Zum Seiteninhalt springen
06.09.22
Manchester
Unternehmen

Zukunftsvisionen in Manchester: Audi bringt junge Talente zum One Young World Summit

Zukunftsvisionen in Manchester: Audi bringt junge Talente zum One Young World Summit
  • 29 Delegierte und Stipendiat_innen von Audi, Bentley und der Audi Stiftung für Umwelt erhalten die Chance, ihre Projekte für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit vorzustellen
  • Dialog zwischen jungen Talenten und erfahrenen Impulsgeber_innen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft fördert Innovationskraft für eine lebenswerte Welt
  • Personalvorstand Xavier Ros: „Wenn wir wirklich etwas für unsere Zukunft bewirken wollen, müssen wir andere dazu inspirieren, sich uns auf diesem Weg anzuschließen.“

Neue Ideen für eine bessere Welt: Auf dem One Young World Summit, der vom 5. bis 8. September in Manchester ausgerichtet wird, treffen sich mehr als 2.000 junge Menschen, um über die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu debattieren. Eine große Themenvielfalt für eine lebenswerte Welt zeichnet das Programm der diesjährigen Konferenz aus. Auch Audi ist vertreten. Insgesamt schicken das Unternehmen, Bentley und die Audi Stiftung für Umwelt 29 Mitarbeitende und Stipendiat_innen aus aller Welt in den Nordwesten Englands – mit zukunftsweisenden Projekten im Gepäck. Nachhaltige Innovationen von jungen Pionier_innen zu erkennen und zu fördern, ist für Xavier Ros, Personalvorstand der AUDI AG, elementare Aufgabe unserer Zeit und Teil der DNA von Audi.

Zurück zum Seitenanfang