Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Unternehmen

Produktion und Logistik

Audi Q2

Premiumqualität bei den Automobilen heißt für Audi hohe Qualität bei den Karosserien – durch effiziente Produktionssysteme und neue Hightech-Lösungen. Die AUDI AG verfügt über eines der flexibelsten und effizientesten Produktionssysteme der Automobilindustrie: Das Audi Produktionssystem (APS) basiert auf den Grundprinzipien Takt, Fluss, Pull und Perfektion. Diese Prinzipien setzt Audi in der Produktion und im gesamten Unternehmen konsequent um: kurze Durchlaufzeiten, niedrige Bestände und eine hohe Produktivitätssteigerung – bis zu zehn Prozent pro Jahr. Hauptaugenmerk ist der „Kontinuierliche Verbesserungsprozess“ (KVP) – denn wer sich nicht nachhaltig verbessert, verspielt langfristig den Erfolg des Unternehmens. Die zunehmende Digitalisierung macht den Weg frei für die Smart Factory – die intelligente, digital vernetzte Fabrik. Neue Hightech-Lösungen in der Produktion steigern das sehr hohe Qualitätsniveau noch weiter, zugleich erleichtern sie die Arbeit in der Fertigung und sorgen für eine verbesserte Ergonomie.

Pressemappe

  • 17.11.16
    Unternehmen

    Audi TechDay Smart Factory

    Mit der Smart Factory macht Audi seine Produktion fit für die Zukunft. Big Data, das Generieren und intelligente Verknüpfen von Daten, sorgt in dieser Zukunftsfabrik für eine datengetriebene und damit hochflexible sowie hocheffiziente Fertigung. Eine Fertigung, in der Audi seine Autos in Zukunft möglicherweise nicht mehr am Fließband, sondern nach einem radikal neuen, disruptiven Konzept produziert: in der Modularen Montage. Über dieses große Projekt hinaus verfolgt Audi viele andere spannende Ansätze für die Produktion der Zukunft – angefangen beim Einsatz von Virtual Reality Brillen bis hin zum Metall 3D Druck.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 21.07.17
    Unternehmen

    Sicherheit am Arbeitsplatz: Audi verleiht Präventionspreis

    Ob Staplerzüge in der Fertigung, scharfkantige Bleche oder ein falsch positionierter Bildschirm – Vieles kann die Sicherheit am Arbeitsplatz gefährden. Darum legt Audi einen besonderen Fokus auf Prävention und fördert eine kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsumfelds. Am Freitag haben Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat in Ingolstadt mehrere Fachteams der deutschen und internationalen Audi Standorte für ihre Optimierungsvorschläge mit dem Audi Präventionspreis ausgezeichnet.
  • 30.05.17
    Unternehmen

    Smart Factory Hackathon: Codieren für die Audi Produktion der Zukunft

    Wer Algorithmen und Programmieren beherrscht, ist hier genau richtig: Von 4. bis 6. Oktober 2017 veranstaltet die Audi Produktion in Ingolstadt den zweiten Smart Factory Hackathon. Bei diesem Wettbewerb haben junge Data Science Talente aus aller Welt Gelegenheit, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Das Ziel: innerhalb von 25 Stunden praktische Lösungen für die Produktion der Zukunft erarbeiten. Interessierte Studenten und Young Professionals können sich ab sofort bewerben.
  • 04.05.17
    Unternehmen

    Audi Tool Trophy: Preis für talentierte Nachwuchsingenieure

    Scharfe Kanten, enge Radien – gerade ihr Design macht die Karosserien der Audi Modelle unverwechselbar. In der Fertigung lassen sich diese präzisen Linien oft nur mit Spezialwerkzeugen des Kompetenz Center Anlagen- und Umformtechnik umsetzen. Auf der Suche nach innovativen Ideen im Werkzeugbau hat Audi bereits zum neunten Mal den Studentenwettbewerb „Audi Tool Trophy“ ausgerichtet. Die Sieger erhielten am 3. Mai Preisgelder in Höhe von bis zu 2.500 Euro.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang