Zum Seiteninhalt springen
14.12.21
São José dos Pinhais
Unternehmen

Audi do Brasil nimmt 2022 Produktion wieder auf

Audi do Brasil nimmt 2022 Produktion wieder auf
Enthüllung des Audi Q3 Sportback durch Antonio Calcagnotto (Direktor für Institutionelle Angelegenheiten und Nachhaltigkeit von Audi do Brasil), Johannes Roscheck (CEO von Audi do Brasil), Ratinho Junior (Gouverneur des Bundesstaates Paraná) und Abílio Oliveira (Präsident von Assoaudi)
  • Im Werk São José dos Pinhais im Bundesstaat Paraná werden demnächst zwei Modelle gebaut: Audi Q3 und Audi Q3 Sportback mit dem bewährten
    2.0-Liter-TFSI-Motor
  • Erstmals wird Audi do Brasil ein Modell mit quattro-Technologie in Brasilien produzieren
  • In einer gemeinsamen Initiative kündigten Audi do Brasil und seine Händlerbetriebe Investitionen in Höhe von über 20 Mio. BRL für die Installation von ultraschnellen 150-kW-Ladepunkten in den Markenvertretungen im gesamten Land an

Audi do Brasil bestätigt den Neustart der Produktion in seinem Werk in São José dos Pinhais im Bundesstaat Paraná für Mitte 2022. Die für die Montage in Brasilien gewählten Modelle sind Audi Q3 und Audi Q3 Sportback, beide mit 2.0-Liter-TFSI-Motor und quattro-Technologie. Die Ankündigung erfolgte gemeinsam mit Carlos Massa Ratinho Junior, Gouverneur des Bundesstaats Paraná, Johannes Roscheck, Geschäftsführer und CEO von Audi do Brasil, Abílio Oliveira, Präsident von Assoaudi (Associação Brasileira dos Distribuidores) sowie anderen Vertretern offizieller Stellen und des Unternehmens.

Zurück zum Seitenanfang