Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Peking (China)

Audi China: Peking

Audi China wurde 2009 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der AUDI AG in Peking gegründet. Das Unternehmen hat rund 600 Mitarbeiter und koordiniert die Geschäftskooperation zwischen AUDI AG, der FAW Group und dem Joint-Venture FAW-Volkswagen. Geschäftsführer von Audi China ist Dr. Dietmar Voggenreiter.
Zu den Geschäftsbereichen der Audi China zählen unter anderen Audi R&D Beijing, Unternehmensstrategie und Planung, Audi China Sourcing sowie Qualität und Technische Dienstleistungen.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • Jahrespressekonferenz 2013
    06.10.14
    Unternehmen

    Audi in China: Auslieferungsplus von 16 Prozent in den ersten drei Quartalen

    Audi hat in den ersten neun Monaten einen neuen Bestwert auf dem chinesischen Markt (inklusive Hongkong/Macau) erzielt: Der Absatz stieg von Januar bis September um 16 Prozent auf insgesamt 415.704 Einheiten. Allein im September lieferte die Marke mit den Vier Ringen 51.614 Automobile aus. Dies entspricht einem Plus von 13,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
  • Audi–Standort Changchun, China
    04.07.14
    Unternehmen

    Audi: Erstmals mehr als 50.000 Autos in einem Monat in China ausgeliefert

    Audi hat im ersten Halbjahr ein neues Rekordergebnis auf dem chinesischen Markt erzielt: Das Unternehmen steigerte die Verkäufe in China inkl. Hongkong und Macau um 17,8 Prozent auf 268.666 Automobile. Im Juni übertraf das Unternehmen erstmals die Marke von 50.000 Auslieferungen (50.756 – ein Plus von 14,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat: 44.479).
  • Audi A6 L e-tron concept
    09.04.14
    Unternehmen

    Audi und FAW kooperieren bei Plug-in-Hybrid für China

    Audi bringt mit seinem lokalen Partner FAW einen Plug-in-Hybrid für China auf den Markt. Der Audi A6 e-tron wird auf der in China gefertigten Langversion des Audi A6 basieren und speziell für den wichtigsten Absatzmarkt des deutschen Premiumherstellers entwickelt.
  • Audi Standort Changchun (China)
    04.04.14
    Unternehmen

    Zweistelliges Wachstum für Audi in China im ersten Quartal 2014

    Im besten ersten Quartal der Audi-Geschichte in China haben sich 124.520 Kunden für ein Auto mit den Vier Ringen entschieden – im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 21,1 Prozent. Mit dem A3 Sportback kam im März ein weiteres lokal gefertigtes Modell im Premium-Kompaktsegment auf den chinesischen Markt. Die Produktion der A3 Limousine startet im Sommer. Zusammen mit dem Audi Q3*, der seit November 2012 in China gebaut wird, bietet Audi in diesem Segment das breiteste Angebot aus lokaler Fertigung.
  • Audi feiert doppeltes Jubiläum in China
    25.07.13
    Unternehmen

    Audi feiert doppeltes Jubiläum in China

    Audi feiert heute das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft mit First Automotive Works (FAW). Zu den rund 2.000 Gästen auf dem Gelände der künftigen Produktionsstätte der Audi A3 Limousine und des Audi A3 Sportback in Foshan zählen Vorstände und Repräsentanten der AUDI AG, des Partners FAW und des Joint Ventures FAW-Volkswagen. Gleichzeitig liefert Audi heute das zweimillionste Automobil in China an einen Kunden aus, einen lokal produzierten Audi A6 L. Beide Unternehmen kündigen an, gemeinsam an einem Plug-in-Hybrid-Projekt zu arbeiten.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang