Zum Seiteninhalt springen
21.10.22
Sölden/Ingolstadt
Unternehmen

Partnerschaft mit FIS verlängert: Audi prägt weitere vier Jahre den alpinen Ski-Weltcup

Audi bleibt Partner des Internationale Skiverband FIS: Die alpinen Ski-Teams aus Deutschland, Frankreich, Italien, Norwegen, Österreich, Schweden und der Schweiz vor dem Audi e-tron GT in Sölden.
  • Die Vier Ringe bleiben führende Automarke im Wintersport und exklusiver Automobilpartner der FIS
  • Audi verlängert Zusammenarbeit mit zahlreichen Nationalverbänden
  • Sölden markiert den 21. gemeinsamen Start in den Audi FIS Ski Weltcup

Audi und der Internationale Skiverband FIS haben ihre langjährige Partnerschaft um weitere vier Jahre bis einschließlich der Saison 2025/2026 verlängert. Das gaben Bernhard Neumann, Direktor Sportmarketing Wintersport bei Audi, und Michel Vion, FIS Generalsekretär, auf einer gemeinsamen Präsentation vor dem alpinen Weltcup-Saisonauftakt im österreichischen Sölden offiziell bekannt.

Zurück zum Seitenanfang