Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
30.04.15
Album

Modelle

Anzahl der Fotos: 260
Audi AI2
Grand Prix Historique in Monaco
Die Marken, aus denen sich die AUDI AG bildete
Audi Tradition mit Jacky Ickx in Monte Carlo
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Slaby-Beringer Elektrowagen
Designskizze Audi R8 GT Spyder
Designskizze Audi R8 GT Spyder
Designskizze Audi R8 GT Spyder
Designskizze Audi R8 GT Spyder
Designskizze Audi R8 GT Spyder
Al Wilson und der letzte Horch: Über 40 Jahre stand das Einzelstück auf dem Hof des Texaners.
Das Modell auf dem Original: Der Horch 830 BL aus dem Jahre 1953.
Beim Rennspiel "Vertical Run" können Audi Fans die neue Konzeptstudie e-tron schon Ende 2009 im Audi Space bei PlayStation Home fahren.
Beim Rennspiel "Vertical Run" können Audi Fans die neue Konzeptstudie e-tron schon Ende 2009 im Audi Space bei PlayStation Home fahren.
Erster Auftritt eines Auto Union Silberpfeil 1934 auf der Avus in Berlin: Hans Stuck lenkt den Auto Union Rennwagen Typ A
Auto Union Typ D
NSU Ro 80
Audi quattro Spyder
Erster Audi Sechszylinder als Schnittmodell
Erster Audi Sechszylinder als Schnittmodell
Erster Audi Sechszylinder als Schnittmodell
Audi Q7 V12 TDI
Audi Q7 V12 TDI
„Horch: Typen – Technik – Modelle“
NSU 6/18 PS
NSU Prinz 4
NSU 7/34 PS
Audi Typ P
DKW F12 Roadster 1964
Mille Miglia Fahrzeug Flotte
DKW Monza
DKW Monza
Audi 80 - 2006
Audi 80 - 1979
Horch 420, Achtzylinder-Cabriolet mit 4,5 Litern Hubraum
Horch 830 BL Sedan-Cabriolet mit V-8-Motor
Im September 1965 wurde der erste Viertakter aus Ingolstadt der Öffentlichkeit vorgestellt - seine Markenbezeichnung: Audi
Nach dem Festival of Speed in Goodwood der nächste Auftritt am Schottenring: Die NSU Rennmax Blauwal, Weltmeistermaschine von 1954
Der Audi Imperator, auch Audi Typ R genannt und erster 8-Zylinder der Audi-Unternehmensgeschichte, stellt sich den Juroren des renommiertesten Schönheitswettbewerbs für Automobile der Vereinigten Staaten von Amerika
Der Start: Im März 1980 wurde der erste Audi quattro auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt
Der Wanderer W 25 K, ein Sechs-Zylinder-Roadster von 1936
Der Wanderer W 25 K, ein Sechs-Zylinder-Roadster von 1936
Audi A6 quattro
Audi A6 quattro
Audi Cabriolet quattro
Audi A4 quattro (2005)
Audi S2
Audi A8 quattro
Audi 80 quattro
Audi allroad quattro
Audi RS6 Avant
Audi S6
Audi S6 plus
Audi A8 quattro
Audi S4 Cabriolet
Audi S2
Audi S4
Audi S6 plus Avant
Audi A4 quattro
Audi V8L quattro
Audi 200 quattro
Audi 100 Avant quattro
Audi Sport quattro
Audi RS4 Avant
Audi 90 quattro
Audi A3 1.8T quattro
Audi 100 quattro
Audi quattro
Audi S4
Audi S3
Audi Coupé quattro
Audi RS2 Avant
Audi RS6
Audi S4 Avant
Audi S2 Avant
Audi S4
Audi S8
Audi S6 Avant
Audi 100
Audi A6 Avant
Audi 100
Audi A6
Audi 100 Avant
Audi 100
Audi A6 Avant
Audi A6
Audi 100
Audi S6
NSU Rennmax von 1953 beim Donau-Ring 2004
Audi Alpensieger mit Biela (Presse Information)
Der erste große Audi: Dieser restaurierte Audi Imperator, ein 8-Zylinder-Wagen aus dem Jahre 1929, gilt als der Letzte seiner Art
Nach zwei Jahren Restaurierung ist der imposante Audi Imperator von 1929 eines der Schmuckstücke in der Fahrzeugsammlung der Audi Tradition in Ingolstadt
Futuristisch mutete der "Wanderer Stromlinie Spezial" der Auto Union beim Start zur Fernfahrt Lüttich-Rom-Lüttich 1939 an.
Zurück zum Seitenanfang