Zum Seiteninhalt springen
10.12.21
Ingolstadt/Neckarsulm
Unternehmen

Audi fördert die Programmierschulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“

Audi fördert die Programmierschulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“
  • Audi spendet 960.000 Euro an die gemeinnützigen IT-Schulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“ für ein mehrjähriges Stipendienprogramm.
  • Das Unternehmen unterstützt damit eine unkonventionelle Ausbildung der IT-Fachkräfte von morgen und die digitale Transformation der deutschen Automobilindustrie.
  • Sabine Maaßen, Vorständin für Personal und Organisation AUDI AG: „Die Schulen eröffnen Bildungschancen für IT-affine Talente und siedeln wichtiges Know-how in unseren Regionen an.“

Audi spendet knapp eine Million Euro für die Programmierschulen „42Heilbronn“ und „42Wolfsburg“. Das Geld fließt über vier Jahre in ein Stipendienprogramm der privat finanzierten und gemeinnützigen IT-Schulen. Das Unternehmen stärkt damit die regionalen Bildungslandschaften für die digitale Transformation der deutschen Automobilindustrie und ein innovatives Ausbildungskonzept. Zudem ermöglicht es finanziell und sozial benachteiligten Studierenden eine hochqualifizierte Ausbildung in beruflichen Zukunftsfeldern.

Zurück zum Seitenanfang