Zum Seiteninhalt springen
01.12.20
Ingolstadt
Unternehmen

Audi steigert Effizienz in der Logistikplanung durch Augmented Reality

Audi steigert Effizienz in der Logistikplanung durch Augmented Reality
  • 3D‑Hologramme in Originalgröße ermöglichen realistische Visualisierung
  • Audi‑Produktionsvorstand Peter Kössler: „Setzen digitale Technologien gezielt ein“

Für die Planung komplexer Logistikprozesse setzt Audi auf Augmented Reality (AR): Die virtuelle Darstellung dreidimensionaler Hologramme, die mittels AR Brillen direkt in die reale Umgebung eingeblendet werden, hilft den Planern, die zukünftige Situation besser bewerten zu können. Aufwändig produzierte Prototypen von beispielsweise Behältern oder Betriebsmitteln sind damit nicht mehr nötig. Audi nutzt hierfür die neue Geräte Generation der AR Brille „HoloLens 2“ von Microsoft.

Zurück zum Seitenanfang