Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Produktion und Logistik

Audi steht für Premiumqualität – durch ein weltweites, flexibles Produktionsnetzwerk, hoch qualifizierte Mitarbeiter und eines der effizientesten Produktionssysteme der Automobilindustrie. Die zunehmende Digitalisierung macht den Weg frei für die Smart Factory, die intelligente, digital vernetzte Fabrik der Zukunft. Neue Hightech-Lösungen steigern das hohe Qualitätsniveau noch weiter, zugleich erleichtern sie die Arbeit in der Produktion und sorgen für eine verbesserte Ergonomie. Anspruchsvolle Ziele verfolgt Audi auch im Umweltschutz. Bis 2025 sollen alle Audi Standorte bilanziell CO₂-neutral sein – das Werk in Brüssel ist es bereits seit dem Produktionsstart des Audi e-tron im Jahr 2018. Im Umweltprogramm „Mission:Zero“ bündelt Audi die Umweltschutz-Maßnahmen in der Produktion in den vier Handlungsfeldern Dekarbonisierung in Produktion und Logistik, Wassernutzung, Ressourceneffizienz sowie Biodiversität.

Basisinformationen

  • 05.04.17
    Unternehmen

    Karosserieentwicklung bei Audi – Innovation, Qualität und Präzision

    Audi schreibt ein neues Kapitel seiner erfolgreichen Leichtbau-Geschichte. Bei der kommenden Generation des Audi A8 kommt in der Karosseriestruktur erstmals ein intelligenter Mix aus vier Materialien zum Einsatz – mehr als bei allen Serienmodellen der Marke zuvor. Damit stellt die Luxuslimousine ihre Rolle als Innovationstreiber im automobilen Leichtbau erneut unter Beweis. Eine Tradition, die bis auf das Jahr 1994 zurückgeht, als der A8 mit seiner selbsttragenden Aluminiumkarosserie in Audi Space Frame (ASF)-Bauweise für Aufsehen sorgte.

Pressemitteilungen

  • 15.09.20
    Unternehmen

    A story about tomorrow: Audi beim GREENTECH FESTIVAL

    Audi ist Founding Partner des GREENTECH FESTIVALS von Nico Rosberg: Unter dem Motto „A story about tomorrow“ zeigt das Unternehmen, wie es die selbst gesteckte Vision der bilanziellen CO2-Neutralität bis 2050 erreichen will. Dafür setzt das Unternehmen Maßnahmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette um. Zudem feiert das Showcar Audi Q4 Sportback e-tron concept auf dem Festival seine Messepremiere. Es gibt einen konkreten Ausblick auf das erste Elektroauto der Marke im Kompaktsegment und bildet den Einstieg in die Welt elektrischer Premium-Mobilität. Mittels strategischer Kooperationen mit Climeworks und der Audi Stiftung für Umwelt untermauert Audi seinen Einsatz, zum Erreichen der Pariser Klimaziele beizutragen.
  • 28.07.20
    Unternehmen

    Audi setzt Drohnen zur Fahrzeuglokalisierung am Standort Neckarsulm ein

    Audi setzt am Standort Neckarsulm ein eigens entwickeltes Drohnensystem für die Lokalisierung der versandfertigen Autos ein: Das Fluggerät überfliegt autonom die Fahrzeugversandflächen am Audi-Standort Neckarsulm. Die Drohne erkennt und speichert mittels GPS- und RFID-Technologie die genaue Position aller überflogenen Fahrzeuge und unterstützt damit die Audi-Mitarbeiter bei der Planung der erforderlichen Schritte von der Fertigstellung der Autos bis zum Versand an die Kunden.
  • 21.07.20
    Unternehmen

    Predictive Maintenance: Audi Instandhaltung blickt mit Daten in die Zukunft

    Smarte und digitale Instandhaltung: Das Projekt „Predictive Maintenance“ am Audi-Standort Neckarsulm macht die Wartung von Produktionsanlagen effizienter und sorgt damit für geringere Ausfallzeiten in der Produktion. Die Instandhaltungs-Experten sammeln und interpretieren dazu Daten und können Verschleiß an Produktionsanlagen vorhersehen.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang