Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Unternehmen

Vertrieb/Marketing

Audi City Berlin

Die AUDI AG hat 2016 rund 1.867.750 Neuwagen der Marke Audi an Kunden ausgeliefert. Als einer der weltweit erfolgreichsten Hersteller von Premiumautomobilen hat das Unternehmen seinen Absatz innerhalb von sieben Jahren nahezu verdoppelt. Das Produktportfolio der Vier Ringe zählt heute über 50 verschiedene Modellvarianten und ist in mehr als 100 Ländern rund um den Globus erhältlich. Neben Verkaufszahlen und Nachrichten aus den Märkten finden Sie hier alle weiteren Informationen aus den Bereichen Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Die aktuellen Absatzzahlen der Marke Audi werden monatlich zu Beginn des Folgemonats veröffentlicht.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 19.09.17
    Unternehmen
    Neu

    Premium-Mobilitätsservice Audi on demand+ startet in Peking

    Mit Audi on demand+ bringen die Vier Ringe ihr Konzept für flexible Premium-Mobilität und umfassenden Service nach Peking. Der Nutzer wählt aus den Audi-Topmodellen sein Wunschfahrzeug aus, vom High-Performance Modell bis zur Oberklasse-Limousine. Per Smartphone können Kunden ihren Audi buchen und mobil bezahlen. Ein Concierge-Service liefert das Auto auf Wunsch direkt zum Kunden. Peking ist der erste Standort von „Audi on demand+“ in China, in den nächsten Jahren weitet die Premiummarke das Angebot auf weitere große, chinesische Städte aus und schafft ein flächendeckendes Mobilitätsnetzwerk.
  • 19.09.17
    Unternehmen
    Neu

    Studie: Audi bei Zukunftsfähigkeit an der Spitze

    Auszeichnung für die Vier Ringe: Audi ist laut BrandTrust Resilienz Index die zukunftsfähigste Automobilmarke in Deutschland. Die Marke verbesserte sich seit der letzten Erhebung aus dem Jahr 2015 um einen Platz und eroberte von Tesla die Spitzenposition.
  • 13.09.17
    Unternehmen

    Audi g-tron auf der IAA: saubere Alternative für Vielfahrer

    Verbrauchsangaben der genannten Modelle: A4 Avant g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,3 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100km: 6,5 - 5,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 147 - 126* A5 Sportback g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,2 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 - 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 114 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 143 - 126* A3 Sportback g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,5 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,4 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 96 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 126 - 117* Audi demonstriert mit seiner g-tron-Flotte, wie sich sportliches Fahren mit Effizienz und Umweltfreundlichkeit verbinden lässt. Dabei macht die Premiummarke ein besonders nachhaltiges Angebot: Das Unternehmen stattet seine Kunden für den Betrieb der Modelle A3 Sportback g-tron, A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron für drei Jahre serienmäßig mit dem klimaschonenden Audi e-gas aus. Kunden zahlen nur den regulären Preis für Erdgas. Damit senkt Audi die CO2-Emissionen der g-tron-Flotte im Gasbetrieb um 80 Prozent**. Die beiden neuen Modelle A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron können Messebesucher auf der IAA in Frankfurt erleben.
  • 07.09.17
    Unternehmen

    Audi setzt im August deutliches Absatzwachstum in China fort

    Nach Wachstum im Juni und Juli hat die AUDI AG auch im August ihre weltweiten Verkäufe gegenüber dem Vorjahresmonat gesteigert. Rund 138.900 im August ausgelieferte Premiumautomobile stehen für ein Absatzplus von 5,0 Prozent im Vergleich zu 2016. Die kumulierten Verkäufe seit Januar belaufen sich damit auf rund 1.202.400 Einheiten und liegen noch um 2,6 Prozent unter dem Bestwert aus dem Vorjahr. Im vergangenen Monat erhöhte sich der Audi-Absatz in allen drei Top-Märkten der Vier Ringe – in den USA (+2,8%), in Deutschland (+6,7%) und allen voran in China: Auf seinem größten Markt verzeichnete Audi wie bereits im Juli erneut deutliche Zuwächse (+10,3%) und mit 54.205 chinesischen Kunden den stärksten Verkaufsmonat im bisherigen Jahresverlauf.
  • 30.08.17
    Unternehmen

    Audi startet Virtual Reality im Autohaus

    Premiere im Automobilvertrieb: Mit der „Audi VR experience“ startet die erste vollfunktionale Virtual-Reality-Anwendung für die Kundenberatung im Autohaus. In Deutschland, Großbritannien und Spanien nehmen derzeit erste Händler die Virtual-Reality-Brille in Betrieb, weitere Märkte und Standorte folgen sukzessive. Mit der VR-Lösung erlebt der Kunde sein individuell konfiguriertes Auto bis in jedes Detail sehr realitäts-nah. Die VR experience demonstriert Audi-Technologien anschaulich und lässt den Kunden virtuell in außergewöhnliche Momente aus der Welt der Vier Ringe eintauchen. Als Teil einer umfassenden Digitalisierungs-Offensive für die Audi-Handelspartner ist die VR-Brille komplett in die IT-Systeme der Marke integriert.
  • 17.08.17
    Modelle

    Alternativen für die Mittelklasse: Audi A4 und A5 ab sofort als g-tron bestellbar

    Audi bietet seinen Kunden zwei nachhaltige Alternativen in der Mittelklasse: den neuen A4 Avant g-tron und den neuen A5 Sportback g-tron. Beide Modelle treibt je ein bivalenter 2.0-TFSI-Motor mit 170 PS an. Sie fahren – wie schon der A3 Sportback g-tron – wahlweise mit dem klimafreundlichen Kraftstoff Audi e-gas, normalem CNG (compressed natural gas bzw. Erdgas) oder Benzin. Kunden können beide Modelle ab sofort beim Händler ordern. A4 Avant g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,4 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100km: 6,5 - 5,5*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 117 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 147 - 126* A5 Sportback g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 4,2 - 3,8*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,3 - 5,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 114 - 102*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 143 - 126* A3 Sportback g-tron: CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,6 - 3,3*; Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 5,5 - 5,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 98 - 89*; CO2-Emission kombiniert in g/km (Benzin): 128 - 117*
  • 08.08.17
    Unternehmen

    Audi bietet Prämie für Umstieg auf neueste Effizienztechnologien

    Die AUDI AG bietet Kunden, die von ihrem bisherigen Fahrzeug mit Dieselmotor der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 auf einen Audi mit Euro 6-Standard wechseln, eine attraktive Prämie. Der Preisvorteil ist modellabhängig gestaffelt – je nach Fahrzeugklasse des gewählten Neuwagens beträgt er zwischen 3.000 Euro und 10.000 Euro. Entscheidet sich der Kunde für einen Audi mit Plug-In-Hybrid-Technologie oder ein mit Erdgas betriebenes g-tron-Modell, erhöht sich die Prämie. Die Aktion gilt in Deutschland ab sofort. Mit ihr bietet Audi einen starken Anreiz, die Erneuerung älterer Fahrzeugbestände durch moderne und umweltfreundlichere Automobile zu beschleunigen.
  • 04.08.17
    Unternehmen

    Audi-Absatz steigt im Juli auf neuen Bestwert

    Die AUDI AG hat im Juli ihre weltweiten Auslieferungen um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Mit rund 154.600 verkauften Automobilen erreichte das Unternehmen den höchsten Juli-Absatz seiner Geschichte. Dabei erhöhten sich die Verkäufe in allen Kernregionen – in Europa um 1,4 Prozent, in Nordamerika um 4,0 Prozent und in Asien-Pazifik um 6,7 Prozent. Der größte Anteil an den Zuwächsen des vergangenen Monats entfiel auf China, plus 10,3 Prozent auf 51.235 Kunden. In den USA (+2,5%) setzte Audi seinen Wachstumskurs trotz des deutlich negativen Marktumfelds weiter fort. Weltweit liegen rund 1.063.550 Auslieferungen seit Januar nach einem herausfordernden Jahresstart noch um 3,6 Prozent unter dem Vergleichswert aus 2016. Zum Monatsstart Anfang Juli hatte sich das kumulierte Minus noch auf 4,7 Prozent belaufen.
  • 07.07.17
    Unternehmen

    AUDI AG: Juni-Absatz steigt in China, USA und Westeuropa

    Die AUDI AG hat im Juni auf allen ihren drei größten Absatzmärkten ein Verkaufsplus verzeichnet. In China (+1,7%) kehrte das Unternehmen auf seinen Wachstumskurs zurück. Auf dem deutlich gebremsten US-Markt legten die Vier Ringe weiter klar zu, plus 5,3 Prozent. Auch in Westeuropa (+2,6%) stiegen die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr. Weltweit übergab Audi im vergangenen Monat rund 170.650 Automobile an Kunden und übertraf so das hohe Absatzniveau des Juni 2016 (+1,0%). Die kumulierten Verkäufe seit Januar belaufen sich damit auf rund 908.950 Einheiten. Aufgrund der in den ersten Monaten des Jahres wirksamen Sondereinflüsse aus der strategischen Weiterentwicklung des China-Geschäfts lag der Absatz im ersten Halbjahr 4,7 Prozent unter dem Vergleichswert 2016.
  • 09.06.17
    Modelle

    „Audi Summit“ im Juli in Barcelona: Leistungsschau der Vier Ringe

    Audi lädt am 11. Juli 2017 zu einer eigenen großen Leistungsschau. Auf mehr als 10.000 Quadratmetern zeigt der erste „Audi Summit“ wegweisende Lösungen für urbane Mobilität von morgen – von Premium-Mobilitätsdiensten bis zum pilotierten Fahren und Parken. 2.000 Gäste aus aller Welt sehen auf dieser Veranstaltung die Premiere des neuen Flaggschiffs Audi A8.
  • 08.06.17
    Unternehmen

    Audi setzt im Mai Wachstum in Nordamerika fort

    Die AUDI AG hat im Mai rund 159.600 Automobile an Kunden übergeben, 2,8 Prozent weniger als im Vergleichsmonat 2016. Für die ersten fünf Monate des Jahres entsprechen rund 738.300 Auslieferungen einem Minus von 5,9 Prozent weltweit. Gegen die negative Entwicklung des US-Automobilmarktes konnte Audi auch im Mai in den Vereinigten Staaten weiter zulegen und verzeichnet in Nordamerika insgesamt deutliche Zuwächse seit Jahresbeginn (+6,6%). In China war die Verkaufsbilanz für den vergangenen Monat (-4,0%) noch durch die mittlerweile erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen zur künftigen Zusammenarbeit beeinflusst. Die angestrebte umfassende Vereinbarung wurde in der zweiten Monatshälfte geschlossen. Mit 48.012 Einheiten meldeten die chinesischen Händler für Mai den höchsten Monatsabsatz im bisherigen Jahresverlauf.
  • 31.05.17
    Unternehmen

    Doppelsieg für Audi beim „Automobilwoche Award Autohandel“

    Ausgezeichnete Beratung im Zeichen der Vier Ringe: Beim diesjährigen „Automobilwoche Award Autohandel“ fuhren die Händler der Marke einen Doppelsieg ein und entschieden die Kategorie „beste Premiummarke“ und den Sonderpreis „Finanzierung“ für Audi.
  • 20.05.17
    Unternehmen

    Audi vereinbart mit Partnern in China gemeinsame Strategie für künftiges Händlernetz

    Die AUDI AG, die FAW-Gruppe und FAW-Volkswagen haben mit dem chinesischen Audi-Händlerbeirat eine Vereinbarung zur künftigen Entwicklung des Audi-Geschäfts in China unterzeichnet. Das Abkommen reflektiert das gemeinsame Verständnis, wie die Interessen aller Parteien im Rahmen der geplanten Kooperation zwischen Audi und SAIC Motor sichergestellt werden. Die AUDI AG, die FAW- Gruppe und FAW-Volkswagen werden ihren 10-Jahres-Wachstumsplan zusammen mit den Handelsbetrieben umsetzen und so das gemeinsame Geschäft profitabel und nachhaltig weiterentwickeln.
  • 11.05.17
    Unternehmen

    AUDI AG: Sondereffekte belasten Absatz im April

    Die AUDI AG hat im April weltweit rund 156.150 Automobile an Kunden übergeben; ein Rückgang um 5,0 Prozent gegenüber der Bestmarke aus dem Vorjahr. In China, wo derzeit Sondereffekte im Rahmen der strategischen Ausrichtung das Geschäft beeinflussen, verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 11,6 Prozent mehr als zuvor im März. Gegenüber April 2016 war der China-Absatz noch um 6,9 Prozent rückläufig. Die weltweiten Auslieferungen seit Jahresbeginn lagen mit rund 578.750 Einheiten um 6,7 Prozent unter dem Vergleichswert 2016. In Westeuropa (+1,0%) und Nordamerika (+7,3%) erreichte Audi dabei trotz der laufenden Modellwechsel beim Q5 und der A5-Familie weiteres Wachstum.
  • 13.04.17
    Unternehmen

    Audi-Absatz im ersten Quartal infolge temporärer Sondereffekte in China unter Vorjahr

    Die AUDI AG hat im ersten Quartal 2017 rund 422.600 Automobile verkauft, 7,3 Prozent weniger als vor Jahresfrist. In den internationalen Märkten zeigt sich dabei ein geteiltes Bild für die Vier Ringe: Westeuropa (+2,4%) und Nordamerika (+8,6%) melden jeweils den erfolgreichsten Jahresauftakt der Audi-Geschichte. Trotz der laufenden Generationswechsel wichtiger Volumenträger wie dem Audi Q5 und der A5-Familie setzte die Marke in beiden Regionen ihren Wachstumskurs fort. In China (-22,1%) hingegen belasteten temporäre Sondereffekte den Start in das Jahr 2017. Dort bereitet sich Audi mit wichtigen Weichenstellungen auf die Marktpotenziale der kommenden Dekade vor. Im Monat März lagen rund 173.450 weltweite Auslieferungen 6,8 Prozent unter dem Vorjahreswert.
  • 15.03.17
    Unternehmen

    Audi-Absatz im Februar leicht unter Vorjahr

    Die AUDI AG hat im Februar rund 125.100 Automobile ausgeliefert. In Nordamerika (+16,1%) sorgte insbesondere die starke Nachfrage nach dem Audi A4 und dem Q7 für erneut zweistellige Zuwächse. Auch in Europa (+1,9%) verzeichnen die Vier Ringe den besten Jahresstart ihrer Geschichte und setzten ihren Wachstumskurs im Februar fort. In China führt Audi derzeit intensive Gespräche mit seinen lokalen Partnern, um sich angemessen für die geplante nächste Wachstumsetappe aufzustellen. In dieser Phase steuern die chinesischen Händler ihr Geschäft zurückhaltend und meldeten im vergangenen Monat 5,8 Prozent weniger Auslieferungen als vor einem Jahr. Der weltweite Absatz im Februar lag damit um 1,1 Prozent unter der Bestmarke aus 2016.
  • 14.02.17
    Unternehmen

    Audi mit weiterem Absatzwachstum in Europa und Nordamerika

    Die AUDI AG hat im Januar weltweit rund 124.000 Autos an Kunden ausgeliefert. Dabei entwickelte sich vor allem die Nachfrage in Europa (+3,1% auf 61.800 Einheiten) und Nordamerika (+11,8% auf 16.200 Einheiten) weiter positiv. In China gingen die Verkäufe um 35,3 Prozent auf 35.181 Autos zurück. Im vergangenen Monat hat Audi hier gemeinsam mit seinem chinesischen Partner FAW einen langfristigen, strategischen Wachstumsplan für die kommende Dekade vereinbart. Vor diesem Hintergrund hatten die chinesischen Audi-Händler ihr Geschäftsvolumen zu Jahresbeginn zurückhaltend disponiert. Die temporäre Entwicklung in China schlug sich auch in der globalen Bilanz nieder: Die weltweiten Auslieferungen gingen gegenüber den Rekordzahlen des Vorjahresmonats um 13,5 Prozent zurück.
  • 09.01.17
    Audi MediaCenter

    Audi mit neuer Absatz-Bestmarke: 1,868 Millionen verkaufte Automobile in 2016

    Die AUDI AG hat 2016 ihren weltweiten Absatz auf rund 1.867.750 Automobile gesteigert, 3,6 Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015. Während der laufenden breit angelegten Erneuerung der Modellpalette stiegen die Verkäufe in allen Kernregionen: in Europa (+7,1%), in Nordamerika (+5,3%) mit weiteren Zuwächsen auf dem stagnierenden US-Markt (+4%) sowie in Asien-Pazifik (+0,5%). Auf allen ihren fünf größten Einzelmärkten verkauften die Vier Ringe mehr als im Jahr zuvor. Weltweit erhöhte sich die Nachfrage seit 2009 im siebten Jahr hintereinander. Gegenüber 949.729 Kunden in 2009 hat das Unternehmen seinen Markterfolg in diesem Zeitraum nahezu verdoppelt.
  • 13.12.16
    Unternehmen

    Erster Audi on demand Standort in Deutschland

    Der komfortabelste Weg vom Rollfeld zum Geschäftstermin: Mit dem Premium Mobilitätsservice Audi on demand können Fluggäste am Münchner Airport künftig ihre Reise mit den neuesten Modellen der Marke fortsetzen. Anspruchsvolle Reisende und Fans von Audi erwartet eine Flotte exklusiv ausgestatteter Automobile – vom Design-Coupé bis zum High Performance Erlebnis von Audi Sport. Nutzer können die Audi Modelle über eine Web App buchen und direkt an der myAudi Sphere am Terminal übernehmen. Die bayerische Landeshauptstadt ist damit der erste deutsche Standort von Audi on demand.
  • 12.12.16
    Unternehmen

    Audi-Absatz steigt in allen Kernregionen

    Audi liegt weiter auf Wachstumskurs: Im vergangenen Monat stiegen die Auslieferungen der Marke um 4,3 Prozent auf rund 154.050 Einheiten. Stark legte die Nachfrage dabei in Europa zu, wo mit dem Audi Q2 und dem Audi A5 erst kürzlich zwei wichtige neue Modelle in den Markt starteten. Über das gesamte Portfolio erhöhten sich die Verkäufe in der Region um 9,5 Prozent auf rund 68.200 Automobile. Auch in den anderen beiden Kernregionen, Nordamerika (+3,6%) und Asien-Pazifik (+0,8%), registrierte das Unternehmen im November weitere Zuwächse. Seit Jahresbeginn entschieden sich damit rund 1.713.900 Kunden weltweit für einen Audi; 4,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
  • 08.12.16
    Modelle

    Neue Antriebsvariante für den Audi TT: 2.0 TDI jetzt auch als quattro

    Weltweit ist jeder zweite verkaufte Audi TT ein quattro. Nun gibt es auch den erfolgreichen Zweiliter-Diesel, der seit Einführung der dritten TT-Generation mit Frontantrieb im Programm steht, in der Allradversion. Die Kraftübertragung übernimmt das Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic. Mit dieser Kombination bieten Coupé und Roadster agile Fahrleistungen bei gleichzeitig niedrigem Verbrauch.
  • 30.11.16
    Unternehmen

    Part-Time Scientists und Audi lunar quattro bereit für den Start zum Mond

    Acht Kilogramm Gewicht hat er verloren, gleichzeitig an Audi e-tron Power zugelegt: Der Rover „Audi lunar quattro“ ist nach umfangreichen Tests bereit, eines der schwierigsten Terrains überhaupt, den Mond, zu erkunden. Neben der Entwicklung des Mondfahrzeugs ist nun ein weiterer Meilenstein der Mission erreicht: Das deutsche Raumfahrt-Team „Part-Time Scientists“ gab gestern in der Berliner Audi City bekannt, die 385.000 km bis zum Mond ab Ende 2017 mit einer Trägerrakete zurückzulegen, die über Spaceflight Inc. gebucht wurde. Als früher Technologie-Partner und Botschafter für die Mission der Part-Time Scientists hat Audi erfolgreich dabei unterstützt, eine breite Öffentlichkeit für das Projekt zu schaffen und weitere starke Partner an Bord zu holen.
  • 10.11.16
    Audi MediaCenter

    Audi startet mit Absatzplus ins vierte Quartal

    Die AUDI AG hat im Oktober mehr Premiumautomobile verkauft als ein Jahr zuvor. Gegenüber dem Vergleichsmonat 2015 legten die weltweiten Auslieferungen um 1,2 Prozent auf rund 150.950 Einheiten zu. Damit übertraf das Unternehmen im bisherigen Jahresverlauf trotz herausfordernder Rahmenbedingungen jeden Monat den jeweiligen Vergleichswert aus 2015. Im Oktober schrieb Audi in den USA gegen den negativen Markttrend den 70. Wachstumsmonat in Folge, hohe Zuwächse in Kanada (+10%) bestätigten die erfolgreiche Absatz-Entwicklung in Nordamerika. Weltweit konnten die Vier Ringe ihre Verkäufe seit Januar um 4,2 Prozent auf rund 1.559.750 Autos steigern.
  • 28.10.16
    Unternehmen

    Audi in Deutschland mit größter Fangemeinde unter den Automobilherstellern

    Audi hat in Deutschland mehr Fans als jede andere Automobilmarke. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Fanfocus Deutschland“, die die Beziehungsqualität zwischen Kunden und Unternehmen ausgewertet hat. Die Audi-Fans zeichnen sich durch eine hohe Gesamtzufriedenheit mit den Automobilen sowie einer hohen emotionalen Bindung zum Unternehmen aus, berichtet Focus online.
  • 12.10.16
    Unternehmen

    Audi im September: Neuer A4 legt in Europa um mehr als 20 Prozent zu

    Die AUDI AG hat die ersten drei Quartale trotz schwieriger Rahmenbedingungen mit Wachstum abgeschlossen: Im September steigerte die Marke ihre Auslieferungen gegenüber dem starken Vorjahresmonat um 1,7 Prozent auf rund 173.850 Einheiten. Dabei trugen vor allem die Nachfrage in Europa (+6,3%) und Nordamerika (+4,1%) zur positiven Absatzbilanz bei. Innerhalb des Produktportfolios erfreuten sich besonders die kompakten Audi-Modelle großer Beliebtheit. Die Verkäufe von Audi A3 und Q3 stiegen im Monat zusammen um 16 Prozent. Seit Januar übergab der Hersteller über alle Modelle rund 1.408.800 Automobile an Kunden, ein Anstieg von 4,5 Prozent.
  • 04.10.16
    Unternehmen

    Audi Twin Cup: ausgezeichneter Premium-Service

    Der Weltmeisterpokal für den besten Audi-Service geht in diesem Jahr an das Team aus Russland. Hervorragendes technisches Know-how und gelebte Kundenorientierung führten die Mannschaft aus Servicetechnikern und -beratern zum Sieg im internationalen Finale des Audi Twin Cup 2016.
  • 13.09.16
    Unternehmen

    Audi setzt weltweites Wachstum im August fort

    Die AUDI AG hat im August rund 132.350 Automobile an Kunden übergeben. Damit übertraf der weltweite Absatz den Vorjahresmonat um 2,9 Prozent. Positiv entwickelte sich die Nachfrage nach den Automobilen mit den Vier Ringen zuletzt vor allem in China (+8,8%), Großbritannien (+13,2%) und Spanien (+23,3%). Demgegenüber spiegelte sich die schwächere Verfassung einiger Märkte in Südamerika, Osteuropa und im Nahen Osten ebenfalls in der Absatzbilanz von Audi wider. Kumuliert stiegen die weltweiten Verkäufe seit Januar um 4,9 Prozent auf rund 1.234.900 Autos und liegen in allen Kernregionen der Marke im Plus: in Europa (+7,4%), Asien-Pazifik (+3,8%) und Nordamerika (+5,2%).
  • 31.08.16
    Unternehmen

    Asien-Premiere für Premium-Mobilitätsservice „Audi at home”

    Nach dem erfolgreichen Start in den USA ist Audi at home nun erstmals auch in Asien verfügbar. In Hongkong können Bewohner der exklusiven Wohnanlage „Dragons Range“ eine Flotte ausgewählter Audi-Modelle flexibel nutzen. Die Buchung der vor Ort stationierten Automobile erfolgt über das Smartphone, ein Concierge-Service garantiert lückenlosen Rundum-Service. Künftig soll der Mobilitätsdienst auch in weitere hochwertige Immobilienprojekte der asiatischen Megacity Einzug halten. Damit bietet Audi in einem der anspruchsvollsten Automobilmärkte der Welt neue Wege, die Marke mit den Vier Ringen zu erleben.
  • 11.08.16
    Unternehmen

    Audi verzeichnet Absatzplus in allen Regionen

    Die AUDI AG ist mit Absatzwachstum in das zweite Halbjahr gestartet: Im Juli verkaufte das Unternehmen mit 149.400 Einheiten 2,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Dabei legte die Marke in allen drei Kernregionen zu – in Nordamerika um 5,9 Prozent, in Asien-Pazifik um 4,4 Prozent und in Europa um 1,5 Prozent. Meist verkauftes Modell weltweit war der neue Audi A4 mit rund 30.450 Einheiten und einem Zuwachs von 14,9 Prozent. Seit Januar lieferte der Hersteller über das gesamte Portfolio rund 1.102.650 Automobile an Kunden aus, ein Plus von 5,2 Prozent.
  • 29.07.16
    Unternehmen

    Einstieg bei Inkubator: Audi macht Startups und Kunden fit

    Die AUDI AG wird Gründungspartner im Berliner „Flying Health Incubator“. Das Gründerzentrum unterstützt Startups, die digitale Innovationen im Gesundheitsbereich entwickeln. Mit seinem Engagement beschleunigt Audi den Aufbau des neuen Geschäftsfelds „Automotive Health“ – dem positiven Beeinflussen von Gesundheit und Fitness während der Fahrt. Mit „Audi Fit Driver“ erprobt die Marke bereits innovative Services und Funktionalitäten in diesem Bereich.
  • 14.07.16
    Modelle

    Der neue Audi Q2: ab sofort bestellbar

    In Genf hat Audi den neuen Audi Q2* erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt ist der kompakte SUV bestellbar. Mit sportlich-agilem Fahrverhalten sowie Infotainment und Assistenzsystemen aus der Oberklasse kommt er im Herbst zu den Händlern.
  • 14.07.16
    Modelle

    Sportlich und elegant: neues Audi A5 und S5 Coupé ab sofort bestellbar

    Mit einer spektakulären Licht-Show hat Audi Anfang Juni das A5 und S5 Coupé* erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Jetzt können Kunden das Design-Highlight aus Ingolstadt bestellen. Mit an Bord sind leistungsstarke Antriebe, ein neu entwickeltes Fahrwerk sowie ein großes Infotainment-Angebot.
  • 13.07.16
    Modelle

    Start frei für den neuen Audi R8 Spyder V10

    Auf der New York International Auto Show 2016 hat Audi im März den neuen R8 Spyder V10* enthüllt. Morgen startet der Vorverkauf in Europa. In Deutschland liegt der Einstiegspreis bei 179.000 Euro.
  • 11.07.16
    Unternehmen

    Audi steigert Absatz im ersten Halbjahr um 5,6 Prozent

    Positive Halbjahresbilanz für die Vier Ringe: Mit rund 953.200 ausgelieferten Einheiten steigerte die AUDI AG ihre Verkäufe seit Januar um 5,6 Prozent und legte in allen Weltregionen zu. Starkes Wachstum verzeichnete die Marke dabei vor allem in Europa. Dort stieg die Nachfrage seit Jahresbeginn um 8,4 Prozent auf erstmals mehr als 450.000 Autos. Weltweit trieben mit dem Audi A4 (+12,3%) und dem Oberklasse SUV Audi Q7 (+73,6%) besonders die neuen Modelle die Absatzentwicklung voran. Im Juni erhöhten sich die Auslieferungen über das gesamte Portfolio um 7,4 Prozent auf rund 169.000 Einheiten. Dabei übertraf Audi in allen Top10 Märkten sein Ergebnis aus dem Vorjahresmonat.
  • 30.06.16
    Unternehmen

    Sechste Audi City in Moskau eröffnet

    Audi bringt sein digitales Showroom-Konzept in eine weitere Millionenmetropole: In Moskau eröffnet heute die weltweit sechste Audi City. In direkter Nähe zum Roten Platz, in der stark frequentierten Shopping Mall Nikol’skaya Plaza, können Besucher auf rund 600 Quadratmetern Fläche das komplette Produktportfolio der Vier Ringe virtuell erleben.
  • 30.06.16
    Unternehmen

    Audi City

    Audi City zeigt den Weg in die Zukunft des Premium Automobilvertriebs: Der reale Cyberstore präsentiert die gesamte Modellpalette von Audi vollständig virtuell und bietet persönliche Beratung und Service auf Top Niveau. Das Schauraum Konzept vereint damit digitale Innovation mit den Stärken des stationären Handels und ist das zentrale Innovationslabor für die digitale Vernetzung der Vertriebsaktivitäten von Audi. Als Vorreiter in diesem Zukunftsfeld hat das Unternehmen bereits 2012 die erste Audi City an den Start gebracht und entwickelt das Erfolgsrezept seither kontinuierlich weiter.
  • 13.06.16
    Unternehmen

    myAudi Sphere: neuer Auftritt der Vier Ringe am Flughafen München

    Die neue Business Class von Audi: Direkt am Flughafen München können Besucher, Kunden und Audi Händler ab sofort richtungsweisende Vertriebslösungen der Marke entdecken. Nach vollständigem Umbau öffnet das ehemalige Audi Forum Airport München als Erlebnis Plattform für neue Angebote im Dialog zwischen Kunde, Hersteller und Handel. Im Mittelpunkt stehen digitale Innovationen, die die reale mit der virtuellen Welt von Audi vernetzen.
  • 09.06.16
    Unternehmen

    Audi Absatz steigt im Mai um 6,7 Prozent

    Die AUDI AG hat im Mai rund 164.150 Automobile verkauft und damit weltweit 6,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Mit ihren neuen Modellgenerationen belief sich das Wachstum für die A4 Limousine und den A4 Avant auf 16,2 Prozent. Der neue Oberklasse SUV Q7 setzte ebenfalls seinen erfolgreichen Start fort, plus 79,6 Prozent im Mai. Über das gesamte Portfolio legte der Audi Absatz in allen drei Kernregionen der Marke zu – in Europa um 9,7 Prozent, in Asien Pazifik um 5,7 Prozent und in Nordamerika um 3,8 Prozent. Die weltweiten Auslieferungen seit Januar erhöhten sich auf rund 784.250, ein Plus von 5,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015.
  • 26.05.16
    Unternehmen

    Kinoatmosphäre inklusive: Audi City Istanbul eröffnet

    Audi treibt die digitale Vernetzung seiner Vertriebsaktivitäten weiter voran: Am Bosporus geht heute der weltweit vierte Standort des digitalen Schauraums der Marke online, die Audi City Istanbul. Noch in diesem Jahr folgen Cyber-Stores in weiteren Metropolen. Darüber hinaus halten bis Ende 2016 digitale Technologien aus dem Audi City-Konzept in rund 200 klassische Händlerbetriebe Einzug.
  • 11.05.16
    Audi MediaCenter

    Audi setzt weltweites Wachstum im April fort

    Audi ist mit weiterem Wachstum in das zweite Quartal gestartet. Im April stiegen die weltweiten Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr um 7,5 Prozent auf rund 164.350 Automobile. Mit China (+9,4%) und Deutschland (+12,4%) legten die beiden größten Märkte der Vier Ringe deutliche Zuwächse vor. Global erhöhte sich der kumulierte Absatz seit Januar gegenüber dem Vergleichszeitraum 2015 um 4,9 Prozent auf rund 620.100 Einheiten. Damit entschieden sich erstmals in der Geschichte des Unternehmens bereits nach vier Monaten mehr als 600.000 Kunden für einen Audi.
  • 12.04.16
    Unternehmen

    AUDI AG: Stärkstes Auftakt-Quartal mit mehr als 450.000 Auslieferungen

    Doppelte Bestmarke für die Vier Ringe: Audi hat das beste erste Quartal seiner Unternehmensgeschichte mit dem erfolgreichsten Verkaufsmonat abgeschlossen. Im März steigerte Audi seinen weltweiten Absatz um 4,6 Prozent auf einen Monats Bestwert von rund 186.100 Einheiten. Seit Januar verkaufte das Unternehmen damit rund 455.750 Automobile, 4 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Getrieben wurde das Wachstum der ersten drei Monate dabei vor allem durch die hohe Nachfrage in Europa und Amerika. In China ist Audi seit Jahresbeginn ebenfalls gewachsen.
  • 11.04.16
    Unternehmen

    Audi select: flexible Premium-Mobilität jetzt auch mit Ducati

    Ein Audi Q7 für den Winter, ein A5 Cabriolet und eine Ducati Scrambler für den Sommer: Die AUDI AG erweitert ihr Mobilitätsangebot Audi select um sportliche Motorräder der italienischen Tochtermarke Ducati. Kunden des Services für besonders flexible Premium Mobilität können gegen eine monatliche Rate bis zu drei unterschiedliche Audi Modelle im Jahr fahren. Ab sofort stehen zusätzlich die Ducati Modelle Panigale, Multistrada und Scrambler zur Auswahl.
  • 10.03.16
    Unternehmen

    AUDI AG: Europa-Absatz plus 8,1 Prozent im Februar

    Die AUDI AG hat ihren gelungenen Jahresstart im Februar fortgesetzt: Weltweit stiegen die Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr um 3,3 Prozent auf rund 126.500 Automobile. Hohe Zuwächse verzeichnete das Unternehmen erneut in Europa: plus 8,1 Prozent auf rund 65.150 Einheiten. Dort ist der neue Audi A4 bereits in den Handel gestartet. Weltweit legte das Mittelklassemodell im Februar um 5,3 Prozent auf rund 22.650 Verkäufe zu. Über das gesamte Portfolio der Vier Ringe beläuft sich der Absatz seit Jahresbeginn auf rund 269.650 Autos, eine Steigerung von 3,6 Prozent im Vergleich zu 2015.
  • 10.02.16
    Unternehmen

    Audi startet mit Absatz-Bestmarke ins neue Jahr

    Die AUDI AG bleibt nach dem Absatzrekord im vergangenen Jahr auch zum Jahresauftakt 2016 auf Wachstumskurs. Mit rund 143.150 Einheiten konnte das Unternehmen seine weltweiten Auslieferungen im Januar um 4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Besonders positiv entwickelte sich die Nachfrage nach den Vier Ringen in Europa: Hier legten die Verkäufe um 6,5 Prozent auf rund 59.900 Automobile zu. Globale Wachstumstreiber waren erneut die SUV Modelle der Marke. Der kumulierte Absatz von Audi Q3, Q5 und Q7 lag mit rund 46.350 Einheiten 20,3 Prozent über dem Vorjahreswert.
  • 08.01.16
    Unternehmen

    AUDI AG: neues Rekordjahr mit 1,8 Mio. Auslieferungen in 2015

    Die AUDI AG hat 2015 eine neue Absatz-Bestmarke gesetzt: Weltweit stiegen die Auslieferungen gegenüber 2014 um 3,6 Prozent auf rund 1.803.250 Automobile. Dabei waren mit dem neuen A4, dem neuen Q7 und dem neuen R8 die ersten Vertreter der aktuellen Modelloffensive noch nicht in allen Weltregionen verfügbar. In Europa und China bestätigte Audi seine Position als erfolgreichste Premiummarke, in den USA legten die Vier Ringe doppelt so schnell wie der Markt zu. Im Dezember entschieden sich weltweit rund 158.450 Kunden für einen Audi, plus 5,6 Prozent. Damit verzeichnete das Unternehmen den 72. Monat in Folge Zuwächse.
  • 02.10.15
    Unternehmen

    Diesel-Emissionen: Individuelle Kundeninformation für Deutschland auf Audi-Website

    Jeder Kunde in Deutschland kann sich einfach und schnell darüber informieren, ob sein Audi infolge von Unregelmäßigkeiten mit der verwendeten Software betroffen ist. Dazu gibt er die Fahrgestellnummer seines Autos auf www.audi.de ein. Sofort nach Eingabe der Fahrgestellnummer ist zu sehen, ob das Auto betroffen ist. Im Laufe der kommenden Woche steht diese Funktion auch in den weltweiten Märkten über die nationalen Audi-Websites zur Verfügung. Alternativ kann der Kunde ab sofort über jeden Audi-Händler oder die nationale Kundenbetreuung in Erfahrung bringen, ob sein Auto betroffen ist. Parallel dazu werden technische Lösungen erarbeitet, mit denen Audi-Modelle nachgerüstet werden. Diese Service-Maßnahmen werden den zuständigen Behörden noch im Oktober vorgestellt.
  • 11.09.15
    Unternehmen

    Audi Twin Cup in Wien: die Vereinten Service-Nationen

    Ob in der UNO-City oder beim Opernball, Wien zieht seit jeher Gäste aus aller Welt an. In den vergangenen Tagen erlebte die Donaumetropole ein internationales Aufeinandertreffen der besonderen Art: 73 Teams mit Audi-Serviceberatern und –technikern aus 38 Ländern waren in die österreichische Hauptstadt gereist, um den Weltmeistertitel im Audi-Service nach Hause zu holen. Hervorragendes technisches Know-How und gelebte Kundenorientierung führten das Team aus der Türkei zum Sieg im diesjährigen Finale des Wettbewerbs.
  • 27.08.15
    Unternehmen

    Audi auf der IAA 2015: Vier gewinnt

    Audi präsentiert sich auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) erneut in spektakulärer Messe-Architektur. Statt eines klassischen Ausstellungsstands lädt ein multimedialer Erlebnisraum die Besucher ein, die vier Fokusthemen von Audi mit allen Sinnen zu entdecken: Audi Sport, quattro, Audi Technologies und Audi ultra. Dazu errichtet das Unternehmen auf dem Frankfurter Messegelände ein temporäres Gebäude. Im Mittelpunkt der architektonischen Dramaturgie steht das meistverkaufte Modell der Marke: der Audi A4 in seiner jüngsten Generation.
  • 22.04.15
    Unternehmen

    Audi liefert mit DHL und Amazon das Komfort-Paket

    „Ihr Paket konnte leider nicht zugestellt werden.“ Mit Audi connect easy delivery, einem zukünftigem Dienst von Audi connect, wird dieser Hinweis der Vergangenheit angehören – und damit der Einkauf im Internet noch komfortabler. Dazu entwickelt Audi mit den Kooperationspartnern DHL Paket und Amazon Prime einen innovativen Logistik-Service: die Paketzustellung in den Kofferraum. Ab Mai können Teilnehmer eines Pilotprojekts den Dienst erstmals nutzen. Dabei bringt Audi eine temporäre schlüssellose Zugangsberechtigung für den Gepäckraum zum Einsatz.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang