Zum Seiteninhalt springen
Technik

quattro

CES Las Vegas 2014

Der permanente Allradantrieb quattro ist ein Grundpfeiler, auf dem Audi steht. Jetzt stärkt ihn die Marke weiter – mit neuen Modellen und neuen Technologien. Der quattro im elektrifizierten Antriebsstrang stellt ein ganz neues Konzept für die Mobilität der Zukunft dar.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Sechsmillionster Audi mit quattro-Antrieb
    11.07.14
    Unternehmen

    Sechsmillionster Audi mit quattro-Antrieb

    Jubiläum bei Audi: Heute fährt im Werk Ingolstadt der sechsmillionste Audi mit quattro-Antrieb vom Band – nur etwa eineinhalb Jahre nach dem fünfmillionsten quattro. Audi liefert das Jubiläumsauto, einen Audi SQ5* in Monsungrau Metallic, an eine Familie in den USA. Der neue Produktionsrekord steht für den weltweiten Erfolg von Audi quattro. Seit dem Ur-quattro, dem ersten Audi mit permanentem Allradantrieb aus dem Jahr 1980, hat diese Technologie weltweit die Straßen erobert. Mit rund 170 quattro-Varianten bietet die Marke mit den Vier Ringen die größte Allrad-Auswahl unter den Premiumherstellern.
  • Audi e-tron quattro
    24.03.11
    Technik

    Der Audi e-tron quattro – der quattro der nächsten Generation

    Audi entwickelt den quattro-Antrieb der Zukunft: Den e-tron quattro. Mit diesem Begriff verbindet Audi die Vorteile des bewährten quattro-Antriebs mit den Potenzialen der Elektromobilität. Der Plug-in-Hybrid mit drei Motoren bietet besonders effiziente Betriebsmodi und neue Möglichkeiten der quattro-Fahrdynamik. Der neue Hybridantrieb wird derzeit in winterlicher Umgebung auf einem schwedischen Testgelände erprobt.
  • 04.05.10
    Technik

    quattro – 30 Jahre Vorsprung durch Technik

    Dieter Weidemann, Entwicklung quattro Antriebstrang Steffen Zäpfel, Entwicklung Stabilitätsregelsysteme
  • 06.09.07
    Technik

    Die neue Definition der Dynamik

    Mit dem aktiven Sportdifferenzial hebt Audi die Fahrdynamik des permanenten Allradantriebs quattro auf eine neue Stufe. Das innovative Regelsystem verteilt die Antriebsmomente stufenlos variabel zwischen den Hinterrädern und erreicht damit eine deutliche Steigerung von Agilität, Fahrspaß und aktiver Fahrsicherheit. Durch die gezielte Steuerung des Kraftflusses lenkt das Auto noch spontaner und direkter in die Kurve ein und bleibt deutlich länger spurstabil – Untersteuern wird zum Fremdwort. Diese neue Hightech-Lösung vom Erfinder des permanenten Allradantriebs quattro wird ab 2008 verfügbar sein.
  • Audi Sport quattro S1 Pikes Peak
    11.07.07
    Technik

    quattro am Gipfel

    Unter den zahlreichen Rallye-Triumphen, die Audi in den 80er Jahren zelebriert hat, ist der letzte besonders in Erinnerung geblieben: Vor 20 Jahren, am 11. Juli 1987, gewann Walter Röhrl mit dem Audi Sport quattro S1 das Bergrennen am Pikes Peak im US-Bundesstaat Colorado. Nachdem sich Audi im Jahr zuvor aus der Rallye-WM zurückgezogen hatte, manifestierte dieser Erfolg den Vorsprung durch Technik ungebrochen in der Serie. Nach dem Abschied vom Rallyesport führte die quattro-Technologie ihren Siegeszug auf der Straße weiter – bis heute hat Audi 2,5 Millionen Autos mit permanentem Allradantrieb verkauft.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang