Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
14.11.14
Ingolstadt/Bahrain
Sport

Platz fünf für Audi im Qualifying in Bahrain

Platz fünf für Audi im Qualifying in Bahrain
  • Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer in Reihe drei
  • Lucas di Grassi/Loïc Duval/Tom Kristensen starten von Platz 13
  • Audi Sport Team Joest baut neuen R18 e-tron quattro auf

Audi bewältigt in Bahrain beim siebten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC ein Rennen vor dem Rennen. Während sich Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer im Zeittraining mit der Startnummer 2 auf Rang fünf qualifizierten, baute das Audi Sport Team Joest zeitgleich die Nummer 1 neu auf. Nach dem ersten Trainingstag auf dem Bahrain International Circuit hatte das Audi Sport Team Joest am späten Donnerstagabend einen Monocoque-Schaden am Rennwagen von Lucas di Grassi/Loïc Duval/Tom Kristensen entdeckt. Das Trio konnte deshalb weder am dritten Freien Training noch am Qualifying teilnehmen, ist aber zum Rennen zugelassen.

Zurück zum Seitenanfang