Zum Seiteninhalt springen
16.10.07
Ingolstadt
Sport

Audi Pilot Dindo Capello über Laguna Seca

ALMS 2006
Dindo Capello 2006 mit dem Audi R10 TDI im berühmten Cork Screw in Laguna Seca
  • Finale der American Le Mans-Serie in Kalifornien
  • „Cork Screw“ die berühmteste Kurve der Welt
  • Sand sorgt für ständig wechselnde Grip-Verhältnisse

Die Rennstrecke in Laguna Seca an der Westküste der USA ist am kommenden Samstag Schauplatz des Finales der American Le Mans-Serie 2007. Audi Werksfahrer Dindo Capello, der dort im vergangenen Jahr mit dem Audi R10 TDI siegte, über den 3,602 Kilometer langen Kurs bei Monterey (Kalifornien) und den noch berühmteren „Cork Screw“.

Zurück zum Seitenanfang