Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
20.09.10
Ingolstadt
Modelle

Der Audi R8 GT

Noch dynamischer, noch leichter, noch stärker und noch schneller: Audi bringt eine limitierte Variante seines Hochleistungssportwagens R8 an den Start – den R8 GT. Sein V10 mit 5,2 Liter Hubraum ist auf 412 kW (560 PS) Leistung gesteigert, das Fahrzeuggewicht wurde um 100 Kilogramm verringert. Der
R8 GT beschleunigt aus dem Stand in 3,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht
320 km/h Topspeed. Im Verbrauch beschränkt sich der effiziente Direkteinspritzer im Schnitt auf 13,9 Liter pro 100 km.

Gegenüber dem R8 5.2 FSI quattro haben die Ingenieure beim Audi R8 GT das Gewicht noch einmal drastisch reduziert: Der Hochleistungssportwagen von Audi bringt inklusive des permanenten Allradantriebs quattro nur noch 1.525 Kilogramm (ohne Fahrer) auf die Waage, sein Leistungsgewicht beträgt lediglich
2,72 Kilogramm pro PS. Einen entscheidenden Beitrag dazu leisten neben der Aluminium-Karosserie in der ASF-Bauweise (Audi Space Frame) eine Vielzahl von neuen Komponenten aus Kohlefaser-Verbundmaterial.

Der R8 GT ist eine Fahrmaschine mit atemberaubender Querbeschleunigung und blitzschnellen, fast verzögerungsfreien Reaktionen. Die 19 Zoll-Räder verzahnen ihn eng mit dem Asphalt, die mächtigen Bremsen aus Kohlefaser-Keramik haben die Leistung souverän im Griff. Der Begriff „Hochleistungssportwagen“ erhält mit dem R8 GT eine neue Bedeutung.

Der Audi R8 GT - Basisinformation
Zurück zum Seitenanfang