Zum Seiteninhalt springen

Unternehmen
Vertrieb und Marketing

Audi City Berlin

Die AUDI AG hat 2018 weltweit rund 1.812.500 Automobile an Kunden übergeben. Das Produktportfolio der Vier Ringe zählt heute über 50 verschiedene Modellvarianten und ist in mehr als 100 Ländern rund um den Globus erhältlich. Neben Verkaufszahlen und Nachrichten aus den Märkten finden Sie hier alle weiteren Informationen aus den Bereichen Vertrieb und Marketing der AUDI AG. Die aktuellen Absatzzahlen der Marke Audi werden monatlich zu Beginn des Folgemonats veröffentlicht.

Pressemitteilungen

  • 08.02.19
    Unternehmen

    Audi startet mit rund 144.650 verkauften Automobilen in 2019

    Die AUDI AG hat im Januar weltweit rund 144.650 Autos an Kunden ausgeliefert. Die Verkäufe in den zwei größten Märkten entwickelten sich positiv. In China erreichte das Unternehmen mit einem Plus von 5,1 Prozent und 64.000 verkauften Einheiten das beste Januar-Ergebnis seiner Geschichte. Auf dem deutschen Heimatmarkt übergaben die Ingolstädter 23.359 Autos (+1,5%). In den USA liegt die Nachfrage trotz des vorübergehenden Stillstands von Teilen der Regierung nahezu auf dem hohen Niveau des Vorjahres (14.253 verkaufte Automobile, -1,8%). Die weltweiten Auslieferungen gingen gegenüber Vorjahr um 3,0 Prozent zurück, hier wirkte sich vor allem ein Rückgang in der Region Europa aus.
  • 01.02.19
    Unternehmen

    Audi e-tron Charging Service geht ans Netz

    Startschuss für grenzenlose und sorgenfreie Elektromobilität: Der Audi e-tron Charging Service geht mit zehn Märkten ans Netz. Weitere sechs Märkte folgen noch im ersten Quartal, die Erweiterung auf Osteuropa im Laufe des Jahres. Im Ausland laden Audi-Kunden zu lokalen Bezugskonditionen ohne Extragebühren. Für individuelle Ladebedürfnisse stehen zwei Tarife zur Verfügung. Damit schafft Audi ein Premium-Ladeangebot und macht mit nur einem einzigen Vertrag etwa 80 Prozent aller öffentlichen Ladestationen in Europa zugänglich.
  • 28.01.19
    Unternehmen

    Audi erweitert Premium-Mobilitätsangebot in Europa: Audi on demand startet in Spanien

    Audi erweitert sein Premium-Mobilitätsangebot in Europa und geht mit Audi on demand nun auch in Spanien an den Start. Der erste Service Hub eröffnete am 21. Januar in Barcelona bei einem lokalen Audi Partner. Damit etabliert sich der Dienst zunehmend als neues digitales Geschäftsfeld für den Handel. Die Vier Ringe bauen ihr Netzwerk für Premium-Mobilität im Jahr 2019 mit lokalen Vertriebspartnern sukzessive in zahlreichen Städten weltweit aus.
  • 23.01.19
    Unternehmen

    Audi e-tron schlägt am Flughafen München voll ein

    Noch vor dem offiziellen Start der Auslieferungen in Deutschland bereitet Audi dem e-tron eine ganz besondere Bühne: In einem mehrstöckigen Meteoriten mit einer Grundfläche von 630 Quadratmetern ist der vollelektrische Audi am Flughafen München gelandet. Im MAC-Forum zwischen Terminal 1 und Terminal 2 können Besucher und Passagiere bis Mitte März das neue Modell, seine Technologie, sein Service-Ökosystem sowie weitere spannende Zukunftsprojekte von Audi selbst erleben.
  • 23.01.19
    Unternehmen

    Audi weitet Wechselprämie auf ganz Deutschland aus

    Umstieg leicht gemacht: Audi unterstützt das Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität und weitet nun seine Wechselprämie auf ganz Deutschland aus. Kunden, die von ihrem bisherigen Dieselfahrzeug – unabhängig von Modell und Marke – mit den Abgasnormen Euro 4 bis Euro 5 umsteigen, erhalten bis zum 30. April einen Preisvorteil für einen Audi Neu- oder jungen Gebrauchtwagen. Dieser ist modellabhängig gestaffelt und liegt bei Neuwagen zwischen 2.000 und 9.000 Euro. Darüber hinaus gilt weiterhin deutschlandweit die Umweltprämie bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugen. Diese beträgt bis zu 10.000 Euro.

Basisinformationen

  • 25.06.15
    Unternehmen

    Mission Mondlandung: Audi Engagement im Google Lunar XPRIZE

    Audi bricht zum Mond auf – zusammen mit dem Team der Part-Time Scientists. Die deutsche Ingenieurs-Gruppe arbeitet im Wettbewerb Google Lunar XPRIZE daran, einen unbemannten Rover auf den Erdtrabanten zu bringen. Audi unterstützt die Part-Time Scientists mit seinem Know-how auf vielen Technikfeldern – vom quattro-Antrieb über Leichtbau und Elektromobilität bis zum Pilotierten Fahren. Der Mond-Rover wird den Namen Audi lunar quattro tragen.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang