Zum Seiteninhalt springen
Audi MediaCenter

Tradition

Audi Tradition in Goodwood: Revival der Silberpfeil-Ära

Die bewegte und vielseitige Geschichte der AUDI AG reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Erfahren Sie mehr über die großen Persönlichkeiten aus der über 100-jährigen Markenhistorie. Erleben Sie die faszinierende Modellevolution und die größten Meilensteine in den Bereichen Automobil-, Motorenbau und Rennsport.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 27.09.21
    Sport

    Rallye-Co-Pilotin Fabrizia Pons: „Der quattro lässt mich bis heute nicht los“

    Sie sind geschichtsträchtige Schauplätze der internationalen Rallyeszene und eng verknüpft mit Audi – der Col de Turini als Etappe der Rallye Monte Carlo und San Romolo als besonders kritischer Punkt der Asphalt-Sonderprüfungen der Rallye Sanremo. Dank quattro und Fünfzylinder fuhren die Vier Ringe hier in den 1980er Jahren von Erfolg zu Erfolg. Eine Epoche, die den Mythos des damals revolutionären Antriebskonzepts von Audi begründete, und Technologien, die die Audi-DNA „Vorsprung durch Technik“ bis heute prägen. Fabrizia Pons, Co-Pilotin von Audi-Werksfahrerin Michèle Mouton in den 1980er Jahren, und Sebastian Grams schwärmen von vergangenen Zeiten und blicken voraus auf die Möglichkeiten, die quattro und Fünfzylinder heute und zukünftig bieten.
  • 08.07.21
    Unternehmen

    Ein Claim mit Geschichte: Audi feiert 50 Jahre „Vorsprung durch Technik“

    Der Audi-Markenclaim „Vorsprung durch Technik“ wird in diesem Jahr 50 Jahre. Doch auch ein halbes Jahrhundert nach seiner Schöpfung hat der weltbekannte Claim der Vier Ringe nicht an Anziehungskraft verloren. Dafür steckt jedes Jahr ein Stück mehr Geschichte in ihm. Zum runden Jubiläum blickt das Unternehmen zurück auf eine Vielzahl an Innovationen in fünf Jahrzehnten und zeigt, wieso „Vorsprung durch Technik“ bei Audi nicht nur ein Markenclaim, sondern auch Ausdruck einer zukunftsgerichteten Haltung ist.
  • 22.12.20
    Tradition

    Audi Jubiläumstermine 2021

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2021“ über die wichtigsten produkt- und unternehmensgeschichtlichen Daten in der Audi-Geschichte. Herausragend dieses Jahr: Die Audi-Kernbotschaft „Vorsprung durch Technik“, die vor 50 Jahren erstmals in einer Audi-Werbung auftauchte.
  • 18.12.20
    Tradition

    Audi Tradition und Auto Union GmbH unter neuer Leitung

    Nach 21 Jahren im Dienste der Audi Historie beendet Thomas Frank seine Tätigkeit als Leiter Audi Tradition und Geschäftsführer der Auto Union GmbH und verabschiedet sich zum Jahresende 2020 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird zum 1. Januar 2021 Stefan Trauf.
  • 10.12.20
    Tradition

    Audi museum mobile begeht 20. Geburtstag

    20 Jahre ist es her, dass das Audi museum mobile am 15. Dezember 2000 eröffnete. In diesen ersten 20 Jahren des neuen Jahrtausends hat die Audi AG ihre Erfolgsgeschichte um zahlreiche Kapitel fortgeschrieben. Dabei sind automobile Klassiker entstanden und neue Meilensteine in der Technologie-Entwicklung wurden gesetzt. Eine Lücke, die nun anlässlich des 20. Geburtstages geschlossen wird, um den Besuchern des Audi museum mobile auch die jüngeren Jahre der Audi-Geschichte näher zu bringen. 34 neu ausgestellte historische Automobile erwarten die Gäste des Audi museum mobile ab dem 15. Dezember.
  • 10.11.20
    Tradition

    Das Audi quattro-Buch zum 40. Geburtstag

    Alle Audi-Fans aufgemerkt: Am 16. November kommt das Buch „Audi quattro“ auf den Markt. Anlässlich des 40. Geburtstages dieses Meilensteins der Audi Geschichte erzählt der renommierte Motor-Journalist Dirk-Michael Conradt die spannende Geschichte in dem 400 Seiten starken Werk nach. Den Leser erwartet ein einzigartiges Kompendium voller Hintergrundgeschichten, bisher unveröffentlichter Fotos, sämtlicher technischer Daten und der kompletten Chronologie des Audi quattro.
  • 02.07.20
    Tradition

    Audi Modellautobörsen 2020 verschoben

    Ein Eldorado für Sammler und Fans muss dieses Jahr seine Türen geschlossen halten: Die von Audi Tradition und dem Audi Modellautoclub Ingolstadt durchgeführte Modellautobörse im Audi Forum Ingolstadt kann nach 26 erfolgreichen Jahren erstmals nicht stattfinden. Die Veranstaltung, die für den 28. November 2020 angekündigt war, muss leider genauso verschoben werden, wie die Modellautobörse im Audi Forum Neckarsulm, welche für den 8. November geplant war.
  • 28.05.20
    Tradition

    „IN BETWEEN“ – Von quattro bis heute

    Vor 40 Jahren präsentierte das Unternehmen mit den vier Ringen den Audi quattro und ging damit in seiner langen Geschichte einen großen Schritt ins Premiumsegment. Anlässlich dieses Jubiläums eröffnet Audi Tradition am 1. Juni 2020 (bis 28. Februar 2021) eine neue Sonderausstellung im Audi museum mobile in Ingolstadt: „IN BETWEEN“. Die Schau zeigt den Weg des Audi quattro von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft und präsentiert eine Fülle von Studien und Motorsport-Zeitzeugen der letzten 40 Jahre.
  • 31.01.20
    Tradition

    Audi Tradition feiert 40 Jahre quattro

    Audi Tradition nimmt auch in diesem Jahr an mehr als einem Dutzend Veranstaltungen im In- und Ausland teil und feiert dabei ein ganz besonderes Jubiläum. Vor genau 40 Jahren präsentierte das Unternehmen mit den vier Ringen den Audi quattro und ging damit den ersten Schritt ins Premiumsegment. Klassiker im Veranstaltungskalender sind das Goodwood Festival of Speed, die Classic Days Schloss Dyck, die Eifel Rallye in Daun sowie die Donau Classic, wo in diesem besonderen Jahr natürlich die quattro-Modelle im Vordergrund stehen werden.
  • 30.01.20
    Tradition

    Audi Jubiläumstermine 2020

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2020“ über die wichtigsten Produkt- und unternehmensgeschichtlichen Daten in der Audi-Geschichte. An knapp drei Dutzend Jubiläen gilt es dieses Jahr zu erinnern.
  • 21.11.19
    Tradition

    Modellautobörse im Audi Forum Ingolstadt

    Das Eldorado für Sammler und Fans öffnet wieder seine Türen: Am ersten Adventssonntag, 1. Dezember, veranstalten Audi Tradition und der Audi Modellautoclub Ingolstadt von 10 bis 15 Uhr zum 26. Mal die Modellautobörse. Rund 3.000 Besucher werden im Kundencenter des Audi Forum Ingolstadt erwartet.
  • 24.10.19
    Tradition

    21. Modellautobörse in Neckarsulm

    Das Audi Forum Neckarsulm wird einmal mehr zum Mekka für Liebhaber von Modellautos: Am Sonntag, 3. November 2019, laden Audi Tradition und der Audi Modellautoclub Neckarsulm von 11 bis 16 Uhr zur 21. Audi Modellautobörse ein.
  • 07.09.19
    Unternehmen

    Eventwochenende bei Audi anlässlich 70 Jahre Standort Ingolstadt

    Seit 70 Jahren Richtung Zukunft: Am 7. und 8. September würdigt Audi seine lange Historie am Standort Ingolstadt mit einem Erlebnistag im Audi Forum für die Audi-Mitarbeiter und ihre Angehörigen sowie mit einem Event am Tag des offenen Denkmals in der Ingolstädter Innenstadt für alle Interessierte. Dafür bietet die Marke mit den Vier Ringen ein vielfältiges Programm, das die Entwicklung der vergangenen sieben Jahrzehnte widerspiegelt sowie die Zukunftsprojekte des Unternehmens präsentiert. Das Motto: „70 Jahre Audi in Ingolstadt: gestern – heute – morgen“.
  • 04.09.19
    Tradition

    Nachts im Audi museum mobile: „Paper, Rock und 70 Jahre“

    Die Gäste des Audi museum mobile erleben am 7. September die Ingolstädter Nacht der Museen mit einem bunten Programm. „Paper, Rock und 70 Jahre“ ist der Abend überschrieben, der bis nach Mitternacht mit einer Comedy-Show lockt beziehungsweise mit den heißen Klängen der Rockabilly-Band „The Lazy Bones“ den authentischen Sound der 1950er Jahre zelebriert. Genau in dieser Zeit ist auch der dritte Themenschwerpunkt verhaftet: Exklusive Führungen beleuchten die neue Sonderausstellung des Museums, welche sich den Anfängen der AUDI AG in Ingolstadt zwischen 1949 und 1959 widmet.
  • 03.09.19
    Unternehmen

    70 Jahre Audi in Ingolstadt: drei Sonderausstellungen im Audi Forum

    Seit 70 Jahren baut Audi am Standort Ingolstadt Automobile. Das Herz des Konzerns schlägt in der oberbayerischen Großstadt an der Donau: Hier in Ingolstadt hat die AUDI AG ihren Stammsitz und betreibt ihre weltweit größte Produktionsstätte. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens in Ingolstadt gibt Audi Einblicke in die Geschichte der Vier Ringe. Unter dem Motto „Audi in Ingolstadt: gestern – heute – morgen“ eröffneten Albert Mayer, Werkleiter Audi Standort Ingolstadt, und Thomas Frank, Geschäftsführer der Auto Union GmbH, heute gleich drei Sonderausstellungen im Audi Forum. Highlight ist die außergewöhnlich präsentierte Wechselausstellung im Audi museum mobile „W49“, sie dauert bis Ende Februar 2020. Zwei weitere Ausstellungen sind bis 21. September 2019 für Audi-Mitarbeiter und alle Interessierten zugänglich.
  • 30.07.19
    Tradition

    Audi Tradition bei den Classic Days Schloss Dyck

    Mit einem Aufgebot an klassischen Automobilen und Motorrädern präsentiert sich Audi Tradition bei den diesjährigen Classic Days Schloss Dyck vom 2. bis 4. August. Anlässlich des Jubiläums 70 Jahre Audi in Ingolstadt rollen Fahrzeuge aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an die Startlinie. Motorsportfreunde erwartet der Auftritt des Audi quattro Gruppe S und des Audi 50 Rennsport.
  • 15.07.19
    Unternehmen

    Performant. Charakterstark. Individuell. Audi Sport feiert 25 Jahre Audi RS-Modelle

    Vor 25 Jahren fuhr mit dem Audi RS 2 Avant das erste Audi RS-Modell auf den Markt – der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Mit der Nähe zum Rennsport und ihrer Exklusivität geht von den Audi RS-Modellen seit je her eine besondere Faszination aus. Bis heute hat die Audi Sport GmbH, ehemals quattro GmbH, insgesamt 25 RS-Modelle präsentiert. In 2019 werden sechs weitere Produktneuheiten vorgestellt, davon zwei komplett neue RS-Modelle.
  • 04.07.19
    Tradition

    Audi Tradition startet bei Heidelberg Historic

    Mit fünf historischen Automobilen ist Audi Tradition vom 11. bis 13. Juli bei der 25. Heidelberg Historic am Start. Die traditionsreiche Rallye zählt zu den größten Oldtimer-Rallyes in Deutschland. Etwa 180 historische Autos fahren in zwei Tagesetappen 540 Kilometer durch Kraichgau, Kurpfalz, Odenwald, Madonnenland und Zabergäu. Am Samstag, 13. Juli, macht der Tross am Audi Forum in Neckarsulm Station.
  • 01.07.19
    Tradition

    Mit Klassikern beim Goodwood Festival of Speed

    Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed (4. bis 7. Juli) in Südengland ist Audi Tradition mit drei geschichtsträchtigen Automobilen am Start. Ins Mekka des historischen Motorsports schicken die Ingolstädter den Audi Rallye quattro A2, den Audi 90 quattro IMSA-GTO und den Audi 200 quattro TransAm. Gelenkt werden die Audi Motorsport-Ikonen von herausragenden Fahrern der Audi-Geschichte. Rallye Weltmeister Stig Blomqvist pilotiert das Auto, mit dem er 1984 Weltmeister wurde. Der fünffache Le Mans-Sieger Frank Biela sitzt hinter dem Steuer des Audi 200 quattro TransAm, der dreifache Le Mans-Sieger Benoit Tréluyer gibt im Audi 90 quattro IMSA-GTO Gas.
  • 19.06.19
    Tradition

    Audi Tradition freut sich auf seine Heim-Rallye

    Ein echtes Heimspiel feiert Audi Tradition, wenn vom 27. bis 29. Juni die 14. Donau Classic stattfindet. Insgesamt sieben Oldtimer präsentieren sich an dreiTagen auf den Touren durch das Donaumoos, dem Altmühltal und der Hallertau. Als Hauptsponsor bietet AUDI zum 70-jährigen Unternehmens-Jubiläum am Standort Ingolstadt etwas Besonderes: Die Schlussetappe führt erstmals durch das Audi-Werk und endet traditionell am Audi Forum Ingolstadt.
  • 16.04.19
    Tradition

    « Zurück in die Zukunft » im Audi museum mobile

    13 Studien und Prototypen sowie drei Motoräder aus der langen Geschichte der AUDI AG sind die neuen Protagonisten auf dem Paternoster im Audi museum mobile in Ingolstadt. Gemäß dem Titel „Zurück in die Zukunft“ präsentiert das Museum automobile Zeitzeugen, die nur höchst selten zu sehen sind. Die Sonderausstellung ist ab sofort bis Ende März 2020 geöffnet.
  • 04.04.19
    Tradition

    Audi Tradition präsentiert „Raumwunder“ auf der Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen

    Kombis aus der Unternehmensgeschichte stehen im Mittelpunkt des Auftritts von Audi Tradition auf der diesjährigen Techno Classica in Essen. Von Mittwoch, 10. April, bis Sonntag, 14. April, bietet die weltgrößte Oldtimer-Messe eine perfekte Bühne für sieben automobile Schätze der Audi-Historie. Die Ingolstädter präsentieren sich unter dem Motto „Raumwunder – vom Schnellaster zum Avant“ und begehen dabei auch das Jubiläum 70 Jahre am Standort Ingolstadt.
  • 22.03.19
    Tradition

    Sonderausstellung im Audi museum mobile zum 150. Geburtstag von Firmengründer August Horch

    Zu Ehren des 150. Geburtstages von August Horch zeigt das Audi museum mobile eine vom August Horch Museum Zwickau konzipierte Sonderausstellung über den Gründer der AUDI AG (28. März bis 23. Juni 2019). Obwohl von August Horch nur wenig Materielles die Zeit überdauerte, zeichnet die Ausstellung die wichtigsten Stationen seines Lebenswegs nach. Sie folgt den Spuren des Schmieds, des Konstrukteurs, des Firmengründers, des Motorsportlers, des Funktionärs aber vor allem denen des Menschen August Horch.
  • 20.03.19
    Unternehmen

    Zeitzeugeninterviews ehemaliger Zwangsarbeiter im Audi museum mobile

    Ab heute können die Besucher im Audi museum mobile in Ingolstadt sieben Zeitzeugeninterviews ehemaliger Sklavenarbeiter während des Zweiten Weltkriegs in einer neuen Medienstation anhören. An der Eröffnung hat die KZ-Überlebende Helga Kinsky als Ehrengast teilgenommen. Die damals 14-jährige wurde als Häftling im Auto Union-Arbeitslager Oederan zur Arbeit gezwungen. Unter dem NS-Regime mussten tausende Zwangsarbeiter und Konzentrationslager-Häftlinge für das Audi-Vorgängerunternehmen Auto Union AG arbeiten.
  • 12.03.19
    Tradition

    Audi Jubiläumstermine 2019

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2019“ über die wichtigsten Produkte, Rekorde und Meilensteine in der Audi-Geschichte. An mehr als zwei Dutzend Jubiläen gilt es dieses Jahr zu erinnern.
  • 08.03.19
    Tradition

    70 Jahre Audi am Standort Ingolstadt

    Spurensuche: Anfänge des Automobilherstellers in Ingolstadt – DKW Schnelllaster-Fahrt zu historischen Produktionsorten
  • 27.02.19
    Tradition

    Mit Audi Tradition auf Oldtimer-Tour 2019

    Audi Tradition nimmt auch in diesem Jahr an mehr als einem Dutzend Veranstaltungen im In- und Ausland teil und feiert dabei so manches Jubiläum. Vor genau 70 Jahren gründete sich das Audi-Vorgängerunternehmen Auto Union GmbH in Ingolstadt. Klassiker im Veranstaltungskalender sind das Goodwood Festival of Speed, die Classic Days Schloss Dyck sowie die Donau Classic, wo dieses Jahr mit DKW Schnellastern die ersten Automobile aus Ingolstädter Produktion zum Einsatz kommen werden.
  • 28.11.18
    Tradition

    Neue Sonderausstellung im Audi museum mobile

    Große Vielfalt unter einem Dach: Mit der Sonderausstellung „TOGETHER – Marken, die bewegen“ präsentiert das Audi museum mobile in Ingolstadt die ganze Bandbreite des Volkswagen-Konzerns. Von Bentley, Lamborghini und Porsche bis hin zu Scania und MAN – Gastgeber Audi Tradition bringt für die Ausstellung vom 5. Dezember 2018 bis 3. März 2019 exklusive Exponate der Schwestermarken zusammen.
  • 26.11.18
    Tradition

    Modellautobörse im Audi Forum Ingolstadt

    Das Eldorado für Sammler und Fans öffnet wieder seine Türen: Am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, veranstalten Audi Tradition und der Audi Modellautoclub Ingolstadt von 10 bis 15 Uhr zum 25. Mal die Modellautobörse. Rund 3.000 Besucher werden im Kundencenter des Audi Forum Ingolstadt erwartet.
  • 23.10.18
    Tradition

    20. Audi-Modellautobörse in Neckarsulm

    Das Audi Forum Neckarsulm wird einmal mehr zum Mekka für Liebhaber von Modellautos: Am Sonntag, 4. November, laden Audi Tradition und der Audi Modellautoclub Neckarsulm von 11 bis 16 Uhr zur 20. Audi-Modellautobörse ein.
  • 04.09.18
    Tradition

    Nachts im Audi museum mobile: „Pop meets Magic“

    Die Gäste des Audi museum mobile erleben am 8. September die Ingolstädter Nacht der Museen mit einem bunten Programm. „Pop meets Magic“ ist der Abend überschrieben, der bis nach Mitternacht mit einer Falco-Show den Pop-Star der 1980er Jahre aufleben lässt oder in die Welt der Magie entführt. Der Audi Heißluftballon und eine Reihe von Automobilen aus der historischen Sammlung heißen die Gäste auf der Piazza willkommen.
  • 17.08.18
    Tradition

    Audi Tradition beim Grand Prix in Bern: Auto Union Typ C kehrt zurück

    Mit einer der Hauptattraktionen wartet Audi Tradition beim 3. Grand Prix Suisse Memorial am 26. August in Bern auf. An die Startlinie fährt der Auto Union Typ C – und damit die weltweit einzige Replika des Autos, in dem Bernd Rosemeyer 1936 den Großen Preis der Schweiz gewann.
  • 02.08.18
    Tradition

    Sommer, Auto, Urlaub: Neue Sonderausstellung im Audi museum mobile

    Im Sommer fährt man in den Urlaub – oder geht entspannt ins Museum: Passend zu den schönsten Wochen im Jahr präsentiert das Audi museum mobile die neue Sonderausstellung „Der Sonne hinterher! Die Geschichte des Urlaubs bei Audi“. Vom 8. August bis zum 28. Oktober 2018 erfahren die Museumsbesucher unter anderem, wie die Deutschen zu „Reise-Weltmeistern“ wurden und welche Rolle das Automobil dabei spielte.
  • 18.07.18
    Tradition

    Audi Tradition bei den Classic Days Schloss Dyck

    Mit einem Aufgebot an klassischen Horch-Automobilen präsentiert sich Audi Tradition bei den diesjährigen Classic Days Schloss Dyck vom 3. bis 5. August. Anlässlich des 150. Geburtstags von August Horch fahren vier seltene Horch-Wagen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts an die Startlinie. Der Horch 10/50 PS von 1925, das Hoch 305 Landaulet von 1928, das Horch 850 Pullman Cabriolet von 1936 und der Horch 930 S gehören zu den absoluten Preziosen im historischen Fuhrpark von Audi. Die sehr seltene DKW 500 UL von 1937 komplettiert den Auftritt der Audi Tradition bei den Classic Days.
  • 16.07.18
    Tradition

    „Audi A2 – Meilenstein und Kultobjekt“

    „Audi A2 – Meilenstein und Kultobjekt“ – so heißt das neue Buch, das heute in der Edition Audi Tradition erscheint. Autor Dirk-Michael Conradt erzählt darin die Geschichte eines Modells, das bis heute für herausragende technische Innovationen steht und längst Kultstatus genießt.
  • 11.07.18
    Tradition

    Audi mit legendären Rennwagen beim Eifel Rallye Festival in Daun

    Audi Tradition geht beim Eifel Rallye Festival vom 19. bis 21. Juli in Daun mit legendären Rallyewagen an den Start. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Pikes Peak“. Zum Einsatz kommen zwei Siegerautos von Audi: der Audi Sport quattro S1 „Pikes Peak“, mit dem Walter Röhrl 1987 das Bergrennen in Colorado gewann, sowie der Audi Sport quattro, den 1985 Michèle Mouton lenkte. Über 40.000 Zuschauer werden im Mekka des historischen Rallye-Sports erwartet.
  • 06.07.18
    Tradition

    Audi Tradition im Auto Union Silberpfeil zum Silberjubiläum

    Mit silbernen Autos zum Silberjubiläum: Vom 12. bis 15. Juli erlebt das Goodwood Festival of Speed, die weltgrößte Veranstaltung für historischen Motorsport, seine 25. Auflage. Passend zum Jubiläum beteiligt sich Audi Tradition mit zwei silbernen Automobilen aus seiner mehr als 100-jährigen Geschichte. An die Startlinie fahren der Auto Union Typ C Rennwagen von 1936 und ein Wanderer Stromlinie Spezial von 1939.
  • 04.07.18
    Tradition

    Audi Tradition bei der Heidelberg Historic

    Mit einem Old- und drei Youngtimern ist Audi Tradition vom 12. bis 14. Juli bei der 24. Heidelberg Historic am Start. Die traditionsreiche Rallye zählt zu den größten Oldtimer-Rennen in Deutschland. Etwa 200 historische Autos fahren in zwei Tages­etappen 550 Kilometer durch Kraichgau, Kurpfalz, Odenwald, Madonnenland und Zabergäu. Am Samstag, 14. Juli, macht der Tross am Audi Forum in Neckarsulm Station. 
  • 14.06.18
    Tradition

    Zurück auf der Piste: Audi Tradition bringt historische Motorräder an den Sachsenring

    Bei der ADAC Sachsenring Classic vom 22. bis 24. Juni dürfen sich Fans historischer Rennmotorräder auf drei besondere Modelle freuen: Auf der Rennstrecke bei Hohenstein-Ernstthal fährt Audi Tradition mit der DKW UL 500, der DKW 350 RM sowie einer NSU SSR 500.
  • 12.06.18
    Tradition

    Donau Classic im Zeichen von August Horch

    Audi Tradition startet bei der diesjährigen Donau Classic (21. bis 23. Juni 2018) mit zwei Horch-Modellen und erinnert an den 150. Geburtstag von August Horch, Gründer der August Horch & Cie. und der Audi Automobilwerke mbH. Fünf Klassiker der Marke Audi ergänzen das Aufgebot von Hauptsponsor Audi Tradition für die über 600 Kilometer lange Strecke durch das Donaumoos, die Hallertau und das Altmühltal.
  • 19.03.18
    Tradition

    „Von Null auf 100“ im Audi museum mobile

    Das Audi museum mobile präsentiert mit der neuen Sonderausstellung „Von Null auf 100“ einen der spannendsten Momente in der Geschichte der AUDI AG: den Aufstieg des Unternehmens in die gehobene Mittelklasse mit dem Audi 100. Vom 28. März bis 24. Juni 2018 erwarten die Besucher 15 besondere Varianten dieses geschichtsträchtigen Modells, das die Marke vor 50 Jahren erstmals vorgestellt hat.
  • 14.03.18
    Tradition

    Drei Audi-Jubiläen bei der Techno Classica

    Gleich drei Jubiläen feiert Audi Tradition bei der Techno Classica in Essen vom 21. bis 25. März. Die 50-jährige Geschichte des Audi 100 ist Leitthema beim Markenauftritt auf der weltgrößten Oldtimermesse. 1968 hat Audi mit der Limousine den Schritt in die gehobene Mittelklasse gemacht. Darüber hinaus können sich Motorsport-Fans auf den Audi 200 quattro TransAm von 1988 und den Auto Union Typ D Rennwagen von 1938 freuen.
  • 12.03.18
    Tradition

    Le-Mans-Champions im Audi museum mobile

    14 Le-Mans-Rennwagen sind die neuen Protagonisten auf dem Paternoster im Audi museum mobile in Ingolstadt. 13 Mal stand die Marke mit den Vier Ringen beim weltweit berühmtesten Langstreckenrennen in Frankreich ganz oben auf dem Treppchen. Die Sonderausstellung ist ab sofort ein Jahr lang im Museum zu sehen.
  • 20.02.18
    Tradition

    Audi Tradition startet in Festival-Saison 2018

    Auf mehr als 20 Events können Autoliebhaber in der Veranstaltungssaison 2018 die historischen Autos von Audi erleben und dabei eine Reihe von Jubiläen mitfeiern. Höhepunkte im Kalender sind das 25. Festival of Speed im englischen Goodwood. Dort präsentiert Audi Tradition die Auto Union Silberpfeile Typ C (1936). Der diesjährige Auftritt bei den Classic Days Schloss Dyck steht ganz im Zeichen des 150. Geburtstags von Audi-Unternehmensgründer August Horch. Der Startschuss des Jahresprogramms fällt traditionell auf der Techno Classica in Essen (21. bis 25. März).
  • 15.01.18
    Tradition

    Audi Jubiläumstermine 2018

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2018“ über die wichtigsten Produkte, Rekorde und Meilensteine in der Audi-Geschichte. Interessierte erfahren darin mehr über die Vorgängermarken der Vier Ringe und über richtungsweisende Modelle wie den Audi V8.
  • 28.09.17
    Tradition

    Audi Tradition: 600 Kilometer Sauerland Klassik

    Die Sauerland Klassik eröffnet vom 4. bis 7. Oktober die herbstliche Oldtimer-Saison und Audi Tradition geht mit zwei Vorkriegs-Klassikern an den Start: einem Wanderer W 25 Cabriolet und einem Audi 920 Cabriolet. Nach dem Debüt 2015 sind dieses Jahr mehr als 130 historische Automobile für die rund 600 Kilometer lange Oldtimer-Rallye im Sauerland gemeldet.
  • 18.09.17
    Tradition

    Großglockner Grand Prix 2017: Audi Tradition startet mit Auto Union Typ C

    Audi Tradition bringt den Auto Union Typ C zurück in die österreichischen Alpen. Beim Großglockner Grand Prix am 22. und 23. September 2017 lenkt Hans Joachim Stuck einen Nachbau des historischen Rennwagens. 1938 gewann sein Vater Hans Stuck im Auto Union Typ C Spezial-Bergrennwagen den Großen Bergpreis.
  • 18.08.17
    Tradition

    Audi Sport bei der Monterey Car Week

    Der Audi R8 Spyder V10 plus (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 12,3; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 287) erlebt an diesem Wochenende bei der Monterey Car Week seine US-Premiere. Audi Sport feiert dort das lange und erfolgreiche Motorsport-Engagement der Marke mit den Vier Ringen. Zugleich präsentiert Audi aktuelle Modelle für Straße und Rennstrecke.
  • 31.07.17
    Tradition

    Audi Tradition mit Motorsport-Klassikern aus drei Epochen bei den Classic Days Schloss Dyck

    Audi Tradition präsentiert bei den diesjährigen Classic Days Schloss Dyck vom 4. bis 6. August die große Bandbreite der Audi-Motorsport-Geschichte. Historische Rennautos aus insgesamt drei Epochen erwarten die etwa 40.000 Besucher. Auf der Rennstrecke zu erleben sind der erste Motorsportwagen der AUDI AG, der Audi Typ C, der legendäre Auto Union Rennwagen Typ C mit seinen 16 Zylindern und der Audi Sport quattro Rallye. Audi stellt bei dem Oldtimer-Festival im Rheinland darüber hinaus eine Ikone aus: den Audi Sport quattro S1, mit dem Walter Röhrl 1987 am Pikes Peak in den USA siegte.
  • 06.07.17
    Tradition

    Audi Tradition bei der Heidelberg Historic

    Mit vier Klassikern der Audi-Vorgängermarke NSU ist Audi Tradition bei der 23. Heidelberg Historic vom 13. bis 15. Juli 2017 am Start. Die traditionsreiche Oldtimer-Rallye führt auf 540 Kilometern durch Kraichgau, Kurpfalz, Madonnenland und Zabergäu. An mehr als 100 Orten entlang der Strecke können Zuschauer die rund 190 teilnehmenden historischen Automobile erleben. Am Samstag, 15. Juli, macht der Tross am Audi Forum in Neckarsulm Station.
  • 20.06.17
    Tradition

    Audi bei Festival of Speed in Goodwood: Rennlegenden treffen modernen Motorsport

    Beim diesjährigen Festival of Speed in Goodwood vom 29. Juni bis 2. Juli schickt Audi Tradition drei Le-Mans-Siegerautos nach Südengland. Tom Kristensen steuert den Audi R8 LMP aus dem Jahr 2000, mit dem er den ersten Le-Mans-Sieg für Audi holte. Zwei weitere Le-Mans-Boliden präsentiert Audi in einer Sonderschau zu Ehren des dänischen Rennfahrers. Erstmals erleben die Festival-Besucher außerdem den Audi Gruppe S Mittelmotor-Rallye-Prototyp. Am Lenkrad sitzt Rallye-Weltmeister Hannu Mikkola. Das Aufgebot der Vier Ringe komplettieren ein Audi RS 5 DTM 2017 sowie der Audi R8 LMS, aktueller Sieger der 24 Stunden auf dem Nürburgring mit Pilot Connor De Phillippi.
  • 13.06.17
    Tradition

    Heimspiel für Audi Tradition bei der Donau Classic 2017

    Die zwölfte Donau Classic vom 22. bis 24. Juni 2017 wird ein Heimspiel für Audi Tradition: Mit insgesamt sieben Automobilen aus der historischen Sammlung beteiligen sich die Vier Ringe an der dreitägigen Oldtimer-Rallye durch die Regionen Donau-Ries, Altmühltal und Hallertau. Beim diesjährigen Auftritt stellt Audi Tradition die Marke NSU in den Mittelpunkt und schickt drei NSU Ro 80 ins Rennen. Dieses außergewöhnliche Modell mit Wankelmotor präsentierte NSU vor 50 Jahren auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt am Main.
  • 12.06.17
    Tradition

    Audi Tradition in der alten Heimat am Start

    Mit zwei historischen Motorrädern und zwei Automobilen der Vorgängermarke DKW geht Audi Tradition bei der „ADAC Sachsenring Classic“ vom 16. bis 18. Juni 2017 an den Start. Mehr als 20.000 Zuschauer werden zur größten deutschen Veranstaltung dieser Art auf der traditionsreichen Motorrad-Rennstrecke von Hohenstein-Ernstthal erwartet. Auf Einladung von Audi Tradition lenkt der zweifache Vize-Weltmeister Ralf Waldmann die DKW 350 RM aus dem Jahre 1954.
  • 03.05.17
    Tradition

    Schönheit, die bewegt: Avant-Modelle auf dem Audi-Paternoster

    Der Paternoster im Audi museum mobile Ingolstadt zeigt ab Donnerstag, 11. Mai, die neue Ausstellung „Schöne Kombis heißen Avant“. Sie ist etwa ein Jahr lang zu sehen und lässt 14 Modelle dieser Karosserieform durchs Museum rotieren.
  • 31.03.17
    Tradition

    Oldtimer von Audi Tradition in Fahrt erleben

    Audi Tradition startet in voller Fahrt in das Jahr 2017. Auf mehr als 20 nationalen und internationalen Veranstaltungen in ganz Europa können Autoliebhaber dieses Jahr die historischen Fahrzeuge erleben. Der Höhepunkt für alle Fans der großen Audi Rallye-Zeit: Der zweifache Weltmeister Walter Röhrl wird beim Festival of Speed in Goodwood (29. Juni bis 2. Juli) noch einmal in seinem zur Legende gewordenen Audi Sport quattro S1 Pikes Peak den Gang einlegen.
  • 22.03.17
    Tradition

    Audi Tradition reist mit Design-Meilenstein zur Techno Classica

    Traditionsmarke NSU im Mittelpunkt: Auf der weltgrößten Oldtimer-Messe Techno Classica in Essen zeigt Audi Tradition in diesem Jahr fünf automobile Schätze der Audi-Historie. Unter dem Motto „NSU – das neue Fahren“ präsentiert die Marke mit den Vier Ringen von Mittwoch, 5. April, bis Sonntag, 9. April, ausschließlich Automobile der Neckarsulmer Unternehmensgeschichte.
  • 09.02.17
    Tradition

    Audi Jubiläumstermine 2017

    Audi Tradition informiert mit dem digitalen Booklet „Jubiläumstermine 2017“ über die wichtigsten Ereignisse, Rekorde und Meilensteine in der Produktentwicklung der Audi Geschichte.
  • 31.01.17
    Tradition

    Audi Tradition debütiert bei der AvD-Histo-Monte

    Doppelte Premiere zum Saison-Auftakt 2017: Vom 7. bis zum 11. Februar nimmt Audi Tradition erstmals an der AvD-Histo-Monte, Deutschlands größter Winterrallye für Oldtimer, teil. Dabei pilotiert der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl einen speziell für Gleichmäßigkeitsrallyes aufgebauten Audi quattro.
  • 07.12.16
    Tradition

    „Berlin Calling“: Neuer Kalender von Audi Tradition

    Der neue Wandkalender von Audi Tradition für das Jahr 2017 steht unter dem Titel „Berlin Calling“. Der renommierte Automobil-Fotograf Stefan Warter setzte zwölf Old- und Youngtimer der Marken Audi und NSU in der deutschen Hauptstadt in Szene. Erhältlich ist der Audi Tradition Kalender 2017 ab sofort zum Preis von 29,90 Euro.
  • 02.12.16
    Modelle

    Erfolgsmodell Audi A3: zwei Jahrzehnte, drei Generationen

    Die Marke mit den Vier Ringen feiert das Jubiläum des Audi A3. Vor 20 Jahren hatte das Erfolgsmodell seine Messepremiere auf dem Pariser Automobilsalon. Heute gibt es den Premium-Kompakten in vier Karosserieformen, vier Antriebsarten und drei Ausstattungslinien.
  • 30.08.16
    Technik

    40 Jahre Fünfzylinder-Motoren bei Audi

    Vor 40 Jahren hat Audi den ersten Fünfzylinder-Ottomotor im Audi 100 der zweiten Generation präsentiert. Es folgten Ausbaustufen und Neuentwicklungen mit Turboaufladung, Abgasreinigung und Vierventiltechnik, Rallye-Motoren sowie Fünfzylinder-Diesel. Heute führt der 2.5 TFSI im Audi RS 3 Sportback* und im Audi TT RS* die große Tradition der Fünfzylinder-Aggregate fort.
  • 16.11.15
    Tradition

    Der neue Kalender von Audi Tradition

    Für 2016 präsentiert Audi Tradition den Fans der Marke einen Kalender unter dem Titel „Was uns bewegt“. Er zeigt Motoren aus mehr als 100 Jahren Unternehmensgeschichte. Erhältlich ist der Audi Tradition Kalender 2016 ab sofort zum Preis von 29,90 Euro.
  • 26.02.15
    Tradition

    Oldtimersaison 2015 mit Audi Tradition

    Audi Tradition präsentiert sich in diesem Jahr auf mehr als 20 nationalen und internationalen Events und feiert zahlreiche Jubiläen. 50 Jahre ist es her, dass der Name Audi wieder auferstand. 1965 beendete das Unternehmen mit den Vier Ringen, das damals noch Auto Union GmbH hieß, seine Zweitakter-Ära, brachte ein neues Modell mit Vierzylinder-Viertakt-Motor heraus und nannte es – Audi. Mehrere dieser ersten Audis nach dem Zweiten Weltkrieg werden sich bei der Donau Classic, rund um Ingolstadt, auf den Weg machen.
  • 19.01.15
    Tradition

    „DKW Elektro-Wagen“ zu Audi heimgekehrt

    Audi Tradition präsentiert einen außergewöhnlichen Neuzugang in seiner historischen Sammlung: einen „DKW Elektro-Wagen“ von 1956. Zwischen 1955 und 1962 produzierte die Auto Union GmbH in Ingolstadt DKW Schnellaster – etwa 100 davon als Elektro-Automobile, die das Unternehmen vor allem an Energieunternehmen, Stadtwerke oder Batteriehersteller verkaufte. Bei dem nun nach aufwändiger Restauration „heimgekehrten“ Elektro-Schnellaster handelt es sich um ein besonderes Exponat: Der DKW fuhr auf der Nordseeinsel Wangerooge, wo Automobile mit Verbrennungsmotoren verboten sind.
  • 18.06.14
    Tradition

    Audi feiert Heimspiel bei Donau Classic

    Ein echtes Heimspiel feiert Audi Tradition, wenn vom 26. bis 28. Juni die neunte Donau Classic stattfindet. Insgesamt neun Oldtimer präsentieren sich an drei Tagen in den Regionen Donaumoos, Altmühltal und Hallertau. Und auch dieses Mal werden prominente Gäste in den historischen Automobilen Platz nehmen: Der dreifache Le-Mans-Sieger Dindo Capello lenkt die Wanderer Stromlinie Spezial und auch drei Audi-Vorstandsmitglieder gehen am Samstag an den Start. Zum achten Mal ist der Ingolstädter Automobilhersteller als Hauptsponsor mit von der Partie.
  • 17.06.14
    Tradition

    Drei große Jubiläen für Audi in Goodwood

    Audi Tradition feiert beim Festival of Speed vom 27. bis 29. Juni 2014 in Goodwood drei große Jubiläen und bringt dazu drei Ikonen der Audi-Rennsportgeschichte nach England: Den ersten Motorsport-Erfolg erzielte der Audi Typ C „Alpensieger“. Vor 100 Jahren gewann der 35 PS-starke offene Tourenwagen die Internationale Österreichische Alpenfahrt. Vor 80 Jahren gaben die Auto Union Silberpfeile ihr Renn-Debüt, an das Audi Tradition mit dem Auto Union Typ C Rennwagen von 1936 erinnert. Vertreten ist auch der Audi 90 quattro IMSA-GTO, der vor 25 Jahren in der nordamerikanischen Rennserie zum Einsatz kam. Am Start für Audi Tradition stehen die Le-Mans-Sieger Frank Biela und André Lotterer.
  • 01.01.14
    Tradition

    Die Geschichte der Vier Ringe

    Die AUDI AG blickt auf eine sehr bewegte und vielseitige Geschichte zurück, ihre Tradition reicht im Automobil- und Motorradbau bis in das 19. Jahrhundert zurück. Die in Sachsen beheimateten Marken Audi und Horch in Zwickau, Wanderer in Chemnitz sowie DKW in Zschopau bereicherten den deutschen Automobilbau und prägten die Entwicklung des Automobils maßgeblich. Aus diesen vier Marken entstand 1932 die Auto Union AG. Gemessen an den produzierten Stückzahlen war diese damals der zweitgrößte Kraftfahrzeughersteller in Deutschland. Als Markenzeichen wählte das Unternehmen vier ineinander verschlungenen Ringe, die bis heute an die vier Gründermarken erinnern. Nach dem Zweiten Weltkrieg enteigneten die sowjetischen Besatzungstruppen die in Sachsen liegenden Produktionsanlagen der Auto Union AG und demontierten sie.
  • 05.04.13
    Tradition

    Zwei Audi-Jubiläen bei der Techno Classica

    Gleich zwei Jubiläen feiert Audi Tradition bei der Techno Classica in Essen (10. bis 14. April). Auf der weltgrößten Oldtimer-Messe präsentiert die Marke mit den Vier Ringen in Halle 7 die Geschichte der V8-Triebwerke. 80 Jahre ist es her, dass die Vorgänger-Marke Horch bei der Berliner Automobilausstellung im Horch 830 ihren ersten Achtzylindermotor in V-Form vorstellte, und Audi V8 hieß das Modell, das vor 25 Jahren auf den Markt kam und ein Meilenstein in der Audi-Geschichte war – der Einstieg ins Premiumsegment.
  • 28.03.13
    Tradition

    Mit Audi Tradition international unterwegs

    Die Ampel zum Start in die Veranstaltungssaison steht auf Grün: Audi Tradition präsentiert sich 2013 auf mehr als 30 internationalen Events und feiert dabei zahlreiche Jubiläen. So gibt sich Hannu Mikkola beim Festival of Speed in Goodwood in einem originalen Audi Rallye quattro die Ehre. Vor 30 Jahren, 1983, gewann er als erster Fahrer die Rallye-Weltmeisterschaft in einem Audi. 75 Jahre ist es her, dass Ewald Kluge auf einer DKW 250 ccm als erster Deutscher das schwerste und gefährlichste Motorradrennen der Welt, die Tourist Trophy (TT) auf der Isle of Man, für sich entschied. Erstmals nimmt Audi Tradition deshalb an der Classic TT teil, die im August Motorrad-Enthusiasten aus aller Welt auf die Insel in der Irischen See lockt.
  • 16.02.11
    Tradition

    Wie DKW die Automobilwelt veränderte

    Vor 40 Jahren erschien erstmals eine Audi-Werbung mit dem Slogan „Vorsprung durch Technik“. Gründe hierfür gab es 1971 schon zu Genüge. So präsentierte die Audi-Vorgängermarke DKW auf der Internationalen Automobilausstellung in Berlin 1931 das Modell F1 – das weltweit erste Großserien-Automobil mit Frontantrieb.
  • 06.10.09
    Tradition

    100. Geburtstag von Bernd Rosemeyer

    Zum 100. Mal jährt sich der Geburtstag des Rennfahrers Bernd Rosemeyer, geboren am 14. Oktober 1909 in Lingen/Emsland. Audi Tradition erinnert an diesen Tag mit einem Blumengruß am Gedenkstein an der heutigen Autobahn A5. International bekannt wurde Rosemeyer vor allem als Spitzenfahrer der Auto Union bei den Grand Prix Rennen und Rekordfahrten in der Silberpfeil-Ära der 1930er Jahre. Rennerfolge in Europa, Afrika und den USA machten ihn – nicht zuletzt auch wegen seines verwegenen Fahrstils – zum Publikumsliebling. Bernd Rosemeyer war ein Held seiner Zeit, der im Zenit seiner Karriere bei einem Weltrekordversuch Anfang 1938 tödlich verunglückte.
  • 24.09.09
    Tradition

    Bronzetafel erinnert an Gründung der Auto Union GmbH Ingolstadt vor 60 Jahren

    60 Jahre Audi am Standort Ingolstadt: In Erinnerung an die Gründung der Auto Union GmbH in Ingolstadt enthüllt am Donnerstag, 24. September, um 10.15 Uhr Dr. Werner Widuckel, Vorstand Personal- und Sozialwesen der AUDI AG, und Peter Mosch, Gesamt-Betriebsrats- vorsitzender der AUDI AG, eine Bronzetafel in der Schrannenstrasse 3, am Haus der ehemaligen Hauptverwaltung.
  • 02.09.09
    Tradition

    60 Jahre Audi am Standort Ingolstadt

    Seit nun 60 Jahren ist die AUDI AG am Standort Ingolstadt ansässig. Am 3. September 1949 wurde in der alten bayerischen Herzogstadt die damalige Auto Union GmbH gegründet, ein von der ehemaligen sächsischen Auto Union AG rechtlich unabhängiges Unternehmen. Die Auto Union AG war im sächsischen Chemnitz beheimatet und war in der sowjetischen Besatzungszone nach einer Zeit der Zwangsverwaltung aus dem Handelsregister gelöscht worden.
  • 14.07.09
    Tradition

    „Vier Ringe – Die Audi Geschichte“

    Pünktlich zum hundertsten Marken-Jubiläum erscheint eine neue Firmenchronik der AUDI AG – und wer auf eine so lange Geschichte zurückblicken kann, hat natürlich viel zu erzählen. Die Historiker der Audi Tradition tun dies ausführlich, spannend und informativ, das Buch erscheint in der Edition Audi Tradition im Delius Klasing Verlag und ist ab dem 18. Juli im Fachhandel und bei der Audi Tradition erhältlich.
  • 26.05.09
    Tradition

    Die Geburt des Mythos „Silberpfeile“

    Vor 75 Jahren wurde eine der spannendsten Seiten in der Geschichte des Motorsports aufgeschlagen: Am 27. Mai 1934 starteten auf der Avus in Berlin erstmals die deutschen „Silberpfeile“. Auch wenn weder der Audi-Vorgänger Auto Union noch Mercedes Benz an diesem Tag zu gewinnen vermochten, beherrschten diese beiden Marken bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges 1939 die internationalen Rennstrecken dieser Welt. Heute kaum vorstellbar: Die Auto Union-Rennwagen waren 1936 auf den langen Geraden der Avus in der Lage, bis auf 380 km/h zu beschleunigen. – Ein Mythos war geboren.
  • 14.05.09
    Tradition

    Standardwerk zur Audi-Vorkriegsgeschichte

    „Audi Automobile 1909-1940“ heißt das neueste Buch von Audi Tradition. Die Autoren Prof. Dr. Peter Kirchberg und Ralf Hornung erzählen neben der Modellhistorie ausführlich die Vorkriegsgeschichte des Zwickauer Unternehmens auf seinem Weg zum Autobauer mit den Vier Ringen. Zusammen mit dem Delius Klasing Verlag erscheint die Chronik in der Reihe Edition Audi Tradition und ist das erste umfangreiche Standardwerk zur Audi-Automobilgeschichte der ersten 30 Jahre.
  • 15.01.09
    Tradition

    100 Jahre Rennlegende Ewald Kluge

    Fahrerisches Geschick und ein eiserner Wille – diese starken Eigenschaften zeichneten den berühmtesten DKW- Motorrad-Rennfahrer aus und waren die Grundlage für eine einmalige Karriere. Ewald Kluge wäre nächste Woche 100 Jahre alt geworden. Am 19. Januar 1909 wurde er im sächsischen Lausa geboren.
  • 10.12.08
    Tradition

    Die Geschichte der Wanderer Automobile

    Rechtzeitig vor Weihnachten neu auf dem Büchermarkt: Die Typengeschichte sämtlicher Wanderer-Automobile. In der Reihe „Edition Audi Tradition“ ist jetzt dieses Buchprojekt im Delius Klasing Verlag erschienen. Thomas Erdmann und Gerd-G. Westermann, Automobilhistoriker und profunde Kenner dieser Vorgängermarke der AUDI AG, haben die Wanderer-Automobilgeschichte in bisher einmaligem Umfang niedergeschrieben.
  • 07.10.08
    Tradition

    „Bernd Rosemeyer – Die Schicksalsfahrt“

    In den späten Vormittagsstunden des 28. Januar 1938 schoss ein silberner Rennwagen mit einer Geschwindigkeit von weit über 400 km/h über die lange, gerade Strecke der Autobahn Frankfurt – Darmstadt, um einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord aufzustellen. Es sollten die letzten Sekunden im Leben Bernd Rosemeyers sein, des größten Rennfahrers seiner Zeit.
  • 05.12.07
    Tradition

    Die Karriere des Bestsellers aus Ingolstadt

    Über vier Modellgenerationen hinweg war er ein Bestseller aus Ingolstadt: Der Audi 80 hatte großen Anteil am Erfolg der Marke mit den Vier Ringen. Zum 35-jährigen Jubiläum liegt jetzt das lang erwartete Buch „Audi 80: Entwicklung – Technik – Design“ von Kevin Thiel im Buchhandel bereit. Das Standardwerk ist von Audi Tradition initiiert, koordiniert und mitfinanziert – erschienen in der „Edition Audi Tradition“ im Heel Verlag.
  • 23.10.07
    Tradition

    Standardwerk zur Geschichte des Wanderer Motorradbaus

    Eine spannende Zeitreise durch ein besonderes Kapitel der Audi Unternehmensgeschichte, den Wanderer Motorradbau, bietet das Buch „Wanderer: Motorräder – Motorfahrräder – Mopeds von 1902 bis 1958“. Sechs Jahrzehnte Motorradgeschichte stellen die beiden Wanderer Spezialisten Axel Klug und Tino Räppel lebendig und interessant dar. Das Buchprojekt ist von Audi Tradition initiiert, koordiniert und mitfinanziert - erschienen in der „Edition Audi Tradition“ im Delius Klasing Verlag.
  • 28.06.07
    Tradition

    75 Jahre Vier Ringe

    Vier ineinander verschlungene Ringe: Das war das Symbol für die Fusion der vier sächsischen Automobilfirmen Audi, DKW, Horch und Wanderer zur Auto Union AG vor genau 75 Jahren: Am 29. Juni 1932. Jedes vierte Automobil in Deutschland war in den späten 1930er Jahren ein Produkt der Auto Union AG und trug die Vier Ringe auf dem Kühlergrill. Die Auto Union AG wurde mit dem Zusammenschluss zur zweitgrößten Automobilfabrik in Deutschland. Die Vier Ringe sind noch heute das Firmensignet der AUDI AG. Thomas Frank, Leiter Audi Tradition: „Die Vier Ringe verkörpern einen der führenden internationalen Anbieter von hochwertigen Automobilen und sind das sichtbare Zeichen von Markenidentität und Qualität – gleichzeitig bilden sie die Verbindung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“.
  • 04.06.07
    Tradition

    Audi Tradition feiert 100 Jahre DKW

    Eine Legende der automobilen Welt feiert dieses Jahr hundertsten Geburtstag: DKW. Dampfbetriebene Automobile wollte man bauen, doch das Unternehmen aus dem sächsischen Zschopau wurde schlussendlich durch seinen Zweitakt-Motor berühmt. Schon in den späten 1920er Jahren war DKW der größte Motorradhersteller der Welt, um dann mit seinen Fahrzeugen in den 1930er Jahren als Erster mit dem Frontantrieb in Großserie zu gehen. Mit den Kleinwagen der F-Serie baute DKW den „Volkswagen“ der Vorkriegszeit in herausragenden Stückzahlen. Audi Tradition würdigt das Jubiläum seiner Vorgängermarke mit dem Einsatz von DKW Oldtimern bei den verschiedensten Veranstaltungen, unter anderem der Mille Miglia und dem Gran Premio Nuvolari in Italien, dem Concours de Elegance de Bergerac in Frankreich, auf der Silvretta und Ennstal Classic in Österreich sowie selbstverständlich bei der Festveranstaltung der Stadt Zschopau „100 Jahre Rasmussen“ am 26. August.
  • 21.07.05
    Tradition

    H.P. Müller Motorrad-Weltmeister auf NSU

    Zum 50. Mal jährt sich dieser Tage der Motorrad-Weltmeistertitel von Hermann Paul Müller auf NSU. Müller, der auf den Kampfnamen „Renntiger“ hörte, gewann 1955 die Weltmeisterschaft in der 250 ccm Klasse als damals erster Privatfahrer. Der Mann, der, nicht nur auf dem Zweirad, über 200 Siege einfuhr, gehört zu den deutschen Rennsportlern, denen der zweite Weltkrieg die ganz große Karriere verhinderte.
  • 29.07.04
    Tradition

    Am 4. August wäre Achille Varzi 100 Jahre alt geworden

    Der ehemalige Rennpilot der Auto Union, Achille Varzi, wäre am 4. August 100 Jahre alt geworden. Der Italiener zählte bis Mitte der 1930er Jahre zu den größten Rennfahrern der Welt und galt in seiner Heimat als der gleichberechtigte Rivale des legendären Tazio Nuvolari. Varzi gewann in seiner außergewöhnlichen Karriere 28 Grand Prix Läufe in elf Jahren, darunter die schwierigsten Rennen und wurde für seinen nüchternen und effizienten Fahrstil bewundert. Von 1935 bis 1937 zählte Achille Varzi zur Mannschaft der Auto Union. 1935 gewann er mit den Vier Ringen den Großen Preis von Tunis und die Coppa Acerbo, 1936 den Grand Prix von Tripolis.

Historische Modelle

01.01.15
Tradition

Audi

Nach dem Ausscheiden aus der Horch Motorwagenwerke AG gründete August Horch 1909 erneut eine Fabrik, die ebenfalls Automobile bauen sollte. Da Horch seinen eigenen Namen nicht wieder zur Firmenbezeichnung verwenden durfte, behalf er sich, indem er seinen Namen ins Lateinische (horch = audi) übersetzte. Die Audiwerke in Zwickau waren geboren.
01.01.15
Tradition

Auto Union

Auf Initiative der Sächsischen Staatsbank schlossen sich 1932 die Audiwerke, die Horchwerke und die Zschopauer Motorenwerke/DKW zur Auto Union AG zusammen. Gleichzeitig wurde mit den Wanderer Werken ein Kauf- und Pachtvertrag zur Übernahme der Wanderer Automobilabteilung abgeschlossen. Sitz des neuen Konzerns wurde Chemnitz. Die Auto Union AG war mit ihrer Gründung der zweitgrößte Kraftfahrzeugkonzern in Deutschland. Das Firmensignet zeigte vier ineinander verschlungene Ringe, die für die unauflösbare Einheit der vier Gründerfirmen stehen. Die Markenbezeichnungen Audi, DKW, Horch und Wanderer wurden beibehalten. Jeder der vier Marken wurde innerhalb des Konzerns ein bestimmtes Marktsegment zugeordnet: DKW (Motorräder und Kleinwagen), Wanderer (Automobile der Mittelklasse), Audi (Automobile im gehobenen Mittelklassesegment) und Horch (Luxusautomobile der Oberklasse).
01.01.15
Tradition

DKW

Ursprünglich unter dem Namen Rasmussen & Ernst 1902 in Chemnitz gegründet, wurde das Unternehmen 1907 nach Zschopau im Erzgebirge verlegt. Hergestellt und vertrieben wurden zunächst Abdampf-Entöler und andere Bauteile für Dampfkraftanlagen, später kamen Zentrifugen aller Art und Lackieranlagen hinzu. Auch Kraftfahrzeugteile wie Kotflügel und Fahrzeugbeleuchtungen wurden angeboten. 1916 begann Firmengründer Jörgen Skafte Rasmussen mit Experimenten zu einem Dampfkraftwagen, dessen Bezeichnung „DKW“ er sich schützen ließ. 1919 verlegte sich das in Zschopauer Motorenwerke umbenannte Unternehmen auf den Bau von kleinen Zweitaktmotoren. Ab 1922 begann hier die erfolgreiche Motorradproduktion unter dem Markennamen DKW. 1928 erschien der erste DKW Kleinwagen auf dem Markt.
01.01.15
Tradition

Horch

Ende des 19. Jahrhunderts existierten in Deutschland bereits einige Firmen, die Automobile bauten - eine davon war August Horch & Cie., gegründet am 14. November 1899 in Köln. August Horch war einer der Pionier-Ingenieure der Kraftfahrzeugtechnik. Bevor er sich selbstständig machte, hatte er unter anderem drei Jahre lang den Automobilbau bei Carl Benz in Mannheim geleitet. 1904 verlegte August Horch sein Unternehmen nach Zwickau und wandelte es in eine Aktiengesellschaft um. Nach Differenzen mit dem Vorstand und Aufsichtsrat verließ August Horch 1909 sein Unternehmen.
01.01.15
Tradition

NSU

Die Firma NSU wurde 1873 in Riedlingen an der Donau von den beiden schwäbischen Mechanikern Christian Schmidt und Heinrich Stoll gegründet. Das Unternehmen siedelte sieben Jahre später nach Neckarsulm über. Gefertigt wurden in den ersten 20 Jahren Strickmaschinen. 1886 erweiterte die Geschäftsführung die Neckarsulmer Strickmaschinenfabrik um eine Fahrradbauabteilung. Das Zweirad sollte von da an die Geschicke des Unternehmens bestimmen. 1901 begann bei NSU die Motorradproduktion, fünf Jahre später der Automobilbau. Die Herstellung von Personenwagen wurde jedoch 1929 zunächst wieder aufgegeben, um sich ganz der Zweiradproduktion zu widmen. Drei Jahrzehnte später nahm man 1958 den Automobilbau in Neckarsulm wieder auf. Am 10. März 1969 kam es zur Fusion der Auto Union GmbH, Ingolstadt, mit der NSU Motorenwerke AG, Neckarsulm. Rückwirkend zum 1. Januar war die neue Audi NSU Auto Union AG mit Sitz in Neckarsulm entstanden.
01.01.15
Tradition

Wanderer

Die beiden Mechaniker Johann Baptist Winklhofer und Richard Adolf Jaenicke betrieben seit 1885 in Chemnitz eine Reparaturwerkstatt für Fahrräder. Kurze Zeit später begannen sie, die damals begehrten Zweiräder selber zu bauen, die unter dem Markennamen "Wanderer" verkauft wurden. Seit 1896 lautete die Firmenbezeichnung Wanderer Fahrradwerke AG. 1902 baute Wanderer das erste Motorrad. Der Gedanke, die Produktion auch um Automobile zu erweitern, wurde 1913 in die Tat umgesetzt. Ein für zwei Personen entworfener Kleinwagen, vom Volksmund 'Puppchen' genannt, eröffnete die Jahrzehnte währende Wanderer Automobilbau-Tradition.
Zurück zum Seitenanfang