Zum Seiteninhalt springen
16.05.07
Ingolstadt
Sport

Audi Pilot Emanuele Pirro über Salt Lake City

ALMS 2006
Emanuele Pirro bei der Zieldurchfahrt in Salt Lake City 2006
  • Längste Rennstrecke in Amerika
  • 24 Kurven auf 7,3 Kilometern
  • Lange Gerade und viele 180-Grad-Kurven

Mit 4,486 Meilen (7,300 Kilometer) ist die Strecke im Miller Motorsports Park bei Salt Lake City die längste der American Le Mans-Serie und die längste in Amerika. Die Anlage wurde 2006 eröffnet. Das Premierenrennen im vergangenen Juli gewannen Frank Biela und Emanuele Pirro mit dem Audi R10 TDI. Am kommenden Wochenende gastiert die American Le Mans-Serie zum zweiten Mal in Salt Lake City. Audi Pilot Emanuele Pirro über den mit 24 Kurven gespickten Kurs in der Wüste von Utah.

Zurück zum Seitenanfang