Zum Seiteninhalt springen
17.04.20
Ingolstadt
Unternehmen

Audi Produktion läuft in Europa schrittweise wieder an

Audi Produktion läuft in Europa schrittweise  wieder an
  • Die europäischen Audi Standorte kehren Ende des Monats langsam zurück zur Normalität
  • Produktionsvorstand Peter Kössler: „Im Mittelpunkt steht ein sicheres Arbeitsumfeld“
  • Gesamtbetriebsratvorsitzender Peter Mosch: „Zahlreiche Maßnahmen stellen den Gesundheitsschutz der Belegschaftsmitglieder sicher“

Audi leitet an seinen europäischen Standorten den Wiederanlauf der Produktion schrittweise in den kommenden Wochen ein. Mitte März hatte das Unternehmen die vorübergehende Produktionsruhe an den europäischen Standorten verkündet. Hintergrund für die Entscheidung waren Lieferengpässe und Nachfragerückgänge bedingt durch die Corona-Pandemie. Der nun anstehende, geregelte Wiederanlauf erfolgt abgestimmt mit dem Volkswagen-Konzern im weltweiten Audi Produktionsnetzwerk gemeinsam mit Lieferanten und Dienstleistern. Hauptbestandteil des Wiederanlaufs ist ein umfassendes Maßnahmenpaket, das die Sicherheit der Mitarbeiter_innen in den Fokus rückt. Dabei orientiert sich Audi an den Vorgaben des Robert Koch-Instituts sowie den Vorschriften der Gesundheitsbehörden des jeweiligen Landes.

Zurück zum Seitenanfang