Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Sport

Motorsport

Seit 1981 steht Audi Sport für „Vorsprung durch Technik“ im internationalen Motorsport. Ob Rallye-WM, Pikes Peak, Supertourenwagen, DTM, GT-Sport oder Le-Mans-Prototypen: Mit beeindruckender Performance hat Audi alle Motorsport-Projekte mit zahlreichen Siegen und bedeutenden Meistertiteln zum Erfolg geführt. Aktuell besteht das Motorsport-Programm aus Formel E, DTM, Rallycross-WM und Kundensport.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 17.07.17
    Sport

    Audi Sport customer racing präsentiert 100. Audi RS 3 LMS

    Bereits in seiner ersten Saison ist der Audi RS 3 LMS ein kommerzieller Erfolg für Audi Sport customer racing. Auf dem ersten Audi Summit in Barcelona präsentierte die Kundensportabteilung den 100. Tourenwagen aus dieser Produktion.
  • 17.07.17
    Sport

    Halbzeit in der DTM: Audi dreimal auf Platz eins

    Audi liegt in allen drei DTM-Wertungen aktuell an der Tabellenspitze. Bei den Rennen auf dem Moscow Raceway geht es an diesem Wochenende darum, den Vorsprung auszubauen. Die bisherigen sechs DTM-Rennen nahe der russischen Hauptstadt konnten Audi, BMW und Mercedes je zwei Mal für sich entscheiden.
  • 16.07.17
    Sport

    Formel E in New York: Audi-Pilot di Grassi holt auf

    Audi-Pilot Lucas di Grassi hat bei der Formel-E-Premiere in New York in beiden Rennen insgesamt 22 Punkte geholt. Der Brasilianer kämpfte sich nach schwierigen Qualifyings mit teilweise spektakulären Überholmanövern zurück auf die Plätze vier und fünf. Teamkollege Daniel Abt wurde durch technische Defekte eingebremst.
  • 10.07.17
    Sport

    Stevenson Motorsports feiert ersten Saisonsieg in der IMSA mit Audi

    Während das Team Stevenson Motorsports mit dem Audi R8 LMS in Mosport gewann, fuhr das Team Racing One mit Niels Langeveld den ersten Sieg eines Audi-Kundenteams in der ADAC TCR Germany ein.
  • 07.07.17
    Sport

    Audi erster deutscher Hersteller in der Formel E

    Audi fährt als erster deutscher Automobilhersteller in der Formel E. Die Marke mit den Vier Ringen übernimmt den Startplatz von ABT Sportsline. Das Team aus dem Allgäu ist seit Gründung der Elektro-Rennserie erfolgreich in der Formel E präsent und betreut künftig als Einsatzteam die Audi-Rennwagen. Audi Sport ABT Schaeffler startet Anfang Dezember in Hongkong in die vierte Saison der Formel E.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang