Zum Seiteninhalt springen

07.04.06
Ingolstadt/Hockenheim
Sport
Kristensen schnellster Audi Pilot beim DTM-Start

DTM 2006
Siemens Audi A4 DTM #7 (Audi Sport Team Abt Sportsline), Tom Kristensen
  • DTM-Auftakt in Hockenheim bei steigenden Temperaturen
  • Vorjahresautos mit in der Spitzengruppe
  • Vanina Ickx am Nachmittag vor Mathias Lauda

Le Mans-Rekordsieger Tom Kristensen war beim DTM-Auftakt in Hockenheim am Freitag schnellster Audi Pilot. Im Siemens Audi A4 DTM des Audi Sport Team Abt Sportsline erzielte der Däne am Nachmittag mit 1.35,021 Minuten die insgesamt fünftbeste Zeit des Tages. Lediglich sechs Tausendstelsekunden langsamer war Pierre Kaffer, der im Castrol Audi A4 DTM des Audi Sport Team Phoenix andeutete, dass in der DTM-Saison 2006 auch mit den Vorjahresfahrzeugen zu rechnen ist.

Zurück zum Seitenanfang