Zum Seiteninhalt springen

25.08.06
Ingolstadt
Sport
Audi hat in Mosport den ersten „Matchball“

ALMS 2006
Audi R10 TDI #2 (Audi Sport North America), Dindo Capello
  • Schnellste Strecke der American Le Mans-Serie
  • Capello/McNish können vorzeitig Meister werden
  • Audi R10 TDI bisher ungeschlagen

Auf der schnellsten Strecke des Jahres hat Audi in der American Le Mans-Serie den ersten „Matchball“: Beim achten von zehn Läufen in Mosport (Kanada) könnten sich Dindo Capello (Italien) und Allan McNish (Schottland) am Steuer ihres Audi R10 TDI am 3. September bereits vorzeitig den Titel in der Fahrerwertung sichern. Es wäre das erste Mal in der Motorsport-Geschichte, dass Piloten mit einem Diesel-Sportwagen eine bedeutende Meisterschaft gewinnen.

Zurück zum Seitenanfang