Zum Seiteninhalt springen

29.07.18
Spa/Neuburg a. d. Donau
Sport
Zweiter Saisonsieg für Audi in der Intercontinental GT Challenge

24h Spa 2018
Audi R8 LMS #25 (Audi Sport Team Saintéloc), Christopher Haase/Frédéric Vervisch/Markus Winkelhock
  • Audi Sport Team Saintéloc gewinnt globale Wertungsklasse
  • Gesamtrang drei bei den 24 Stunden von Spa für Montaplast by Land-Motorsport
  • Drei Audi R8 LMS unter den besten zehn

Audi Sport customer racing hat bei der 70. Ausgabe der 24 Stunden von Spa den dritten Podiumsplatz im Gesamtklassement belegt. Die Brüder Sheldon und Kelvin van der Linde fuhren mit Jeffrey Schmidt auf Platz drei. Gleichzeitig ging der Sieg für die eingeschriebenen Teilnehmer der Intercontinental GT Challenge an den Audi R8 LMS. Das Audi Sport Team Saintéloc, das das 24-Stunden-Rennen in Spa im vergangenen Jahr gewonnen hatte, sicherte sich diesen Erfolg mit den drei Audi-Sport-Piloten Christopher Haase, Frédéric Vervisch und Markus Winkelhock. Im Kampf um den Rennsieg in den Ardennen ließ die am Tag des Rennens geänderte Performance-Einstufung Audi allerdings kaum eine Chance. Viele Gelbphasen sorgten zudem für deutliche Verschiebungen im Klassement.

Zurück zum Seitenanfang