Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Produktion und Logistik

Audi steht für Premiumqualität – durch ein weltweites, flexibles Produktionsnetzwerk, hoch qualifizierte Mitarbeitende und eines der effizientesten Produktionssysteme der Automobilindustrie. Die zunehmende Digitalisierung macht den Weg frei für die Smart Factory, die intelligente, digital vernetzte Fabrik der Zukunft. Neue Hightech-Lösungen steigern das hohe Qualitätsniveau noch weiter, zugleich erleichtern sie die Arbeit in der Produktion und sorgen für eine verbesserte Ergonomie. Anspruchsvolle Ziele verfolgt Audi auch im Umweltschutz. Bis 2025 sollen alle Audi Standorte bilanziell CO₂-neutral sein – das Werk in Brüssel ist es bereits seit dem Produktionsstart des Audi e-tron im Jahr 2018. Im Umweltprogramm „Mission:Zero“ bündelt Audi die Umweltschutz-Maßnahmen in der Produktion in den vier Handlungsfeldern Dekarbonisierung in Produktion und Logistik, Wassernutzung, Ressourceneffizienz sowie Biodiversität.

Pressemitteilungen

  • 05.05.21
    Unternehmen

    Audi führt als erster Automobilhersteller Prelube-Öle der zweiten Generation ein

    Audi produziert in Zukunft noch nachhaltiger: Mit dem Produktionsstart des Audi Q6 e-tron führen die Vier Ringe die zweite Generation der Stahlcoilbeölung Prelube II ein. Dank dieser Produktentwicklung lässt sich die Schmierstoffmenge, die als Korrosionsschutz sowie für die Verarbeitung der Bleche im Presswerk benötigt wird, deutlich reduzieren. Die Idee stammt von Audi Mitarbeiter_innen im Presswerk Ingolstadt – und sie macht bereits Schule im Volkswagen Konzern.
  • 30.04.21
    Unternehmen

    Audi startet Initiative für digitale Fabriktransformation in Heilbronn

    Mit vereinter Kompetenz zur smarten Produktion und Logistik: Audi arbeitet am Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung in Heilbronn künftig eng mit der Technischen Universität München und dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO im Bereich Digitalisierung zusammen. Die von Audi initiierte „Automotive Initiative 2025“ hat das Ziel, ein weltweit führendes Kompetenznetzwerk für digitale Fabriktransformation und -innovation aufzubauen. Der Audi-Standort Neckarsulm wird dabei als Pilot-Werk und Reallabor für den digitalen Wandel eine zentrale Rolle einnehmen. Passende IT-Lösungen und Impulse kommen von den Technologie-Partnern Amazon Web Services (AWS), SAP sowie von Capgemini und dem gemeinsam mit Audi gegründeten Joint Venture XL2.
  • 30.03.21
    Technik

    Präzision in jedem Detail: Der Werkzeugbau bringt das emotionale Design des Audi Q4 e-tron ins Blech

    Markante Linien, weiche Flächen und kraftvolle quattro-Blister: Mit dem Q4 e-tron macht Audi den nächsten Schritt in der Designsprache seiner elektrischen Modelle. Der kompakte SUV bringt die Linienführung in die Serie, die das Showcar Audi Q4 concept Anfang 2019 vorgestellt hat. Verantwortlich für die präzise Umsetzung ist der Werkzeugbau von Audi – er überträgt die Ideen der Designer_innen in die Produktion und realisiert ihre Emotionalität im Blech. Bei Konstruktion und Bau der Werkzeuge ist Präzision auf den Tausendstelmillimeter gefragt, weshalb der Werkzeugbau ein entscheidender Baustein für die hohe Qualität bei Audi ist.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang