Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Vertrieb und Marketing

Audi City Berlin

Die AUDI AG hat 2019 weltweit rund 1,846 Millionen Automobile an Kunden übergeben. Das Produktportfolio der Vier Ringe zählt heute mehr als 50 verschiedene Modellvarianten und ist in mehr als 100 Ländern rund um den Globus erhältlich. Neben Marketing- und Vertriebsmeldungen sowie Nachrichten aus den Märkten finden Sie hier alle weiteren Informationen aus den Bereichen Vertrieb und Marketing der AUDI AG.

Pressemitteilungen

  • 29.01.20
    Unternehmen

    Start für neue Markenkampagne: Audi fährt mit Maisie Williams in eine elektrisierende Zukunft

    Audi nutzt eines der größten TV-Live-Events der Welt für den Auftakt seiner neuen globalen Markenkampagne: Mit dem musikalisch inspirierten Werbespot „Let it Go“ starten die Vier Ringe beim Finale der American Football Profiliga am 2. Februar durch und definieren Vorsprung neu. Schauspielerin Maisie Williams sitzt dabei am Steuer des neuen Audi e-tron Sportback, lässt die Statussymbole der Vergangenheit hinter sich und fährt hinein in eine neue Ära nachhaltiger Mobilität. Regie bei dem von der internationalen Agentur 72andSunny Amsterdam entworfenen Spot führte François Rousselet. Audi ist schon zum elften Mal beim Finale der amerikanischen Football-Profiliga vertreten.
  • 21.01.20
    Unternehmen

    Audi sorgt beim Weltwirtschaftsforum in Davos für nachhaltige Mobilitäts- und Ladelösungen

    Audi zeigt sich auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos auch in diesem Jahr als Anbieter nachhaltiger Premium-Mobilität und unterstützt damit die Nachhaltigkeitsziele des Jahrestreffens. Die Marke mit den Vier Ringen fungiert bereits zum 33. Mal als exklusiver Mobilitätspartner und stellt eine Flotte, die zu 90 Prozent elektrifiziert ist. Geladen werden die Audi-Modelle ausschließlich mit Grünstrom an eigens entwickelten mobilen Lade-Containern aus gebrauchten Audi e-tron* Batterien. Diese grünen Ladelösungen entwickelt Audi kontinuierlich weiter.
  • 09.01.20
    Unternehmen

    Audi schließt 2019 mit einem Wachstum der Auslieferungen von 1,8 Prozent ab

    Trotz anspruchsvoller Rahmenbedingungen zieht Audi eine positive Bilanz für das Jahr 2019: Rund 1.845.550 Auslieferungen stehen für ein Plus von 1,8 Prozent. In allen drei Kernmärkten übergaben die Vier Ringe 2019 mehr Autos an Kunden als im Jahr zuvor. In China fuhr das Unternehmen mit insgesamt 690.083 ausgelieferten Modellen (+4,1%) einen neuen Bestwert ein. In den Vereinigten Staaten knüpften die Auslieferungen mit einem Plus von 0,4 Prozent an das sehr hohe Niveau von 2018 an. Die Nachfrage in Deutschland stieg um 4,3 Prozent. Im Einzelmonat Dezember lieferte das Unternehmen rund 176.000 Autos aus, 13,9 Prozent mehr als im Vorjahr.
  • 16.12.19
    Unternehmen

    Schaufenster der Nachhaltigkeit: Das Audi Brand Experience Center am Flughafen München

    Nachhaltige Konzepte für den Vertrieb der Zukunft: Im neuen Audi Brand Experience Center am Flughafen München zeigt das Unternehmen seit Kurzem, dass Ökonomie und Ökologie nicht im Widerspruch stehen. Das 3.580 Quadratmeter große Gebäude ist ein Schaufenster modernster Energie- und Gebäudetechnik. Als internationales Schulungszentrum für das Audi-Vertriebsnetz und als Event-Location hat es Vorbildfunktion und Multiplikator-Wirkung.
  • 13.12.19
    Unternehmen

    25 Jahre Audi RS: Exklusives Jubiläumspaket

    25 Jahre Performance, Prestige und Exklusivität. Mit dem RS 2 Avant startete vor einem Vierteljahrhundert die Erfolgsstory der Audi High-Performance-Modelle. Als Hommage an den ersten Hochleistungskombi von Audi legt die Audi Sport GmbH für die Modelle TT RS Coupé*, RS 4 Avant*, RS 5 Coupé*, RS 5 Sportback*, RS 6 Avant* und RS 7 Sportback* ein exklusives Ausstattungspaket auf. Das „Jubiläumspaket 25 Jahre RS“ ist ab sofort bestellbar.
  • 09.12.19
    Modelle

    Luxus, Raum und Effizienz: Der Audi Q7 TFSI e quattro

    Zug um Zug bringt Audi seine neuen elektrifizierten Modelle auf die Straße. In Deutschland und weiteren europäischen Ländern ist der Q7 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 22,9 – 21,9; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 69 - 64) nun in den Vorverkauf gestartet. Der SUV, dessen Plug-in-Hybridantrieb einen Dreiliter-V6-Benzinmotor mit einer starken E-Maschine kombiniert, ist in zwei Leistungsstufen erhältlich. In der Topversion bietet er 335 kW (456 PS) Systemleistung und 700 Nm Systemdrehmoment (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 22,9 – 22,2; CO2-Emission kombiniert in g/km: 69 – 64), die zweite Version leistet 280 kW (381 PS) und 600 Nm (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 3,0 – 2,8; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 22,4 – 21,9; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 69 – 64).
  • 06.12.19
    Unternehmen

    Bestwert für Audi im November: Auslieferungen steigen um 23,1 Prozent auf rund 163.350 Autos

    Die AUDI AG hat im vergangenen Monat weltweit rund 163.350 Autos (+23,1%) an Kunden ausgeliefert, so viele wie nie zuvor in einem November. Neben dem starken Wachstum in Europa (+33,0%), das weiterhin auch auf Vorjahreseffekte zurückzuführen ist, trugen Rekordwerte in den Kernregionen Nordamerika (+17,3%) und China (+16,8%) zu dem neuen Bestwert bei. Damit übertrifft das Unternehmen erstmals seit Jahresbeginn auch kumuliert das Vorjahresniveau: Von Januar bis November lieferte die Marke mit den Vier Ringen rund 1.669.600 Premium-Automobile (+0,7%) aus.
  • 28.11.19
    Modelle

    Gesteigerte Effizienz und mehr Reichweite: Technik-Update für den Audi e-tron

    Zeitgleich mit der Premiere des e-tron Sportback** bringt Audi ein Technik-Update für seine erste elektrische Baureihe in die Serie. Neben Softwareanpassungen trägt vor allem eine optimierte Hardware im Antrieb zu Effizienzsteigerungen bei. So profitieren alle Varianten des e-tron SUV, die künftig vom Band laufen, von rund 25 Kilometer mehr Reichweite. Für europäische Kunden sind die neuen Modelle ab sofort bestellbar.
  • 27.11.19
    Unternehmen

    Audi und 20th Century Fox präsentieren im Vorfeld zu „Spione Undercover“ actiongeladenes Kurzvideo

    Noch vor der offiziellen Weltpremiere des Animationsfilms „Spione Undercover – eine wilde Verwandlung“ veröffentlichen Audi und 20th Century Fox in Kooperation mit Blue Sky Studios gemeinsam den exklusiven Videoclip „Lunchbreak”. Neben Superspion Lance Sterling (gesprochen von Will Smith) und dem Wissenschaftler Walter Beckett (gesprochen von Tom Holland) ist ein weiterer Superstar zu sehen: der Audi RSQ e-tron, das erste Konzeptauto der Vier Ringe, das exklusiv für einen Animationsfilm kreiert wurde.
  • 26.11.19
    Trends

    Audi engagiert sich nachhaltig im Münchner Werksviertel

    Audi wird Mobilitätspartner im Münchner Werksviertel und entwickelt innovative Konzepte für die Marke. Auf dem einstigen Areal der Knödel-Fabriken der Marke Pfanni entsteht ein modernes Stadtquartier. Alle „Siedler“ – so nennen sich die Bewohner und ansässigen Firmen – eint der Wunsch nach einem nachhaltigen Lebensstil. In diesem Sinne engagiert sich nun auch Audi: So startet der Mobilitätsdienst Audi on demand mit elektrifizierten Modellen. Und der gestern im Herzen des Werksviertels eröffnete „Pop-Up-Store“ wird zum Schaufenster für E-Mobilität im Konzern. Zudem ziehen Audi-Experten für Design, E-Commerce und Mobilitätsdienste in den Neubau „WERK 12“.
  • 21.11.19
    Modelle

    Audi A4 Avant g-tron und A5 Sportback g-tron mit neuem Design ab November bestellbar

    Die Audi-Erdgasmodelle vereinen Ökologie und Ökonomie: Der Audi A4 Avant g-tron und der A5 Sportback g-tron präsentieren sich im neuen sportlichen Design und mit modernem touch-Bedienkonzept. In Deutschland können die Kunden beide Modelle ab 21. November bestellen – den Audi A4 Avant 40 g-tron zu einem Basispreis von 43.200 Euro und den Audi A5 Sportback 40 g-tron für 45.100 Euro.
  • 11.11.19
    Unternehmen

    Mobilitätsangebot wächst: Großflächiger Roll-out von Audi on demand in Deutschland

    Ob Hamburg, München oder Berlin: Der Service für flexible Premium-Mobilität Audi on demand startet in Deutschland mit den Handelspartnern und Kooperationspartner Sixt durch. Bereits seit September ist Audi on demand an 15 Standorten im deutschen Handel verfügbar und wird sukzessive weiter ausgebaut. Neu über Audi on demand angebunden sind jetzt zudem 50 ausgewählte Sixt-Stationen, die die Handelsstandorte an Flughäfen und Bahnhöfen ergänzen. Bis Ende des Jahres soll die Zahl der deutschen Standorte auf 100 anwachsen, ab 2020 erfolgt sukzessive der Roll-out in Europa.
  • 08.11.19
    Unternehmen

    Audi steigert die Auslieferungen im Oktober um 26,8 Prozent auf rund 149.150 Autos

    Die AUDI AG hat im Oktober weltweit rund 149.150 Autos an Kunden übergeben. Das entspricht einem Plus von 26,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dabei entwickelten sich alle drei Kernregionen positiv: In China steht ein Plus von 6,0 Prozent für einen neuen Bestwert bei den Auslieferungen. In Nordamerika konnten die Vier Ringe um 15,6 Prozent zulegen. In Europa lag die Zahl der Auslieferungen sogar mit 68,6 Prozent im Plus, hier trugen Sondereffekte aus dem Jahr 2018 zum starken Wachstum bei. Seit Jahresbeginn lieferte Audi weltweit rund 1.506.250 Automobile aus und lag damit nur noch 1,2 Prozent unter dem Vorjahreswert.
  • 05.11.19
    Unternehmen

    Audi bringt globale Markenkampagne auf den Weg: Unternehmen kooperiert mit 72andSunny

    Audi startet im kommenden Jahr mit einer neuen globalen Markenkampagne voll durch. Im Fokus steht die Neuausrichtung der Vier Ringe. Stärker als je zuvor fließen dabei im Sinne einer globalen Markenführung Erkenntnisse und Kommunikationstrends aus dem weltweiten Netzwerk des Unternehmens ein. Als Partner für dieses Projekt konnte Audi jetzt die international tätige Werbeagentur 72andSunny für sich gewinnen.
  • 28.10.19
    Unternehmen

    Audi elektrisiert München: Neuer, kostenloser Lade-, Park- und Shuttleservice am Flughafen

    Mit dem Service „Charge & Fly“ am Flughafen München startet Audi eine kostenlose Aktion für alle voll- und teilelektrisch angetriebenen Fahrzeuge: Bis zum Ende des Jahres können interessierte Fahrer ihr Elektroauto oder Plug-In-Hybrid-Fahrzeug während einer Reise mit grünem Strom laden und dazu kostenfrei parken.
  • 21.10.19
    Modelle

    Elektrisierende Oberklassen-Limousine: Der Audi A6 55 TFSI e quattro

    Audi baut sein Angebot an elektrifizierten Modellen konsequent aus – allein im zweiten Halbjahr 2019 debütieren fünf starke Autos mit Plug-in-Hybridantrieb. Der A6 55 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,1 - 1,9; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 17,9 - 17,4; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 47 - 43) startet in Deutschland in den Verkauf. Seine 270 kW (367 PS) Systemleistung ermöglichen souveräne Fahrleistungen.
  • 16.10.19
    Modelle

    Luxus trifft Effizienz: Der Audi A8 L 60 TFSI e quattro

    Mit dem neuen A8 L 60 TFSI e quattro (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,7 – 2,5; Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km: 21,2 – 20,9; CO2-Emissionen kombiniert in g/km*: 61 - 57*) bietet Audi seinen Kunden zum ersten Mal elektrisches Fahren in der Luxusklasse. Die Kombination aus Plug-in-Hybridantrieb und intelligentem Antriebsmanagement macht es möglich, Strecken von bis zu 46 Kilometern Länge (gemessen nach WLTP) rein elektrisch zurückzulegen. Somit wird ein großer Teil der täglichen Fahrten zu einem emissionsfreien und nahezu lautlosen Fahrerlebnis. Für eine beeindruckende Fahrdynamik sorgen eine Systemleistung von 330 kW (449 PS) und ein Systemdrehmoment von 700 Nm.
  • 09.10.19
    Unternehmen

    Audi im September: Weltweite Auslieferungen steigen um 4,5 Prozent

    Die Vier Ringe haben den September mit einem Verkaufsplus von 4,5 Prozent gegenüber 2018 beendet. Im vergangenen Monat übergab das Unternehmen rund 145.400 Einheiten. Dabei zeigte sich bei den Kernregionen ein zweigeteiltes Bild: Während die Auslieferungen in Europa (+33,1%) auf Grund von Vorjahreseffekten stark zulegten, blieben die Verkaufszahlen in Nordamerika (-13,8%) und China (-3,3%) hinter dem Vorjahreswert zurück. Seit Januar übergab der Hersteller rund 1.357.100 Premium-Automobile an Kunden, damit reduzierte sich das kumulierte Minus auf 3,6 Prozent.
  • 27.09.19
    Unternehmen

    Vier Ringe eröffnen größtes Audi Center in Skandinavien

    Audi hat zusammen mit dem schwedischen Händler Din Bil in Kista eines der modernsten und größten Audi Center in Skandinavien eröffnet. Mit digitaler Customer Private Lounge, modernsten Arbeitsplätzen und einem flexiblen Gebäude ist das Audi Center Kista optimal für die Zukunft vorbereitet und stellt gemäß der neuen Audi Strategie „Konsequent Kunde“ den Kunden noch mehr in den Mittelpunkt.
  • 06.09.19
    Unternehmen

    Audi schließt August mit rund 150.100 verkauften Automobilen ab

    Audi hat im vergangenen Monat weltweit rund 150.100 Automobile an Kunden ausgeliefert. Das sind 2,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Im August 2018 hatte der Abverkauf bevorrateter Modelle gerade in Europa zu außergewöhnlich hohen Zuwächsen bei den Auslieferungen geführt. So verzeichnete Audi auf dem Heimatkontinent im vergangenen Monat ein Minus von 4,7 Prozent. In Nordamerika lagen die Verkäufe leicht über Vorjahresniveau (+0,9% auf rund 25.650 Autos) Auf dem chinesischen Markt steigerte sich die Nachfrage um 2,0 Prozent auf 58.580 Einheiten. Mit Blick auf die weltweiten Auslieferungen reduzierte sich das kumulierte Minus auf 4,5 Prozent.
  • 09.08.19
    Unternehmen

    Audi liefert im Juli rund 155.350 Automobile aus

    Audi hat im vergangenen Monat weltweit rund 155.350 Automobile an Kunden übergeben. Dies entspricht einem Rückgang von 6,1 Prozent gegenüber dem durch WLTP-Sondereffekte beeinflussten starken Vorjahresmonat. Im Juli 2018 hatte der Abverkauf bevorrateter Modelle gerade in Europa zu außergewöhnlich hohen Zuwächsen bei den Auslieferungen geführt. In China setzten die Vier Ringe die Erfolgsfahrt auch im Juli 2019 fort: Der wichtigste Einzelmarkt schloss den vergangenen Monat mit einem Rekord von 56.365 verkauften Autos (+6,0%). Auch in den USA konnte Audi im Juli wachsen (+0,8%). Seit Jahresbeginn lieferte Audi weltweit rund 1.061.550 Autos aus (-4,8%).
  • 22.07.19
    Unternehmen

    Internationaler Audi Twin Cup 2019: Bestes Team kommt aus Japan

    Erstklassiges Technikwissen trifft auf Premiumservice: Beim internationalen Finale des Audi Twin Cup 2019 haben Audi Servicetechniker und Berater aus aller Welt ihr Können unter Beweis gestellt. Am Ende setzte sich das Team aus Japan gegen die Konkurrenz durch. Horst Hanschur, Leiter Retail Business Development und Customer Services der AUDI AG, übergab den Pokal an das Siegerteam.
  • 11.07.19
    Unternehmen

    Audi steigert Auslieferungen im Juni auf rund 166.700 Premium-Automobile

    Audi hat im Juni weltweit rund 166.700 Premium-Automobile ausgeliefert, das waren 1,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Für das globale Wachstum sorgte insbesondere der größte Einzelmarkt China (+22,2%), der den Juni mit einem neuen Rekordwert abschloss. Über alle Märkte besonders nachgefragt war im vergangenen Monat das Premium-Flaggschiff der Marke, der Audi A8, mit einem Plus von 53,2 Prozent. Weltweite Zuwächse bei Audi Q2 (+46,2%), Audi Q5 (+32,1%) oder beim neuen Audi Q3 in Europa (+51,0%) stehen für die anhaltende Beliebtheit der SUV-Palette. Seit Januar hat die Marke mit den Vier Ringen rund 906.200 Autos (-4,5%) an Kunden übergeben.
  • 19.06.19
    Unternehmen

    Audi und Sony Pictures Entertainment elektrisieren „Spider-ManTM: Far From Home”

    Noch vor der offiziellen Weltpremiere im Sommer veröffentlichen Audi und Sony Pictures Entertainment gemeinsam einen exklusiven Videoclip zu „Spider-Man: Far From Home.”
  • 07.06.19
    Unternehmen

    Audi schließt Mai mit rund 151.900 verkauften Modellen ab

    Die AUDI AG hat im Mai weltweit rund 151.900 Premium-Automobile an Kunden übergeben. Damit lagen die Auslieferungen 5,4 Prozent unter Vorjahr. In Westeuropa schloss das Unternehmen über Vorjahresniveau ab (+1,5%), positiv wirkte sich hierbei unter anderem die gestiegene Nachfrage auf dem Heimatmarkt Deutschland (+3,5%) und in Frankreich (+12,2%) aus. In China (-7,4%) und Nordamerika (-5,7%) sorgten weiterhin die Modellwechsel wichtiger Volumenträger für Belastungen bei den Verkäufen. In den ersten fünf Monaten verkauften die Vier Ringe 5,8 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2018.
  • 04.06.19
    Unternehmen

    Mobilitätsangebot wächst: Audi on demand startet am Standort Ingolstadt

    Audi erweitert sein Mobilitätsnetzwerk in Deutschland: Kurz nach der erfolgreichen Etablierung von Audi on demand auf der Bundesgartenschau in Heilbronn ist der Premium-Service jetzt an einem weiteren deutschen Standort neu verfügbar: am Audi-Hauptsitz in Ingolstadt. Mit Audi on demand kann man seinen Wunsch-Audi bequem online buchen und aus einer exklusiven Palette auswählen. Dabei profitieren die Kunden von stundengenauer Abrechnung und voller Preistransparenz.
  • 27.05.19
    Unternehmen

    Vier Ringe starten Online-Vertrieb von Neuwagen mit Sondermodell Audi TT Quantumgrau Edition

    Audi zündet die nächste Stufe in Sachen E-Commerce: Ab 5. Juni 2019 bietet das Unternehmen Endkunden mit der Sonderedition Audi TT Quantumgrau Edition* erstmals Neuwagen exklusiv zum Online-Direktkauf an. Die Käufer können auch Leasing oder Finanzierung unverbindlich digital anfragen und sich das limitierte und exklusiv-ausgestattete Modell deutschlandweit an ihren Wunschort liefern lassen. Die Audi Partner sind ebenfalls wichtiger Bestandteil dieses ersten Pilotprojektes zum Online-Direktverkauf.
  • 23.05.19
    Unternehmen

    Flächendeckendes Premium-Mobilitätsangebot für Europa: Audi setzt auf Multikanal-Strategie

    Die Vier Ringe weiten ihr Geschäft für flexible Premium-Mobilität in Europa deutlich aus und stellen die Dachmarke Audi on demand auf mehrere Säulen. Vom vierten Quartal an können Kunden sukzessive in zehn Ländern auf bis zu 10.000 Audi-Fahrzeuge zugreifen und diese flexibel buchen. Parallel dazu intensiviert das Unternehmen die Integration der eigenen Handelsorganisation in das digitale Geschäftsfeld und hebt zusätzliche Synergien innerhalb des Volkswagen-Konzerns.
  • 21.05.19
    Modelle

    Sportlich und effizient mit Plug-in Hybridantrieb: der Audi Q5 55 TFSI e quattro

    Der Audi Q5 55 TFSI e quattro mit 270 kW (367 PS) Systemleistung (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km*: 2,4 - 2,1; CO2-Emission kombiniert in g/km*: 53 - 46) ist der erste Vertreter der neuen Plug-in Modelle von Audi. Das Antriebskonzept aus Verbrennungs- und Elektromotor und dessen intelligente Steuerung lassen ihn die täglichen Strecken größtenteils elektrisch zurücklegen. Die rein elektrische Reichweite beträgt mehr als 40 Kilometer nach WLTP. Mit dem E-Kennzeichen nach dem deutschen Elektromobilitätsgesetz profitiert der Besitzer zudem von steuerlichen Vorteilen und kommunalen Verkehrsprivilegien.
  • 17.05.19
    Unternehmen

    Mit Virtual Reality ins Elektro-Zeitalter: Audi macht Techniker weltweit fit für den e-tron

    Know-how in Sachen Hochvolttechnik, Elektrik und Elektrotechnik: Audi bereitet die technischen Trainer und Servicetechniker weltweit auf den Audi e-tron* vor. Erstmals zum Einsatz kommen auch Virtual Reality Trainings. Die virtuelle Technik ermöglicht realitätsnahes, gefahrloses Erlernen hochsensibler Technologien wie der Hochvolt-Batterie. Dabei nutzt das Unternehmen eine effiziente digitale Baukasten-Lösung, die auch schon für VR-Trainings etwa im Bereich Logistik im Einsatz ist.
  • 13.05.19
    Unternehmen

    Audi on demand auf Mallorca: Mobilitätsdienst expandiert in Spanien

    Pünktlich zum Beginn der Sommersaison ist der Premium-Mobilitätsdienst Audi on demand auch auf der beliebten Urlaubsinsel Mallorca neu gestartet. Dafür steht den Nutzern vor Ort eine Auswahl an exklusiven, sportlichen R- und RS-Modellen zur Verfügung. Das Audi Center Palma fungiert als Handelspartner. Damit treibt Audi nicht nur die Integration des Mobilitätskonzepts im Handel voran, sondern erweitert auch sein internationales Netzwerk um einen weiteren, europäischen Standort.
  • 09.05.19
    Unternehmen

    Audi übergibt im April rund 140.300 Automobile an Kunden

    Die AUDI AG hat im April weltweit rund 140.300 Autos an Kunden übergeben, das waren 12,8 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Belastend wirkten sich nach wie vor Modellwechsel bei Volumenmodellen wie etwa dem Audi A6 aus. Der neue Audi Q3 entfaltet sein Potenzial bislang in Europa mit starken Zuwächsen etwa in Frankreich (+109,0%) oder Deutschland (+97,6%); in anderen Märkten wie den USA steht das Modell erst ab Mitte des Jahres bei den Händlern. Seit Jahresbeginn sank die Zahl der Auslieferungen weltweit um 5,9 Prozent auf rund 587.550 Automobile.
  • 09.04.19
    Unternehmen

    Audi liefert im März rund 182.750 Premium-Automobile an Kunden aus

    Die AUDI AG hat im März weltweit rund 182.750 Autos an Kunden übergeben. Damit lag die Zahl der Auslieferungen mit einem Minus von 0,5 Prozent leicht unter Vorjahresniveau. Neue Bestwerte verzeichnete das Unternehmen in China und den USA. Dem standen aufgrund von Modellwechseln Rückgänge in den Regionen Südamerika und Asien-Pazifik gegenüber. Im Plus schloss Audi den März auch im Heimatmarkt Deutschland ab, hier wirkte sich neben stark nachgefragten Q-Modellen die Markteinführung des Audi e-tron (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,2 - 22,6 (WLTP); 24,6 - 23,7 (NEFZ) CO2-Emission kombiniert in g/km: 0) positiv aus. Insgesamt war das erste Quartal noch geprägt von Belastungen aufgrund der Umstellung durch WLTP: In den ersten drei Monaten des Jahres lieferte Audi weltweit rund 447.250 Autos (-3,6%) aus.
  • 14.03.19
    Unternehmen

    Audi übergibt im Februar rund 119.800 Premium-Automobile

    Die Marke mit den Vier Ringen hat im Februar weltweit rund 119.800 Autos an Kunden ausgeliefert, das waren 8,5 Prozent weniger als im Rekord-Vergleichsmonat des Vorjahres. Ein leichtes Plus erreichte das Unternehmen in China (+1,8%). Nordamerika (-14,3%) sowie Europa (-12,8%) verzeichneten Rückgänge bei den Verkäufen. Kumuliert liegen die Verkäufe über alle Märkte in den ersten zwei Monaten bei minus 5,5 Prozent (rund 264.500 Einheiten). Punkten konnte Audi im Februar weltweit insbesondere mit seinen neuen Oberklasse-Modellen, etwa dem Audi A8 (+30,2%).
  • 07.03.19
    Modelle

    Audi A3 Sportback g-tron: Mit mehr CNG-Reichweite ins neue Modelljahr

    Der Audi A3 Sportback g-tron (CNG-Verbrauch in kg/100 km: 3,5; CO2-Emission kombiniert in g/km (CNG): 96 – 95*) kommt mit einem Technik-Update ins neue Modelljahr. Das Kompaktmodell fährt dank eines vergrößerten Tankvolumens rund 400 Kilometer (WLTP-Zyklus) im Gasbetrieb. Am 7. März startet der Vorverkauf im deutschen Handel. Der Basispreis beträgt 30.600 Euro.
  • 21.02.19
    Modelle

    Der neue Audi SQ5 TDI: Spontane Performance durch elektrisch angetriebenen Verdichter

    700 Nm Drehmoment, 255 kW (347 PS) Leistung: Der neue Audi SQ5 TDI (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6,8 – 6,6*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 177 – 172*) trägt wieder einen starken V6-Dieselmotor unter der Haube – wie sein erfolgreicher Vorgänger aus der ersten Modellgeneration. Ein elektrisch angetriebener Verdichter verleiht dem sportlichen SUV das volle Drehmoment schon knapp über Leerlaufdrehzahl, ein Mild-Hybrid-System steigert seine Effizienz weiter.
  • 19.02.19
    Unternehmen

    Audi e-tron extreme: Technikträger auf der legendären Streif

    Wo sonst die besten Ski-Athleten der Welt um den Sieg beim Hahnenkamm-Rennen kämpfen, schickte Audi Ende Januar einen Technikträger seines ersten vollelektrisch angetriebenen SUV auf die Piste. Der speziell ausgerüstete Audi e-tron erklomm die „Mausefalle“ auf der legendären Streif – mit 85 Prozent Steigung der steilste Teil der spektakulären Ski-Abfahrt.
  • 18.02.19
    Modelle

    Zwei neue V6-Motoren für den Audi Q8

    Audi erweitert das Aggregate-Programm für sein Luxus-SUV Q8 um zwei V6-Motorisierungen. Ab sofort können die Kunden das Top-Modell der Q-Familie auch mit einem leistungsstarken 3.0 TFSI und einer weiteren Variante des 3.0 TDI bestellen.
  • 08.02.19
    Unternehmen

    Audi startet mit rund 144.650 verkauften Automobilen in 2019

    Die AUDI AG hat im Januar weltweit rund 144.650 Autos an Kunden ausgeliefert. Die Verkäufe in den zwei größten Märkten entwickelten sich positiv. In China erreichte das Unternehmen mit einem Plus von 5,1 Prozent und 64.000 verkauften Einheiten das beste Januar-Ergebnis seiner Geschichte. Auf dem deutschen Heimatmarkt übergaben die Ingolstädter 23.359 Autos (+1,5%). In den USA liegt die Nachfrage trotz des vorübergehenden Stillstands von Teilen der Regierung nahezu auf dem hohen Niveau des Vorjahres (14.253 verkaufte Automobile, -1,8%). Die weltweiten Auslieferungen gingen gegenüber Vorjahr um 3,0 Prozent zurück, hier wirkte sich vor allem ein Rückgang in der Region Europa aus.
  • 01.02.19
    Unternehmen

    Audi e-tron Charging Service geht ans Netz

    Startschuss für grenzenlose und sorgenfreie Elektromobilität: Der Audi e-tron Charging Service geht mit zehn Märkten ans Netz. Weitere sechs Märkte folgen noch im ersten Quartal, die Erweiterung auf Osteuropa im Laufe des Jahres. Im Ausland laden Audi-Kunden zu lokalen Bezugskonditionen ohne Extragebühren. Für individuelle Ladebedürfnisse stehen zwei Tarife zur Verfügung. Damit schafft Audi ein Premium-Ladeangebot und macht mit nur einem einzigen Vertrag etwa 80 Prozent aller öffentlichen Ladestationen in Europa zugänglich.
  • 28.01.19
    Unternehmen

    Audi erweitert Premium-Mobilitätsangebot in Europa: Audi on demand startet in Spanien

    Audi erweitert sein Premium-Mobilitätsangebot in Europa und geht mit Audi on demand nun auch in Spanien an den Start. Der erste Service Hub eröffnete am 21. Januar in Barcelona bei einem lokalen Audi Partner. Damit etabliert sich der Dienst zunehmend als neues digitales Geschäftsfeld für den Handel. Die Vier Ringe bauen ihr Netzwerk für Premium-Mobilität im Jahr 2019 mit lokalen Vertriebspartnern sukzessive in zahlreichen Städten weltweit aus.
  • 23.01.19
    Unternehmen

    Audi e-tron schlägt am Flughafen München voll ein

    Noch vor dem offiziellen Start der Auslieferungen in Deutschland bereitet Audi dem e-tron eine ganz besondere Bühne: In einem mehrstöckigen Meteoriten mit einer Grundfläche von 630 Quadratmetern ist der vollelektrische Audi am Flughafen München gelandet. Im MAC-Forum zwischen Terminal 1 und Terminal 2 können Besucher und Passagiere bis Mitte März das neue Modell, seine Technologie, sein Service-Ökosystem sowie weitere spannende Zukunftsprojekte von Audi selbst erleben.
  • 23.01.19
    Unternehmen

    Audi weitet Wechselprämie auf ganz Deutschland aus

    Umstieg leicht gemacht: Audi unterstützt das Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität und weitet nun seine Wechselprämie auf ganz Deutschland aus. Kunden, die von ihrem bisherigen Dieselfahrzeug – unabhängig von Modell und Marke – mit den Abgasnormen Euro 4 bis Euro 5 umsteigen, erhalten bis zum 30. April einen Preisvorteil für einen Audi Neu- oder jungen Gebrauchtwagen. Dieser ist modellabhängig gestaffelt und liegt bei Neuwagen zwischen 2.000 und 9.000 Euro. Darüber hinaus gilt weiterhin deutschlandweit die Umweltprämie bei Verschrottung von Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeugen. Diese beträgt bis zu 10.000 Euro.
  • 22.01.19
    Unternehmen

    Audi elektrisiert Weltwirtschaftsforum in Davos

    Nachhaltige Mobilität für das Weltwirtschaftsforum in Davos: Audi stellt als exklusiver Shuttle-Partner beim Jahrestreffen 2019 eine Flotte von 50 Audi e-tron (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,2 - 22,6 (WLTP); 24,6 - 23,7 (NEFZ); CO2-Emission kombiniert in g/km: 0) zur Verfügung. Betrieben werden die rein elektrischen Autos zu 100 Prozent mit Grünstrom. Mit mobilen Ladecontainern zeigt das Unternehmen dabei eine Möglichkeit, wie gebrauchte Elektroauto-Batterien wiederverwendet werden können.
  • 10.01.19
    Unternehmen

    Audi schließt 2018 mit rund 1.812.500 verkauften Automobilen ab

    Audi hat 2018 weltweit rund 1.812.500 Automobile an Kunden übergeben, das sind 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. In Europa gingen die Verkäufe in den vergangenen zwölf Monaten um 13,6 Prozent zurück. Auf dem Heimatkontinent hatte Audi unter anderem mit wichtigen Modellwechseln bei A1, A6, A7 und Q3 seit Jahresbeginn fast ein Drittel seiner Auslieferungen ausgetauscht. In China bestätigten die Ingolstädter ihre Position als erfolgreichste Premiummarke bereits das 30. Jahr in Folge. In Nordamerika schloss das Unternehmen auf dem Niveau des Vorjahres ab (-0,9%). Im Dezember entschieden sich weltweit rund 154.550 Kunden für einen Audi, minus 14,3 Prozent.
  • 09.01.19
    Modelle

    Kompakter Spitzensportler in Bestform: Neuer Audi TTS bestellbar

    Audi schickt den TTS (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,3 – 7,1*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 166 – 161*) ins neue Modelljahr – der kompakte Spitzensportler ist ab sofort bestellbar. Die neue serienmäßige Siebengang S tronic verbessert die Beschleunigungswerte von Coupé und Roadster noch weiter. Ein besonders geschärftes Exterieur und ein exklusives Interieur bietet das neue Sondermodell TTS competition.
  • 08.01.19
    Unternehmen

    AUDI AG: Hildegard Wortmann steht künftig Vertrieb und Marketing vor

    Hildegard Wortmann steht spätestens ab 1. Juli 2019 dem Bereich Vertrieb und Marketing der AUDI AG vor. Sie folgt auf Bram Schot, der zu Beginn des neuen Jahres den Vorstandsvorsitz des Unternehmens übernommen hat. Wortmann verfügt über langjährige internationale Erfahrung in Produktmanagement, Marketing sowie Brand Communication.
  • 14.12.18
    Unternehmen

    Der Audi e-tron als des Rätsels Lösung: Neues Erlebnisformat am Flughafen München

    Hochspannung garantiert: Der neue Audi e-tron (Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km*: 26,2 - 22,6 (WLTP); 24,6 - 23,7 (NEFZ); CO2-Emission kombiniert in g/km: 0) steht am Flughafen München ab sofort im Mittelpunkt eines eigens konzipierten Strategiespiels. Kunden und Interessenten können den ersten vollelektrischen Audi und das Thema Elektromobilität in einem sogenannten „Escape Room“ auf spielerische Art und Weise entdecken. Das neue Eventformat gastiert noch bis Mitte März in den Räumen der myAudi Sphere.
  • 12.12.18
    Unternehmen

    Bram Schot wird neuer Audi-Vorstandsvorsitzender

    Der Aufsichtsrat der AUDI AG beruft Bram Schot zum 1. Januar 2019 zum Vorstandsvorsitzenden. Schot steht seit Juni 2018 als kommissarischer Vorstandschef an der Spitze des Unternehmens. Sein bisheriges Vorstandsressort für Vertrieb und Marketing wird Schot ab 1. Januar kommissarisch führen.
  • 11.12.18
    Unternehmen

    Audi im November: Auslieferungen infolge Sondersituation weiter unter Vorjahr

    Im November sanken die weltweiten Auslieferungen der Vier Ringe im Vergleich zum Vorjahr um 16,7 Prozent auf rund 132.650 Automobile. In Europa beeinflussen weiterhin Sondereffekte durch die Umstellung auf den WLTP-Prüfzyklus die Verkäufe ebenso wie das anspruchsvolle An- und Auslaufszenario im Rahmen der Audi-Modelloffensive. Daher übergab das Unternehmen dort im vergangenen Monat 33,9 Prozent weniger als im Vergleichsmonat. Auch in Nordamerika lieferten die Ingolstädter aufgrund bevorstehender Modellwechsel 9,1 Prozent weniger aus. Dagegen legte China weiter Zuwächse vor (+2,7%). Global reduzierten sich die kumulierten Auslieferungen seit Januar gegenüber dem Vergleichszeitraum 2017 um 2,4 Prozent auf rund 1.657.950 Einheiten.
  • 10.12.18
    Unternehmen

    Audi erweitert Mobilitätsservices in China und baut weltweites Netzwerk aus

    Das Audi-Netzwerk für flexible Premium-Mobilität wächst: Die Vier Ringe bieten Audi on demand+ jetzt an einem weiteren Standort im Nordwesten von Peking an. Damit deckt das Premium-Mobilitätsangebot nun ein Areal von mehr als 300 Quadratkilometern ab. Neu ist außerdem, dass Kunden ihr gebuchtes Fahrzeug auch am Flughafen der chinesischen Metropole abholen können. Bis Ende 2018 will Audi den Service auch in Sanya auf der Insel Hainan anbieten. Damit erhöht das Unternehmen in diesem Jahr die Zahl seiner Standorte auf weltweit 46 und steigert sich auf eine sechsstellige Kundenzahl.
  • 04.12.18
    Unternehmen

    Mehr Performance für den Kompaktsportler: neuer Audi TT ab sofort bestellbar

    Schärfer, stärker und besser ausgestattet: Audi startet heute den Vorverkauf der aufgewerteten TT-Baureihe. 20 Jahre nach dem Seriendebüt des Ur-TT präsentiert sich der kompakte Sportwagen mit einem strafferen Exterieur-Design, leistungsstärkeren Motoren und einer erweiterten Serienausstattung. Das limitierte Jubliäumsmodell „TT 20 years“ (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,2 – 7,0*; CO2-Emission in g/km: 165 – 161*) ist eine Hommage an die Erfolgsgeschichte des Audi TT.
  • 09.11.18
    Unternehmen

    Sondersituation belastet Audi-Auslieferungen auch im Oktober

    Die AUDI AG hat im Oktober weltweit rund 117.600 Automobile an Kunden übergeben, ein Rückgang um 25,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insbesondere die Sondersituation in Europa belastete weiter die Auslieferungen: Auf dem Heimatkontinent verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 52,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. In China erreichte Audi im Oktober hingegen ein weiteres Wachstum von plus 5,4 Prozent. In Nordamerika lag der Absatz aufgrund bevorstehender Modellwechsel bei minus 14,9 Prozent. Die weltweiten Auslieferungen seit Jahresbeginn lagen mit rund 1.525.300 Einheiten auf Vorjahresniveau.
  • 18.10.18
    Unternehmen

    Zukunftsangebot: Audi bietet Kunden neue Umwelt- und Wechselprämie

    Zukunftsangebot für Dieselfahrer: Audi erneuert den Fahrzeugbestand und unterstützt damit das Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Luftqualität. Kunden, die von ihrem bisherigen Dieselfahrzeug mit den Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4 umsteigen, erhalten einen Preisvorteil für ihr neues Auto. Dieser ist modellabhängig gestaffelt und liegt zwischen 3.000 und 10.000 Euro. Zudem bietet Audi eine neue Wechselprämie für Kunden in 14 deutschen Städten sowie angrenzenden Landkreisen. Sie wird bei Inzahlungnahme eines Autos nach der Norm Euro 4 oder Euro 5 ausgezahlt und beträgt bis zu 9.000 Euro.
  • 17.10.18
    Unternehmen

    European Dealer Council: Audi und europäische Vertriebspartner gestalten Handel der Zukunft

    Die AUDI AG und der Europäische Händlerverband tauschen sich auf der European Dealer Council Konferenz am heutigen Mittwoch gemeinsam über das künftige Geschäftsmodell aus und diskutieren Wachstumsfelder. Mit Inkrafttreten der neuen Verträge zum 1. April 2020 greift die neue Vertriebsstrategie der AUDI AG, die das Vertriebsmodell fundamental verändern und damit zukunftsfähiger machen wird. Im Fokus stehen der Online-Vertrieb, neue Vertriebsformate und Mobilitätskonzepte, digitale Services sowie das Gebrauchtwagengeschäft als potenzielle Treiber.
  • 16.10.18
    Unternehmen

    Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II wird mit Erlass eines Bußgeldbescheids beendet / Die AUDI AG akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu ihrer Verantwortung

    Die Staatsanwaltschaft München II hat heute einen Bußgeldbescheid gegen die AUDI AG als Betroffene gemäß §§ 30 Abs. 1, 130 Abs. 1 OWiG im Zusammenhang mit Abweichungen von regulatorischen Vorgaben bei bestimmten von der AUDI AG hergestellten bzw. vertriebenen V6 / V8 Dieselaggregaten und Dieselfahrzeugen erlassen. Durch den Bußgeldbescheid wird das gegen die AUDI AG laufende Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II abschließend beendet. Unter Einbeziehung der Sondereinflüsse aus dem Bußgeldbescheid wird der Audi Konzern wesentliche finanzielle Spitzenkennzahlen aus seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2018 deutlich unterschreiten.
  • 09.10.18
    Unternehmen

    Neue Audi City in Warschau eröffnet

    Audi hebt sein Showroom-Konzept für den Premium-Automobilvertrieb auf die nächste Stufe: Im Herzen der polnischen Hauptstadt eröffnet die weltweit fünfte Audi City. Die Marke präsentiert Besuchern auf rund 530 Quadratmetern Fläche virtuell und mit persönlicher Beratung das gesamte Portfolio der Vier Ringe. Das neueste Angebot profitiert dabei von den Erfahrungen bereits bestehender Audi Cities.
  • 05.10.18
    Unternehmen

    Sondersituation in Europa belastet Auslieferungen der AUDI AG im September

    Die AUDI AG hat im September weltweit rund 139.150 Automobile an Kunden übergeben, ein Rückgang um 22,0 Prozent gegenüber der Bestmarke aus dem Vorjahr. Nach überdurchschnittlichen Verkaufsergebnissen in Europa in den letzten beiden Monaten durch den Abfluss bevorrateter Modelle wirken sich wie erwartet im September die zunehmend leeren Lager sowie die Einschränkungen im Verkaufsangebot belastend auf die Auslieferungen aus. Auf dem Heimatkontinent verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 55,5 Prozent weniger als im Vorjahr. In China (+12,5%) und Nordamerika (+1,2%) erreichte Audi im September hingegen weiteres Wachstum. Die weltweiten Auslieferungen seit Jahresbeginn lagen mit rund 1.407.700 Einheiten weiter im Plus, 2,0 Prozent über dem Vorjahreswert.
  • 18.09.18
    Unternehmen

    Audi liefert Premium-Services nach Maß für den Vertrieb von morgen

    Audi macht die nächsten Schritte auf dem Weg zur Premium Digital Car Company. Mit neuen Services und Angeboten gestaltet das Unternehmen den Mobilitätsalltag seiner Kunden noch einfacher und flexibler und setzt Maßstäbe in Sachen User-Experience. Zentraler Zugangspunkt ist das Kundenportal myAudi, in dem alle digitalen Lösungen über eine intuitive Oberfläche gebucht, verwaltet und genutzt werden können. Schon im Jahr 2025 sollen neue digitale Geschäftsmodelle eine Milliarde Euro zum Operativen Ergebnis des Unternehmens beitragen.
  • 12.09.18
    Unternehmen

    Grenzenlos mobil: Audi e-tron Charging Service komplettiert Ladeangebot

    Mit dem e-tron beginnt für Audi eine neue Ära. Die Marke mit den vier Ringen wandelt sich vom klassischen Automobilhersteller zum Systemanbieter für Premium-Mobilität. Der Audi e-tron Charging Service wird Teil eines ganzheitlichen Ladeangebots sein und bietet europaweiten Zugang zu öffentlicher Ladeinfrastruktur. Die Audi-eigene Ladekarte bündelt mehr als 72.000 Ladepunkte von 220 Anbietern und ermöglicht damit grenzenlose und sorgenfreie Elektromobilität.
  • 10.09.18
    Unternehmen

    Audi setzt Wachstum im August fort

    Die Marke Audi hat im August mit rund 153.900 verkauften Premium-Automobilen ihr Ergebnis aus dem Vorjahr um 10,9 Prozent übertroffen. Unter den Kernregionen stieg die Zahl der Auslieferungen in Europa am stärksten (+21,5%). Hier wirken sich weiterhin die Auslieferungen bevorrateter Modelle im Zuge der WLTP-Umstellung sowie Modellwechsel positiv auf die Verkaufsbilanz aus. Im vergangenen Monat verzeichneten auch Nordamerika (+5,1%) und China (+6,0%) positives Wachstum. Seit Januar übergab Audi weltweit mehr als 1.268.550 Automobile an Kunden (+5,5%).
  • 22.08.18
    Unternehmen

    Neue Händlerverträge: Audi und Partnerverband schließen Verhandlungen erfolgreich ab

    Es ist der Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche gemeinsame Zukunft: Die AUDI AG sowie der Volkswagen und Audi Partnerverband e.V. haben sich auf neue Verträge geeinigt. In siebenmonatigen Verhandlungen haben die Parteien gemeinsam die Eckpfeiler der künftigen Zusammenarbeit im Detail ausgestaltet. Die neuen Verträge umfassen den Handel mit Neuwagen, den Service sowie den Vertrieb digitaler Produkte sowie den Vertrieb der Audi Sport Modelle. Vertragsbeginn ist 1. April 2020.
  • 22.08.18
    Unternehmen

    Mobilitätsangebot wächst: Audi on demand startet in Großbritannien

    Nach Asien weitet Audi jetzt seinen flexiblen Mobilitätsdienst auch auf dem Heimatkontinent aus: Mit Standorten in Manchester, Edinburgh und Glasgow ist Audi on demand nun auch in Großbritannien verfügbar. Im Vereinigten Königreich fungieren erstmals in Europa Händler als Anlaufstationen für die Kunden des Mobilitätsservices. Bis Ende des Jahres will Audi das Konzept auf weitere Standorte auf der britischen Insel ausweiten.
  • 20.08.18
    Modelle

    Die neue Oberklasse von Audi – mit der Markteinführung des Q8 jetzt komplett

    Der neue Audi Q8 (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 6.8 – 6.6*; CO2-Emission kombiniert in g/km: 179 – 172*) liefert mit seinem markanten Design und der großen Variabilität seine ganz eigene Interpretation eines großen viertürigen SUV-Coupés. Zusammen mit dem Audi A8, dem Audi A7 Sportback und dem Audi A6 bildet er die neue Oberklasse im Produktportfolio der Marke. Mit einem reichhaltigen Paket an innovativen Technologien unterstreichen die Oberklasse-Modelle einmal mehr „Vorsprung durch Technik“ und bieten hohen Nutzwert für die Kunden.
  • 11.08.18
    Unternehmen

    Audi City

    Audi City zeigt den Weg in die Zukunft des Premium Automobilvertriebs: Der reale Cyberstore präsentiert die gesamte Modellpalette von Audi vollständig virtuell und bietet persönliche Beratung und Service auf Top Niveau. Das Schauraum Konzept vereint damit digitale Innovation mit den Stärken des stationären Handels und ist das zentrale Innovationslabor für die digitale Vernetzung der Vertriebsaktivitäten von Audi. Als Vorreiter in diesem Zukunftsfeld hat das Unternehmen bereits 2012 die erste Audi City an den Start gebracht und entwickelt das Erfolgsrezept seither kontinuierlich weiter.
  • 09.08.18
    Unternehmen

    Audi steigert Auslieferungen im Juli um 7,0 Prozent

    Im Juli hat die AUDI AG rund 165.350 Premium-Automobile an Kunden übergeben, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahreswert um 7,0 Prozent. Die drei Kernmärkte entwickelten sich positiv: Gegenüber Juli 2017 zog die Nachfrage in China um 3,8 Prozent an, in USA um 2,1 Prozent und in Deutschland um 37,5 Prozent. Auf dem gesamten Heimatkontinent beeinflussen derzeit Sondereffekte das Geschäft positiv. Die kumulierten, weltweiten Verkäufe belaufen sich auf rund 1.114.650 Einheiten (+4,8%).
  • 24.07.18
    Unternehmen

    Audi startet neue 3D-Konfiguration

    Audi setzt als erster Automobilhersteller in seinem Produkt-Konfigurator eine 3D-Visualisierung ein. Statt bisher in statischen Bildern erlebt der Kunde künftig ein animiertes Auto in einer 360-Grad Perspektive in Echtzeit erstmals direkt über die Audi-Website. Neben Deutschland startet die Anwendung in weiteren 24 Ländern weltweit.
  • 10.07.18
    Unternehmen

    Audi-Absatz wächst im ersten Halbjahr um 4,5 Prozent

    Die AUDI AG hat im Juni rund 164.000 Premium-Automobile an Kunden übergeben. Damit lagen die Verkäufe 3,8 Prozent unter dem starken Ergebnis des entsprechenden Vorjahreszeitraums. In den USA blieben die Verkäufe der Vier Ringe mit einem Plus von 0,3 Prozent auf Vorjahresniveau. Damit verzeichnet Audi of America den 90. Rekordmonat in Folge. In China erreichten die Auslieferungen aufgrund der angekündigten Zoll-Senkungen das Rekordniveau aus dem Jahr 2017 nicht (-7,2%). Auch in Europa verkaufte Audi 1,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Weltweit und über alle Audi-Modelle hinweg stiegen die Auslieferungen seit Jahresbeginn um 4,5 Prozent. Die kumulierten Verkäufe belaufen sich damit auf rund 949.300 Einheiten.
  • 23.06.18
    Unternehmen

    Kurzfilm: Audi heißt Saudi-Arabiens Frauen hinter dem Steuer willkommen

    Für die Frauen in Saudi-Arabien beginnt eine neue Ära: Ab sofort können auch sie den Führerschein machen und ein Auto fahren. Audi widmet der neuen weiblichen Kundengruppe einen eigenen Kurzfilm für die Social Media Kanäle.
  • 19.06.18
    Unternehmen

    Abraham Schot übernimmt mit sofortiger Wirkung kommissarisch den Vorstandsvorsitz von Audi

    Der Aufsichtsrat der AUDI AG hat beschlossen, Abraham Schot mit sofortiger Wirkung kommissarisch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden zu übertragen.
  • 15.06.18
    Unternehmen

    Audi Virtual Training: Neues Gamification-Lernkonzept im digitalen Autohaus

    Spielerisch Erfahrung sammeln: Im Audi Virtual Training üben Service- und Handelsmitarbeiter in einem Computerspiel optimales Verhalten im Kunden­kontakt. Die insgesamt zweistündige Trainingseinheit im virtuellen Autohaus konfrontiert sie mit anspruchsvollen Kunden, überraschenden Reaktionen und komplexen Situationen. Audi ist beim Thema „virtuelle Schulungen“ Vorreiter im Automobilhandel. Rund 570 Partnerbetriebe in Deutschland nutzen bereits das Trainingsangebot.
  • 13.06.18
    Technik

    Audi vernetzt das Elektroauto mit dem Haus

    Audi denkt bei Elektromobilität über das Auto hinaus und bietet seinen Kunden ein maßgeschneidertes Systemangebot. Dazu vernetzt die Marke ihr Elektromodell Audi e-tron mit der heimischen Infrastruktur des Nutzers und arbeitet mit zwei neuen Partnern zusammen. Das intelligente Zusammenspiel mit Heimenergie-Managementsystemen von SMA Solar Technology und der Hager Group ermöglicht kostenoptimiertes Laden – auf Wunsch auch mit nachhaltigem Photovoltaik-Strom.
  • 11.06.18
    Unternehmen

    Audi-Absatz im Mai leicht über Vorjahr

    Die AUDI AG hat im Mai weltweit rund 160.600 Premium-Automobile an Kunden übergeben. Damit erreicht der Absatz ein Plus von 0,7 Prozent gegenüber Vorjahr. Die weltweiten Auslieferungen seit Jahresbeginn lagen mit rund 785.300 Einheiten um 6,4 Prozent über dem Vergleichswert aus 2017. In China (+7,7%), der Region Asien/Pazifik (+9,3%) und Nordamerika (+1,6%) generierte Audi im Mai weiteres Wachstum. In Europa stehen rund 72.150 Einheiten für einen Rückgang von 5,2 Prozent. Mit mehr als 287.000 verkauften SUV-Modellen im bisherigen Jahresverlauf ist die Q-Familie nach wie vor ein wichtiger Impulsgeber.
  • 07.06.18
    Unternehmen

    Audi erweitert Mobilitätsnetzwerk in Asien

    Das Mobilitätsangebot der Vier Ringe wächst weiter: Mit einem neuen Standort in Tokio ist Audi on demand jetzt auch in Japan verfügbar. In Hong Kong ergänzen drei weitere Mobilitäts-Hubs das Angebot. Die Premiummarke bietet ihre Mobilitätsservices zudem in Peking, San Francisco, Singapur und München an.
  • 08.05.18
    Unternehmen

    Audi startet mit Absatzwachstum ins zweite Quartal

    Die AUDI AG hat im April rund 160.900 Premium-Automobile ausgeliefert. Der weltweite Absatz stieg um 3,1 Prozent. Seit Januar wurden über alle Modelle rund 624.650 Einheiten an Kunden übergeben, ein Plus von 8,0 Prozent. Damit steigerten sich die Vier Ringe noch einmal gegenüber dem bisherigen Rekordwert und erreichten kumuliert die stärkste Nachfrage der Audi-Geschichte für die ersten vier Monate eines Jahres. In den Kernregionen meldeten die Händler in Europa 4,1 Prozent weniger Auslieferungen als im April 2017. Dagegen wuchs in Nordamerika (+3,9%) und China (+13,5%) der Absatz überdurchschnittlich.
  • 09.04.18
    Audi MediaCenter

    Mehr als 463.000 Auslieferungen weltweit: Audi erzielt neuen Bestwert für erstes Quartal

    Neue Rekordmarke für die Vier Ringe: Audi hat das beste erste Quartal seiner Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Zwischen Januar und März verkaufte das Unternehmen weltweit rund 463.800 Automobile, 9,8 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Vor allem die hohe Nachfrage in China (+41,9%) und Nordamerika (+10,2%) trieb das Wachstum der ersten drei Monate. In Europa lag der Absatz seit Januar mit einem Minus von 4,7 Prozent hingegen unter dem Rekordniveau aus 2017. Im März lieferte das Unternehmen weltweit rund 183.750 Premium-Autos aus (+6,0%).
  • 29.03.18
    Unternehmen

    Zukunftsangebot für Dieselfahrer: Audi verlängert Umweltprämie und gibt „Rücknahmeversprechen“*

    Audi unterstützt auch im zweiten Quartal den Wechsel zu umweltfreundlicheren Euro 6-Dieselmotoren. Steigen Kunden von ihrem bisherigen Diesel-Fahrzeug mit Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 um, erhalten sie einen Preisvorteil für ihr neues Auto. Dieser ist modellabhängig gestaffelt und beträgt zwischen 3.000 und 10.000 Euro. Außerdem erhalten Diesel-Neuwagen-Kunden der Audi Leasing das „Audi Rücknahmeversprechen“*: Im Falle von Einfahrverboten in Gemeinden und Städte können sie ihren Leasingvertrag unter bestimmten Umständen vorzeitig aufheben.
  • 12.03.18
    Unternehmen

    Audi setzt Absatzwachstum im Februar fort

    Die Marke mit den Vier Ringen hat im Februar weltweit rund 130.950 Premium-Automobile übergeben, 4,6 Prozent mehr als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Wichtige Wachstumsimpulse setzten erneut China (+22,4%) und Nordamerika (+13,1%). Mit dem neuen Audi A6, den das Unternehmen gerade auf dem Genfer Autosalon vorgestellt hat, macht Audi den nächsten Schritt in seiner Modelloffensive. Weltweit trieben unter anderem der Audi Q5 (+26,8%) und das jüngste SUV, der Audi Q2 (+38,9) die Nachfrage voran. Die gesamte Q-Palette macht 37 Prozent des gesamten Absatzes aus.
  • 09.02.18
    Unternehmen

    Audi-Absatz im Januar mit wichtigen Wachstums-Impulsen in China und Nordamerika

    Audi ist mit einem deutlichen Absatzwachstum in das Jahr 2018 gestartet. Im Januar lieferte die Marke weltweit rund 149.100 Premium-Automobile an Kunden aus, 20,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierzu trug insbesondere ein deutlicher Zuwachs in China (+73,0%) bei, wo Verhandlungen des Unternehmens mit seinen lokalen Partnern den Absatz vor einem Jahr gebremst hatten. Weiter klar steigern konnte die Marke mit den Vier Ringen die Verkäufe auch in Nordamerika (+9,8%). In Europa (-2,2%) lag der Absatz im Januar hingegen leicht unter dem Rekordniveau von 2017.
  • 01.02.18
    Unternehmen

    Hochleistungssportler in limitierter Sonderserie: Audi RS 6 Avant performance Nogaro Edition

    Der Hochleistungssportler im Maßanzug wird noch exklusiver. Audi legt eine auf 150 Exemplare limitierte Sonderserie des RS 6 Avant performance (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,6; CO2-Emission kombiniert in g/km: 223) auf. Unter der Lackierung in leuchtendem Nogaroblau Perleffekt steckt der 4.0 TFSI mit 445 kW (605 PS).
  • 12.01.18
    Unternehmen

    1.878.100 verkaufte Automobile: Audi schließt 2017 mit neuem Absatz-Bestwert ab

    Die AUDI AG hat ihren weltweiten Absatz im achten Jahr in Folge gesteigert. Trotz turbulentem ersten Halbjahr erzielte das Unternehmen einen neuen Rekordwert: Rund 1.878.100 Auslieferungen stehen für ein Plus von 0,6 Prozent. In allen drei Kernmärkten verkauften die Vier Ringe 2017 mehr als im Jahr zuvor: In den USA verzeichnete Audi Monat für Monat einen neuen Rekordabsatz und schloss mit einem Wachstum von 7,8 Prozent für das Jahr 2017 ab. In China konnte das Unternehmen die schwachen Auslieferungszahlen aus dem ersten Halbjahr nicht nur ausgleichen, sondern im Jahresendspurt sogar ein kumuliertes Plus von 1,1 Prozent einfahren. In Deutschland knüpften die Verkäufe mit einem Plus von 0,4 Prozent an das sehr hohe Niveau von 2016 an.
  • 11.01.18
    Unternehmen

    Mobilitätsangebot wächst: Audi on demand startet in Singapur

    Audi on demand gibt es ab sofort auch in Singapur. Bei diesem Premium-Mobilitätsservice wählen Kunden ihren Wunsch-Audi online aus einer breiten Produktpalette, ein Concierge liefert das Auto optional direkt zum Nutzer. Die Nutzungsdauer ist flexibel: von vier Stunden bis zu 28 Tagen – bei stundengenauer Abrechnung. Audi on demand ist aktuell bereits in Peking, Hongkong, San Francisco und am Münchner Flughafen verfügbar.
  • 19.12.17
    Unternehmen

    Audi verlängert Prämie für Umstieg auf neueste Effizienztechnologien

    Es ist ein attraktiver Anreiz, auf moderne und umweltfreundlichere Automobile umzusteigen: Die AUDI AG verlängert ihre Prämie für Kunden, die von ihrem bisherigen Automobil mit Dieselmotor der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 auf einen Audi mit Euro 6-Standard wechseln. Der Preisvorteil ist modellabhängig gestaffelt – je nach Fahrzeugklasse des gewählten Neuwagens beträgt er zwischen 3.000 Euro und 10.000 Euro. Wählt der Kunde einen Audi mit alternativem Antrieb wie Plug-In-Hybrid-Technologie oder ein mit Erdgas betriebenes g-tron-Modell, profitiert er zusätzlich. Die Verlängerung der Prämie startet zum 1. Januar 2018 in Deutschland und geht bis zum 31. März 2018.
  • 07.12.17
    Unternehmen

    Audi-Absatz im November mit neuem Bestwert

    Audi setzt im Jahresendspurt den Aufschwung der vergangenen Monate fort. Im November übergab die Premiummarke weltweit rund 160.000 Automobile an Kunden, 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Ein klares Plus erzielte das Unternehmen dabei erneut in Nordamerika (+13,6%) und in China (+6,5%), in Europa ( 0,1%) lagen die Verkäufe auf dem Niveau des Novemberwerts von 2016. Kumuliert lagen die weltweiten Auslieferungen zum Ende des Monats bei rund 1.699.550 und somit noch 0,8 Prozent unter der Referenzzahl des Vorjahres.
  • 07.12.17
    Unternehmen

    Audi feiert Apollo-Mondmissionen mit besonderem Werbespot

    Am 7. Dezember 1972 hat die letzte Mondmission des Apollo-Programms stattgefunden. Exakt 45 Jahre später erinnert Audi an dieses historische Ereignis mit dem speziell dafür designten Werbespot „Apollo 45“. Der rund 65-sekündige Film ist eine Hommage an den Inuit-Spot aus den 90er Jahren und gibt einen Ausblick auf die „Mission to the Moon“ mit dem Audi lunar quattro. Der Mond-Rover soll 2019 zu seiner Mission starten.
  • 01.12.17
    Unternehmen

    Nächster Schritt in Sachen „Digital Retail“: 24h-Audi Service Station sorgt für höchsten Kundenkomfort

    Digitalisierung trifft höchste Serviceorientierung: Als erste Automarke setzt Audi im Handel digitale Service Stationen ein. Unabhängig von den Öffnungszeiten des Autohauses können Kunden hier individuell und bequem ihr Auto für den Service abgeben oder abholen – inklusive Bezahlung. Zusätzlich kann die Station auch ein Ersatzfahrzeug bereitstellen und zurücknehmen. Nach erfolgreicher Pilotphase in zwei Münchner Audi-Zentren bietet die Premiummarke jetzt weitere 30 Service Stationen deutschlandweit dem Handel an.
  • 22.11.17
    Unternehmen

    Audi on demand: Premiummarke erweitert Mobilitätsangebot

    Audi weitet sein Mobilitätsangebot in Hongkong deutlich aus. An diesem Mittwoch eröffnet die Marke zwei neue Standorte ihres Premium-Mobilitätsdienstes Audi on demand. Vor einem Jahr hatte Audi seinen Rundum-Service in der Metropole zunächst als Pilotprojekt exklusiv für die Bewohner einer Luxus-Wohnanlage gestartet. Jetzt ist der Service öffentlich verfügbar und bietet außerdem noch flexiblere Buchungsoptionen. China zählt zu den Leitmärkten der urbanen Mobilitätsservices von Audi. Neben Hongkong ist Audi on demand seit September auch in Peking verfügbar. Außerdem gibt es den Dienst in San Francisco und am Flughafen München.
  • 09.11.17
    Unternehmen

    Audi startet mit Absatzwachstum ins vierte Quartal

    Die Vier Ringe haben das vierte Quartal erfolgreich begonnen. Im Oktober setzte die AUDI AG weltweit rund 158.750 Premium-Automobile und damit 5,3 Prozent mehr ab als im Vergleichsmonat 2016. Bei den Kernregionen wuchsen die Auslieferungen im vergangenen Monat in Nordamerika (+10,2%) und China (+14,5%), die Verkäufe in Europa lagen 1,6 Prozent unter Vorjahresniveau. Seit der Rückkehr zum Wachstumskurs im Juni konnte Audi das kumulierte Absatzminus im Vorjahresvergleich kontinuierlich Monat für Monat reduzieren; rund 1.539.500 weltweite Auslieferungen seit Januar liegen noch um 1,3 Prozent unter dem Wert von 2016.
  • 24.10.17
    Unternehmen

    Audi startet Online-Verkauf für Gebrauchtwagen

    Vom Sofa aus zum Gebrauchtwagen: Als erste Automarke bietet Audi eine digitale Komplettlösung für den Handel. Diese vereint Kauf, Zahlungsoptionen, Zulassung und individuelle Lieferung. Mit einer neuen, Audi-eigenen Online-Plattform können Kunden Audi Gebrauchtwagen :plus-Modelle jetzt rund um die Uhr erwerben und sich deutschlandweit zum Wunschtermin und -ort liefern lassen. Der Nutzer der Plattform kann auch online eine Fahrzeugfinanzierung vollständig digital abschließen – ganz bequem von zuhause über seinen PC oder sein Mobile Device.
  • 11.10.17
    Unternehmen

    AUDI AG im September: Absatz legt in Nordamerika und China weiter zu

    Die AUDI AG hat das dritte Quartal mit einem Verkaufsplus im September von 2,6 Prozent gegenüber 2016 beendet. Im vergangenen Monat setzte das Unternehmen 178.350 Einheiten ab. Dabei ergab sich bei den Topmärkten ein zweigeteiltes Bild: Während der Absatz in den USA (+9,6%) und in China (+7,2%) zulegte, blieben die Verkaufszahlen in Deutschland 0,5 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück. Seit Januar übergab der Hersteller 1.380.800 Premium-Automobile an Kunden, damit reduzierte sich das kumulierte Minus auf 2,0 Prozent gegenüber 2016, dem bisher verkaufsstärksten Jahr der Audi-Geschichte.
  • 29.09.17
    Modelle

    Neuer Audi A8 startet in den Vorverkauf

    Beim Audi Summit in Barcelona hat die Marke mit den Vier Ringen die Weltpremiere des neuen Audi A8 gefeiert. Ab 5. Oktober können Kunden in Deutschland die Luxuslimousine bestellen. Mit stilprägendem Design, erstklassigen Fahrwerklösungen, einem Touch-Bedienkonzept und der Elektrifizierung aller Antriebe bietet die vierte Modellgeneration des A8 die neueste Referenz für Vorsprung durch Technik. Der Grundpreis für das Flaggschiff beträgt in Deutschland 90.600 Euro, die Langversion gibt es ab 94.100 Euro.
  • 25.09.17
    Unternehmen

    Audi Twin Cup 2017: Deutschland siegt bei Service-WM

    Mit Präzision und Leidenschaft zum Weltmeistertitel im Audi-Service: Das Team aus Deutschland hat sich im internationalen Finale des Audi Twin Cup 2017 durchgesetzt. Die Mannschaft aus Servicetechnikern und -beratern überzeugte durch erstklassiges Technikwissen und hohe Beratungskompetenz.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang