die Preisverleihung fand gestern Abend in Stuttgart statt.
  • 11.09.14
    Unternehmen

    Audi Hungaria: 100.000stes Auto fährt im neuen Werk vom Band

    100.000 gefertigte Autos seit Produktionsstart im neuen Automobilwerk von Audi Hungaria: Heute ist das Jubiläumsmodell, eine gletscherweiße Audi S3 Limousine, vom Band gefahren. Das Modell, ausgestattet mit einem 2.0 Liter-TFSI-Motor aus der Győrer Motorenproduktion und rotem Interieur-Design, wird in die USA geliefert. Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. fertigt seit Juni vergangenen Jahres die Audi A3 Limousine, das A3 Cabriolet und seit wenigen Wochen die neue Generation des Audi TT in Serie. Wegen der weltweit großen Nachfrage nach diesen Modellen führte das Unternehmen im August die dritte Schicht in der Automobilproduktion ein.
  • 04.09.14
    Unternehmen

    €17 Mio. für Umweltschutz: Audi México startet Wasser-Projekte

    Audi México verfolgt seine Umwelt-Strategie mit dem Schwerpunkt Wasser. In Kooperation mit dem Staat Puebla werden über 100.000 Bäume in der Region um San José Chiapa gepflanzt. Das Projekt zielt auf die Wiederauffüllung des Grundwassers und der Stärkung der Biodiversität der Region ab. Es bildet den Auftakt zu zahlreichen weiteren Wasser-Projekten im Rahmen des Fabrikaufbaus und der Produktion des neuen Audi Q5* ab dem Jahr 2016.
  • 30.08.14
    Unternehmen

    Audi eröffnet Hightech-Areal in Neuburg an der Donau

    Die AUDI AG stärkt ihre Präsenz in der Region Ingolstadt: Heute hat Audi nach nur zwei Jahren Bauzeit das Hightech-Areal Audi Neuburg offiziell in Betrieb genommen. In Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern, Horst Seehofer, und des Oberbürgermeisters der Stadt Neuburg an der Donau, Dr. Bernhard Gmehling, sowie 250 weiteren Ehrengästen eröffneten Prof. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand für Technische Entwicklung der AUDI AG sowie Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, das 47 Hektar große Gelände. Unter einem Dach befinden sich das Kompetenz-Center Motorsport mit Audi Sport customer racing, das Audi driving experience center sowie Funktionen der Technischen Entwicklung. Rund 20 Kilometer westlich vom Stammsitz Ingolstadt arbeiten künftig insgesamt 460 Mitarbeiter. Audi investiert eine Summe im oberen zweistelligen Millionenbereich.
  • 28.08.14
    Unternehmen

    Eine Technologie geht um die Welt: 25 Jahre Audi TDI

    Im September jährt es sich zum 25. Mal, dass Audi den ersten TDI-Motor auf der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA vorgestellt hat. Seit ihren ersten Tagen ist diese Technologie mit dem Motoren-Entwicklungsstandort Neckarsulm verbunden – zunächst für die Serie und später auch für den Rennsport. Weltweit hat Audi bisher rund 7,5 Millionen Autos mit TDI-Motor verkauft und beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans acht Siege mit TDIs eingefahren. Mitte September feiert das Audi Forum Neckarsulm das Jubiläum.
  • 01.08.14
    Unternehmen

    Audi Hungaria auf Wachstumspfad

    Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. schließt ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2014 ab: Mit 1.066.236 (1.019.595) produzierten Motoren setzte das Unternehmen die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fort. Im neuen Automobilwerk fuhren seit Anfang des Jahres bereits 66.640 (13.416) Autos vom Band. Insgesamt erzielte Audi Hungaria Umsatzerlöse in Höhe von € 3.712 (2.796) Millionen. Mit einem Volumen von € 289 Millionen investierte das Unternehmen auch im ersten Halbjahr 2014 nachhaltig in den Standort Győr. Das Gesamtinvestitionsvolumen seit Unternehmensgründung erreichte damit € 7.024 Millionen. Zum 30. Juni beschäftigte der Motoren- und Automobilhersteller 10.774 (9.393) Mitarbeiter. Im neuen Automobilwerk produziert Audi Hungaria neben den Modellen Audi A3 Limousine und Audi A3 Cabriolet seit wenigen Tagen auch die neue Generation des Audi TT in Serie.
  • 31.07.14
    Unternehmen

    Audi México: Wechsel in der Geschäftsführung zum 1. August

    Alfons Dintner (50) wird zum 1. August Nachfolger von Matthias Müller (50). Er übernimmt die Projektleitung für das künftige Werk von Audi im mexikanischen San José Chiapa und wird Vorsitzender der Geschäftsführung AUDI MÉXICO S.A. de C.V. Dintner, zuletzt Vorstand Produktion und Logistik bei Volkswagen de México, wird 2016 den Anlauf des Q5* Nachfolgers in Mexiko verantworten. Matthias Müller übernimmt eine leitende Funktion in der Technischen Entwicklung von Audi in Ingolstadt.
  • 24.07.14
    Modelle

    Audi gewinnt connectivity-Award

    Fünfmal Platz eins für die Vier Ringe: Das ist die Bilanz der erstmals durchgeführten Leserumfrage von auto motor und sport und CHIP, bei der mehr als 42.500 Leser die besten Connectivity-Features kürten. Die Preisverleihung findet am 17. September in Stuttgart statt.
  • 24.07.14
    Unternehmen

    Audi Hungaria: Produktionsstart des neuen Audi TT Coupé

    Ab sofort geht die dritte Generation des Audi TT* und des TTS Coupé bei der AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. in Serie: Nachdem die Produktion von Audi A3 Limousine, S3 Limousine und des neuen A3 Cabriolet bereits im vergangenen Jahr startete, fährt nun auch der neue Audi TT im Győrer Automobilwerk vom Band. Diese Modelle produziert Audi dort in der kompletten Fertigungstiefe. Der Audi TT beeindruckt besonders durch seine Sportlichkeit, sein emotionales Design und innovative Technologien beim Antrieb sowie im Bedien- und Anzeigekonzept.
  • 16.07.14
    Unternehmen

    25 Jahre TDI: Der Effizienz-Bestseller

    Audi feiert ein besonderes Jubiläum: Vor 25 Jahren präsentierte das Unternehmen erstmals den TDI-Antrieb, der seither zur erfolgreichsten Effizienztechnologie auf der Straße und Rennstrecke aufgestiegen ist. Bis heute hat Audi weltweit rund 7,5 Millionen Automobile mit TDI verkauft, beim 24-Stunden Rennen von Le Mans fuhren die Vier Ringe seit 2006 bereits acht Mal mit TDI-Aggregat als Sieger über die Ziellinie. Für sportliche Effizienz stehen auch die beiden jüngsten Entwicklungen auf einem der zentralen Innovationsfelder von Audi: die neue, verbrauchsarme 3.0 V6 TDI-Generation sowie die Studie Audi RS 5 TDI concept mit elektrischer Aufladung.
  • 04.07.14
    Unternehmen

    Audi Dialoge-Magazin gewinnt Gold beim Best of Corporate Publishing Award

    Zwei Mal Gold und sieben weitere Nominierungen sprechen für die herausragende Qualität von Audi-Publikationen. Neben dem Dialoge-Magazin konnte sich in diesem Jahr auch die App für den Audi-Geschäftsbericht unter mehr als 700 Einreichungen durchsetzen.
  • 04.07.14
    Unternehmen

    Audi: Erstmals mehr als 50.000 Autos in einem Monat in China ausgeliefert

    Audi hat im ersten Halbjahr ein neues Rekordergebnis auf dem chinesischen Markt erzielt: Das Unternehmen steigerte die Verkäufe in China inkl. Hongkong und Macau um 17,8 Prozent auf 268.666 Automobile. Im Juni übertraf das Unternehmen erstmals die Marke von 50.000 Auslieferungen (50.756 – ein Plus von 14,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat: 44.479).
  • 01.07.14
    Unternehmen

    „Duale Ausbildung“ bei Audi Brussels: Pilotphase erfolgreich abgeschlossen

    Audi Brussels erntet die ersten Früchte des Pilotprojektes „Duale Ausbildung“: Zehn Auszubildende haben ihre Fachprüfung erfolgreich bestanden. Fünf dieser Absolventen starten nun ihre berufliche Karriere bei Audi Brussels als Anlagentechniker. Daneben qualifiziert das Unternehmen in Kooperation mit den Partnerschulen ab September fünf Absolventen zum Instandhalter weiter.
  • 25.06.14
    Unternehmen

    Audi 2.5 TFSI-Motor zum fünften Mal „International Engine of the Year“

    Der Audi 2,5-Liter-TFSI-Motor ist „International Engine of the Year“ 2014 in der 2- bis 2,5-Liter-Kategorie. Der Fünfzylinder gewinnt die Auszeichnung bereits zum fünften Mal in Folge.
  • 17.06.14
    Unternehmen

    Ein Jahr Audi México: Glänzende Bilanz

    Der Start der Serienproduktion des Audi Q5* Mitte 2016 rückt näher: Ein Jahr nach Beginn der Bauarbeiten in Mexiko ist der Fortschritt auf dem künftigen Werkgelände von Audi México klar erkennbar, die Rohbauarbeiten schreiten zügig voran. Auch die Qualifizierung der Mitarbeiter läuft auf Hochtouren. Insgesamt sind bereits 700 lokale Mitarbeiter an Bord. Mit dem neu geschaffenen Lieferantennetz können 65 Prozent der Wertschöpfung lokal erwirtschaftet werden.
  • 06.06.14
    Unternehmen

    Studieren mit Audi: Neues MBA-Studium Beschaffungsmanagement

    Dr. Bernd Martens, Beschaffungsvorstand der AUDI AG, hat gestern Abend an der Technischen Hochschule Ingolstadt den Vertrag für einen neuen MBA-Studiengang Beschaffungsmanagement unterzeichnet. Damit können Mitarbeiter der Beschaffung des Volkswagen-Konzerns erstmals berufsbegleitend ein MBA-Studium absolvieren, das inhaltlich ideal auf die Herausforderungen im Berufsalltag zugeschnitten ist. Die ersten „Master of Business Administration (MBA)“-Kandidaten starten am 11. Juli 2014, neun von ihnen sind Mitarbeiter des Volkswagen-Konzerns.
  • 30.05.14
    Unternehmen

    Hohe Ehrung: Prof. Dr. Ulrich Hackenberg mit Goldenem Dieselring des VdM ausgezeichnet

    Der Verband der Motorjournalisten (VdM) zeichnete heute Dr. Ulrich Hackenberg, Audi-Vorstand für Technische Entwicklung und verantwortlich für die markenübergreifende Entwicklungssteuerung des Volkswagen-Konzerns, mit dem Goldenen Dieselring aus. Der VdM würdigt damit Dr. Hackenberg für seine Verdienste um die Verkehrssicherheit. Die Ehrung fand im Rahmen der Automobilmesse AMI in Leipzig statt.
  • 14.05.14
    Unternehmen

    Audi México setzt Fokus auf lokale Lieferanten

    Audi México schafft mit seiner ambitionierten Lokalisierungsstrategie Arbeitsplätze im NAFTA-Raum. Mittelfristig sollen deutlich mehr als 65 Prozent der Zulieferteile für den Audi Q5* aus Nordamerika kommen, langfristig sogar bis zu 90 Prozent. Mehr als 20.000 Arbeitsplätze können so in den kommenden zehn Jahren entstehen, rund 1.000 davon in einem Lieferantenpark südlich des Audi-Werks in San José Chiapa. Zum Spatenstich trafen sich heute Audi-Beschaffungsvorstand Dr. Bernd Martens und der Gouverneur von Puebla, Rafael Moreno Valle Rosas. Der JIS-Lieferantenpark (Just-in-Sequence) soll in einer ersten Teilstufe Ende 2014 den Betrieb aufnehmen. Die Serienproduktion der zweiten Generation des Audi Q5 für den Weltmarkt startet 2016.
  • 01.05.14
    Unternehmen

    Patrick Danau

  • 17.04.14
    Modelle

    Audi A3 ist World Car of the Year 2014

    Der Audi A3*, der kompakte Premium-Bestseller der Marke mit den Vier Ringen, ist World Car of the Year 2014. Es ist der zweite Gesamtsieg von Audi in der zehnjährigen Geschichte der World Car of the Year Awards nach dem Gesamterfolg des Audi A6 im Jahr 2005. *Alle Kraftstoffverbrauchswerte für die vorstehend genannten, auf dem deutschen Markt erhältlichen Modelle finden Sie in der Liste am Ende dieser MediaInfo.
  • 09.04.14
    Unternehmen

    Audi und FAW kooperieren bei Plug-in-Hybrid für China

    Audi bringt mit seinem lokalen Partner FAW einen Plug-in-Hybrid für China auf den Markt. Der Audi A6 e-tron wird auf der in China gefertigten Langversion des Audi A6 basieren und speziell für den wichtigsten Absatzmarkt des deutschen Premiumherstellers entwickelt.
  • 04.04.14
    Unternehmen

    Zweistelliges Wachstum für Audi in China im ersten Quartal 2014

    Im besten ersten Quartal der Audi-Geschichte in China haben sich 124.520 Kunden für ein Auto mit den Vier Ringen entschieden – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 21,1 Prozent. Mit dem A3 Sportback kam im März ein weiteres lokal gefertigtes Modell im Premium-Kompaktsegment auf den chinesischen Markt. Die Produktion der A3 Limousine startet im Sommer. Zusammen mit dem Audi Q3*, der seit November 2012 in China gebaut wird, bietet Audi in diesem Segment das breiteste Angebot aus lokaler Fertigung.
  • 01.04.14
    Unternehmen

    Audi driving experience startet im April mit Fahrtraining in Neuburg

    Audi-Fahrerlebnis jetzt auch in Neuburg an der Donau: Auf dem neuen Gelände können ambitionierte Autofahrer – und solche, die es werden wollen – die Marke Audi bei Fahr- und Sicherheitstrainings ab sofort on- und offroad dynamisch erleben. Das neue Audi driving experience center liegt nur 18 Kilometer vom Stammsitz Ingolstadt und 50 Minuten vom Flughafen München entfernt. Die Broschüre zum aktuellen Sommerprogramm der Audi driving experience ist soeben erschienen.
  • 28.03.14
    Modelle

    Bestnote im US-Crashtest für Audi A3 Limousine

    Das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) bewertet die Audi A3 Limousine* mit dem Top Safety Pick+. Damit zählt das neue Modell auch in den USA zu den sichersten Automobilen im Markt.
  • 14.02.14
    Unternehmen

    Spatenstich „Areal Süd“: Audi schafft Platz für mehr Bürofläche

    Start frei für die ersten Erdarbeiten: Audi feiert heute den offiziellen Baubeginn für einen neuen Bürokomplex an der Ettinger Straße. Das sogenannte „Areal Süd“ in Ingolstadt zeichnet sich dabei besonders durch seine günstige Lage im Übergang vom Audi-Werkgelände zur Innenstadt aus. Audi-Planungschef Arne Lakeit und Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, schaufelten beim symbolischen Spatenstich gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern der Audi Real Estate GmbH, Wolfram Wiesböck und Stephan Bock, am Vormittag kräftig Erde zur Seite.
  • 12.02.14
    Unternehmen

    Neue Autos auf rund 33.000 Quadratmeter

    1.440 Stellplätze auf sechs Etagen, 2,70 Meter breite Stellplätze zum sicheren Ein- und Aussteigen, keine Bordsteine, kein Gegenverkehr, getrennte Ein- und Ausfahrtswege – was wie ein Wunschzettel für moderne Parkhäuser klingt, ist das neue Fahrzeug-Distributionszentrum der Werklogistik am Audi-Standort Neckarsulm. Nach knapp einem Jahr Bauzeit geht es nun in Betrieb. Auf rund 33.000 Quadratmetern – das entspricht etwa viereinhalb Fußballfeldern – stehen hier die produzierten Automobile bereit zum Transport per Bahn oder Lkw.
  • 05.02.14
    Unternehmen

    Neue Anlagen für den Audi-Werkzeugbau

    Noch mehr Dynamik und Genauigkeit, noch mehr Kraft und Effizienz – seit gestern sind im Audi-Werkzeugbau sieben neue, hoch effiziente Präzisionsanlagen offiziell in Betrieb. Dr. Frank Dreves, Produktionsvorstand der AUDI AG, der Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Peter Mosch und Michael Breme, Leiter Werkzeugbau, haben die neuen Pressen und Fräsmaschinen eingeweiht. Die Anlagen tragen dazu bei, den Werkzeugbau am Standort Ingolstadt weiterhin fit für die Zukunft zu machen.
  • 31.01.14
    Unternehmen

    Audi Akademie feiert Richtfest im Zentrum von Ingolstadt

    In bester Lage: Das neue Gebäude der Audi Akademie entsteht im Zentrum von Ingolstadt auf dem ehemaligen Gießereigelände. Der Rohbau des Seminar- und Schulungsgebäudes ist fertig, heute findet das Richtfest statt. Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Alfred Lehmann, IFG-Vorstand Norbert Forster und Ralph Linde, Vorsitzender der Geschäftsführung der Audi Akademie, begrüßten die beteiligten Architekten, Planer, Handwerker und Bauarbeiter.
  • 22.01.14
    Unternehmen

    Audi México auf Wachstumskurs

    Gute Bilanz zu Beginn des neuen Jahres: Das Audi-Werk in San José Chiapa liegt voll im Zeitplan. Auch der Personalaufbau geht zügig voran. Bis Ende des Jahres kommen rund 1.000 neue Mitarbeiter an Bord. Ein weiterer Meilenstein wird die Eröffnung des neuen Trainingscenters im Sommer 2014 sein. Audi México etabliert sich unterdessen als attraktiver Arbeitgeber mit zahlreichen Angeboten für seine Mitarbeiter.
  • 18.12.13
    Unternehmen

    Advent bei Audi: € 850.000, 510 Stunden und 24 Türchen

    Helfen ist bei Audi Ehrensache: In der Vorweihnachtszeit haben sich Mitarbeiter bei zahlreichen Aktionen für hilfsbedürftige Menschen engagiert. Bei der traditionellen Weihnachtsspende des Betriebsrats erreichten Belegschaft und Unternehmen erneut eine Rekordsumme: € 850.000 kommen karitativen Einrichtungen der Region zugute. Mit dem „Lebendigen Adventskalender“ erfüllten Mitarbeiter 24 Kinderwünsche, und unter dem Motto „AdventsZeit schenken mit Audi Ehrensache“ unterstützten Audianer insgesamt 510 Stunden lang gemeinnützige Projekte oder verbrachten Zeit mit sozial benachteiligten Menschen.
  • 02.12.13
    Unternehmen

    Audi baut neues Modell Q1 ab 2016 in Ingolstadt

    Nach mehrmonatigen Verhandlungen setzte sich der Betriebsrat mit seiner Forderung für ein neues Modell in Ingolstadt durch. „Der Q1 kommt nach Ingolstadt“, verkündete Peter Mosch, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der AUDI AG, auf der heutigen Betriebsversammlung. Diese zukunftsweisende Modellentscheidung für das Werk Ingolstadt sichert nachhaltig Arbeitsplätze am Standort. Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG: „Der Q1 wird die Erfolgsgeschichte der Audi Q-Modelle fortschreiben“.
  • 02.12.13
    Unternehmen

    Audi beschließt Entwicklung des Q1 als neues Mitglied der Q-Familie

    Die Familie der Q-Modelle bei Audi bekommt Zuwachs: Vorstand und Betriebsrat der AUDI AG haben heute angekündigt, dass mit dem Audi Q1 ab 2016 ein neues Modell am Standort Ingolstadt vom Band fahren wird.
  • 13.11.13
    Unternehmen

    Audi Sport künftig in Neuburg

    Ein wichtiges Etappenziel ist erreicht: 14 Monate nach dem Spatenstich ist der Rohbau des neuen Kompetenz-Zentrums Motorsport fertig gestellt. In Neuburg an der Donau, rund 20 Kilometer westlich von Ingolstadt, findet heute das Richtfest für das neue Zuhause von Audi Sport statt. In dem modernen Komplex auf dem Gelände des Audi Driving Experience Center begrüßte Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand für Technische Entwicklung der AUDI AG, den Landrat von Neuburg-Schrobenhausen, Roland Weigert, und Dr. Bernhard Gmehling, Oberbürgermeister der Stadt Neuburg, sowie die beteiligten Architekten, Planer und Handwerker. Für Sommer 2014 ist der Umzug der rund 300 Audi Mitarbeiter von Ingolstadt nach Neuburg geplant.
  • 12.11.13
    Modelle

    Goldenes Lenkrad für Audi A3 Limousine

    Gold für Audi: Die neue A3 Limousine gewinnt einen der begehrtesten Preise der Automobilbranche – das Goldene Lenkrad 2013. Insgesamt 49 Kandidaten kämpften in diesem Jahr um die Auszeichnung, bei der Leser von „Auto Bild“ und „Bild am Sonntag“ gemeinsam mit einer Experten-Jury entscheiden, wer das Rennen macht. Die Audi A3 Limousine hat in der Kategorie „Mittelklasse“ die Nase vorn.
  • 11.11.13
    Unternehmen

    Autofahrer in Deutschland vertrauen Audi

    Audi ist die beliebteste Automobilmarke Deutschlands und genießt das höchste Vertrauen der Autofahrer. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid für den Vertrauensindex der Gesellschaft führender PR-Agenturen Deutschlands (GPRA). Dieser spiegelt die Einstellung der Verbraucher zu Unternehmen aus den acht führenden Wirtschaftszweigen Deutschlands wider. Im Automobilbereich sprachen 85 Prozent der Befragten Audi ihr uneingeschränktes Vertrauen aus.
  • 07.11.13
    Unternehmen

    25 Millionen Motoren bei Audi Hungaria

    Heute hat die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. den 25-millionsten Motor in ihrer Unternehmensgeschichte gefertigt. Der 2,0 Liter-Vierzylinder-TFSI-Benzinmotor mit 200 kW (272 PS) ist eingebaut in einem imolagelben Audi TTS Coupé competition. Diese limitierte Sonderedition des kompakten Sportwagens baut Audi anlässlich eines weiteren Jubiläums: der Produktion des 500.000sten Audi TT.
  • 17.10.13
    Modelle

    Produktionsstart für neues Audi A3 Cabriolet

    Startschuss für die Serienproduktion des neuen Audi A3 Cabriolet: Seit heute fertigt Audi Hungaria mit dem kompakten Viersitzer ein weiteres Modell komplett in Győr. Das A3 Cabriolet zeichnet sich durch seine fließende Linienführung und das Stoffverdeck aus. Auch technisch setzt es sich an die Spitze seines Segments – mit konsequentem Leichtbau, neuester Motorentechnik, vielseitiger Vernetzung und leistungsfähigen Assistenzsystemen.
  • 17.09.13
    Unternehmen

    Audi produziert ab 2015 in Brasilien

    Die AUDI AG schafft weitere Kapazitäten für den nächsten Schritt ihres Unternehmenswachstums. Dazu wird der Ingolstädter Automobilhersteller ab 2015 im brasilianischen São José dos Pinhais die Produktion aufnehmen. Im Süden der sechstgrößten Volkswirtschaft der Welt sollen die neue A3 Limousine und der Audi Q3 vom Band fahren. Hierfür investiert das Unternehmen rund € 150 Mio. Damit verfolgt Audi konsequent seinen internationalen Expansionskurs. Bereits Ende 2013 wird Audi sein weltweites Fertigungsnetzwerk weiter ausbauen, wenn in Foshan das zweite Audi-Werk in China mit der Produktion startet. Das Unternehmen will zudem ab 2016 in Mexiko produzieren. Mit dem neuen Standort in Brasilien sollen die Auslieferungen der Marke mit den Vier Ringen auch auf dem südamerikanischen Kontinent deutlich steigen.
  • 30.08.13
    Unternehmen

    Audi stellt die IAA auf den Kopf

    Eine neue Skyline für Frankfurt am Main: Audi wird auch in diesem Jahr die Besucher der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) mit einer spektakulären Architektur empfangen. Das eigens errichtete Bauwerk lädt dazu ein, die Rahmenbedingungen für urbane Mobilität aus ungewohntem Blickwinkel zu betrachten: Im Inneren wachsen Hochhäuser und ganze Stadtviertel von der Decke, es entstehen „hängende Städte“. Der Besucher erlebt hier auf seinem Rundgang die unterschiedlichen Anforderungen an die Mobilität der Zukunft und die technologischen Innovationen von Audi.
  • 09.08.13
    Unternehmen

    Startschuss für ersten Ausbildungsjahrgang bei Audi in Mexiko

    Drei Jahre vor Eröffnung des neuen Automobilwerks in San José Chiapa hat Audi Mexiko mit der Ausbildung der ersten jungen Facharbeiter begonnen. 64 Mexikaner erlernen den Beruf des Mechanikers oder Mechatronikers. Die Auszubildenden starteten jetzt im Institut für Berufliche Bildung von Volkwagen de México in Puebla in ihr Berufsleben. Die Ausbildung vereint nach dem Vorbild des bewährten dualen Berufsbildungssystems aus Deutschland Theorie und Praxis. Außerdem erhalten die jungen Mexikaner Deutsch-Unterricht.
  • 25.07.13
    Unternehmen

    Audi feiert doppeltes Jubiläum in China

    Audi feiert heute das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft mit First Automotive Works (FAW). Zu den rund 2.000 Gästen auf dem Gelände der künftigen Produktionsstätte der Audi A3 Limousine und des Audi A3 Sportback in Foshan zählen Vorstände und Repräsentanten der AUDI AG, des Partners FAW und des Joint Ventures FAW-Volkswagen. Gleichzeitig liefert Audi heute das zweimillionste Automobil in China an einen Kunden aus, einen lokal produzierten Audi A6 L. Beide Unternehmen kündigen an, gemeinsam an einem Plug-in-Hybrid-Projekt zu arbeiten.
  • 09.07.13
    Unternehmen

    Audi-Hochwasserhilfe: Unternehmensspende übergeben

    Die AUDI AG spendet insgesamt € 1 Mio. für die Hochwasseropfer: In Deutschland geht die Unternehmensspende an das Bayerische Rote Kreuz und an die am schwersten vom Hochwasser betroffenen Gebiete Deggendorf und Passau. Dr. Peter Tropschuh, Leiter Corporate Responsibility der AUDI AG, hat die Spende vor Ort an Vertreter des BRK, der Landkreise und Städte symbolisch übergeben.
  • 12.06.13
    Unternehmen

    Audi Hungaria feiert Produktionsstart in neuem Automobilwerk

    Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. schlägt an diesem Mittwoch ein neues Kapitel in ihrer 20-jährigen Erfolgsgeschichte auf. Der Chef des Volkswagen-Konzerns, Prof. Dr. Martin Winterkorn, und der Chef des Audi-Konzerns, Rupert Stadler, haben mit Ungarns Ministerpräsidenten Viktor Orbán den offiziellen Startschuss für die Serienproduktion der Audi A3 Limousine gegeben. Auf einer Fläche von mehr als zwei Millionen Quadratmetern errichtete Audi innerhalb von zwei Jahren eine vollständige Produktion mit Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei und Montage am Standort Györ. Insgesamt investierte der Automobilhersteller dafür mehr als € 900 Mio. in Infrastruktur, Bau und innovative Fertigungsanlagen.
  • 10.06.13
    Unternehmen

    Hochwasserhilfe: AUDI AG spendet € 1 Mio.

    Die AUDI AG hilft den Opfern des schweren Hochwassers. Das Unternehmen stellt für die Betroffenen spontan die Summe von € 1 Mio. bereit. Das hat der Vorstand des Audi-Konzerns beschlossen. Zusätzlich wird der Betriebsrat zu einer Belegschaftsspende aufrufen.
  • 16.05.13
    Unternehmen

    Audi veröffentlicht erstmals Corporate Responsibility Report

    Auf der Hauptversammlung präsentiert die AUDI AG heute ihren Corporate Responsibility Report 2012. Darin berichtet das Unternehmen über seine Ziele und Aktivitäten zur Nachhaltigkeit. Audi will auch in dieser Disziplin eine Führungsrolle einnehmen. Das Unternehmen übernimmt gezielt Verantwortung in den fünf Kernfeldern Produkt, Umwelt, Mitarbeiter, Gesellschaft und Wirtschaften.
  • 04.05.13
    Unternehmen

    AUDI AG: Grundsteinlegung für neues Werk in San José Chiapa/Mexiko

    Die AUDI AG stärkt ihren erfolgreichen Wachstumskurs im nordamerikanischen Markt durch ein neues Werk im mexikanischen San José Chiapa. Mit der Grundsteinlegung im Bundesstaat Puebla fällt heute der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten der ersten eigenen Automobilfabrik von Audi auf dem nordamerikanischen Kontinent. Für mehr als € 900 Mio. entstehen hier in den nächsten beiden Jahren nicht nur Karosseriebau, Lackiererei und Montage, sondern auch ein neues Presswerk. Ab Mitte 2016 soll dann die Nachfolgegeneration des erfolgreichen SUV-Modells Audi Q5 vom Band fahren.
  • 17.04.13
    Unternehmen

    Peter Mosch: „Internationalisierung muss deutsche Standorte stärken“

    Auf der heutigen Delegiertenversammlung im Audi Sportpark wählten 102 Wahlmänner und -Frauen der Audi-Beschäftigten ihre Interessensvertreter in den Audi Aufsichtsrat.
  • 28.03.13
    Unternehmen

    Erfolgreicher Start des Online-Channels Audi MediaTV

    Mit einer exklusiven Sneak Preview der A3 Limousine startete die Audi Kommunikation den neuen Online-Channel Audi MediaTV. Über die Audi MediaServices steht Journalisten und Bloggern nun ein vielfältiges Bewegtbild-Programm zur Weiterverarbeitung oder direkten Einbindung auf Blogs und Websites zur Verfügung.
  • 21.03.13
    Unternehmen

    Ein neues Auto – ein neuer Sender: Sneak Preview auf Audi MediaTV

    Mit einer exklusiven Sneak Preview launcht die Audi Kommunikation ihren neuen Online-Channel Audi MediaTV. Dieser ist als Stream über die Audi MediaServices abrufbar und bietet das gesamte Bewegtbild-Angebot der Audi Kommunikation.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang