Zum Seiteninhalt springen
22.07.21
Ingolstadt
Unternehmen

Audi-Belegschaft spendet für Flutopfer

Audi-Belegschaft spendet für Flutopfer
  • Audi und der Betriebsrat rufen Mitarbeitende auf, Notleidende in den von Hochwasser betroffenen Regionen Deutschlands zu unterstützen
  • Das Unternehmen wird die Belegschaftsspende zudem um eine sechsstellige Summe erhöhen
  • Audi-Personalvorständin Sabine Maaßen: „Unser tiefes Mitgefühl gilt allen Menschen in den Katastrophengebieten.“
  • Audi-Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch: „Jeder noch so kleine Beitrag hilft.“

Audi hat gemeinsam mit dem Betriebsrat einen Aufruf an seine Mitarbeitenden für eine Spendenaktion zugunsten der Flutopfer in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und Sachsen gestartet. Die Belegschaftsspende wird das Unternehmen zudem um eine sechsstellige Summe erhöhen. Ein Teil der Spendensumme wird in die Soforthilfe fließen, also in die aktuell dringende Versorgung mit Hilfsgütern und die medizinische Nothilfe für die Betroffenen vor Ort. Der andere Teil wird langfristigen Projekten zugutekommen, die sich um den nachhaltigen Wiederaufbau der sozialen Infrastruktur in den Regionen kümmern. Die Spendenaktion läuft bis 10. September.

Zurück zum Seitenanfang