Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
16.04.16
Ingolstadt/Silverstone
Sport

Pole-Position für Audi in Silverstone

WEC Silverstone 2016
André Lotterer, Marcel Fässler, Benoît Tréluyer
  • Beide Audi R18 beim Saisonauftakt in Startreihe eins
  • Fehlerfreie Leistung beider Fahrerteams auf nasser Strecke
  • Audi Sport Team Joest bereit für erstes Rennen

Audi hat sich die beste Ausgangsposition für den Saisonauftakt der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC in Silverstone verschafft. Der Startnummer „7“ von Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer (CH/D/F) gelang die Bestzeit, nur eine Zehntelsekunde dahinter folgten Lucas di Grassi/Loïc Duval/Oliver Jarvis (BR/F/GB) mit der Nummer „8“. Für Audi war es die zwölfte Trainingsbestzeit in der FIA WEC, die seit 2012 ausgetragen wird.

Zurück zum Seitenanfang