Zum Seiteninhalt springen
25.10.20
Spa/Neuburg a. d. Donau
Sport

Platz zwei für Audi in spannender Ausgabe der 24 Stunden von Spa

24h Spa 2020
Audi R8 LMS #66 (Audi Sport Team Attempto), Mattia Drudi/Patric Niederhauser/Frédéric Vervisch
  • Audi Sport Team Attempto bestes von drei Audi-Teams
  • Feld erstmals von elektrischem Audi RS e-tron GT Prototyp angeführt
  • Audi nun Tabellendritter in Intercontinental GT Challenge

Ein bis zum Schluss offenes Rennen, der ausgeglichene Kampf von mehreren Marken um den Sieg, tückisches Wechselwetter und viele Ausfälle: Die 71. Ausgabe der 24 Stunden von Spa war an Spannung und Dramatik kaum zu übertreffen. Am Ende musste sich Audi im Kampf um den fünften Sieg in Spa nach stundenlanger Führung mit Platz zwei des Audi Sport Team Attempto und Rang sechs des Audi Sport Team Saintéloc nur um 4,6 Sekunden geschlagen geben. Große Aufmerksamkeit erzielte Audi vor dem Rennen mit dem RS e-tron GT Prototyp, der das Feld zum Start führte und damit das elektrische Zeitalter im GT-Sport einläutete.

Zurück zum Seitenanfang