Zum Seiteninhalt springen
Technik

Assistenzsysteme

Assistenzsysteme

Bereits serienmäßig bieten viele Audi Modelle komfort- und sicherheitssteigernde Assistenzsysteme. So zum Beispiel das präventive System Audi pre sense city im Audi Q7: Eine Frontkamera erkennt eine drohende Kollision, das System warnt den Fahrer und leitet bei Bedarf sogar eine Vollbremsung ein. Unsere Autos werden immer intelligenter und somit auch immer sicherer. Das langfristige Ziel dieser Entwicklung ist das unfallvermeidende Fahrzeug. Aber Assistenzsysteme können noch mehr.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Der neue Audi Q7
    04.05.15
    Modelle

    Audi setzt auch bei Fahrerassistenzsystemen auf hochauflösende Navi-Karten

    Gemeinsam mit starken Partnern entwickelt die Premiummarke ein neues hochauflösendes Kartenmaterial. Ein aktuelles Beispiel für das Potenzial dieser Daten liefert der Prädiktive Effizienzassistent im neuen Audi Q7*. Er nutzt die Topografie, um deutlicher effizienter und komfortabler ans Ziel zu kommen. Auch für das pilotierte Fahren werden hochauflösende Karten eine wichtige Rolle spielen.
  • Audi TT Coupé
    12.12.14
    Modelle

    Audi TT ist „Connected Car 2014”

    Gut vernetzt: Audi ist die erfolgreichste Marke beim „Connected Car Award“ von Auto Bild und Computer Bild. Die Vier Ringe gewinnen insgesamt vier Awards. In den Kategorien Navigation, Internet und Entertainment liegt die Marke auf Platz eins. Der Audi TT* gewinnt die Gesamtwertung „Connected Car 2014“.
  • Audi A3 Sportback e-tron
    10.12.14
    Modelle

    Fünf Sterne für den Audi A3 Sportback e-tron bei Euro NCAP

    Das Euro NCAP Konsortium hat den neuen Audi A3 Sportback e tron* bei der Crash Sicherheit mit der Höchstnote von fünf Sternen bewertet. Damit gehört der erste serienmäßige Plug in Hybrid von Audi zu den sichersten Autos seiner Klasse.
  • Audi RS 7 piloted driving concept
    16.10.14
    Modelle

    Live auf Audi MediaTV: das sportlichste pilotiert fahrende Auto der Welt

    Audi bringt das sportlichste pilotiert fahrende Auto der Welt an den Start. Vor dem Finale der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) am Sonntag auf dem Hockenheimring umrundet der Audi RS 7 piloted driving concept den Kurs ohne Fahrer. Audi MediaTV überträgt die Fahrt live und gewährt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.
  • Erster Hersteller weltweit: Audi testet Systeme zum pilotierten Fahren in Florida
    13.08.14
    Technik

    Erster Hersteller weltweit: Audi testet Systeme zum pilotierten Fahren in Florida

    Audi treibt die Entwicklung beim pilotierten Fahren unter Hochdruck voran. Als erster Automobilhersteller der Welt hat die Marke mit den Vier Ringen jetzt einen öffentlichen Test auf einem Expressway in Florida/USA unternommen.
  • Audi A3 Limousine
    28.03.14
    Modelle

    Bestnote im US-Crashtest für Audi A3 Limousine

    Das Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) bewertet die Audi A3 Limousine* mit dem Top Safety Pick+. Damit zählt das neue Modell auch in den USA zu den sichersten Automobilen im Markt.
  • International CES 2014
    16.12.13
    Technik

    Audi mit eigener Keynote auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas

    Bereits zum vierten Mal in Folge nimmt Audi an der weltweit größten Elektronikmesse, der International CES, teil, die vom 7. bis 10. Januar 2014 in Las Vegas/Nevada stattfindet. Im Rahmen der Audi Pre-Show-Keynote wird Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, seine Ideen für künftige Entwicklungen auf dem Feld der Elektronik aufzeigen.
  • Audi connect
    13.12.13
    Technik

    Audi gewinnt Preis für Pilotiertes Fahren

    Audi liegt beim pilotierten Fahren an der Spitze des Wettbewerbs – auch aus Sicht der Medien. Die Redaktionen der Zeitschriften Auto Bild und Computer Bild zeichneten die Marke mit den Vier Ringen jetzt mit dem Pionieraward für ihre Technologien zum pilotierten Fahren aus.
  • Audi connect
    19.02.13
    Technik

    MIT Technology Review: Audi unter den 50 innovativsten Unternehmen der Welt

    Die Redakteure des „MIT Technology Review“ suchen jedes Jahr weltweit nach Unternehmen, die wegweisende Technologien präsentieren. In diesem Jahr setzte die Jury Audi für seine Lösungen zum pilotierten Fahren auf die Liste der „50 Disruptive Companies“. Das sind nach Einschätzung des Magazins Unternehmen, deren Innovationen das Potenzial haben, das globale Leben nachhaltig zu beeinflussen.
  • Audi-Chef Rupert Stadler: „Pilotiertes Fahren noch in diesem Jahrzehnt“
    28.01.13
    Unternehmen

    Audi-Chef Rupert Stadler: „Pilotiertes Fahren noch in diesem Jahrzehnt“

    Mit einem Praxistest zum Pilotierten Fahren hat Audi vor drei Wochen bei der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas für große Aufmerksamkeit gesorgt. Jetzt nennt der Automobilhersteller erstmals einen konkreten Zeitpunkt für einen möglichen Straßeneinsatz: „Wir gehen davon aus, dass ein Serienautomobil mit pilotierter Fahrfunktion noch in diesem Jahrzehnt technisch realisierbar ist“, sagte Audi-Vorstandsvorsitzender Rupert Stadler heute bei der 19. Handelsblatt-Jahrestagung in München.
  • Pilotiertes Parken
    16.01.13
    Unternehmen

    Audi erhält zwei US-Preise für pilotiertes Parken

    Die Technologien, die Audi für das pilotierte Fahren der Zukunft konzipiert, finden auch bei US-Experten große Anerkennung. Die Zeitschrift „Popular Science“ hat das Audi-System für pilotiertes Parken in Parkhäusern zum „Product Of The Future“ ernannt. Die Redaktion honoriert damit die wichtigsten Entwicklungen, die Audi auf der Consumer Electronics Show 2013 (CES) in Las Vegas präsentiert hat.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang