Zum Seiteninhalt springen
05.11.20
Ingolstadt
Modelle

Stunde der Wahrheit:
Formel-E-Pilot Lucas di Grassi testet seriennahen RS e-tron GT

Audi RS e-tron GT Prototyp
Lucas di Grassi, Formel-E-Pilot von Audi Sport ABT Schaeffler.
  • Starke, reproduzierbare Beschleunigung dank aufwendigem Thermomanagement
  • Hightech im Fahrwerk: Luftfederung, geregelte Dämpfung und Allradlenkung
  • Lucas di Grassi: „Nachhaltigkeit basiert auf technologischer Innovation“

Ein Spätsommertag in Neuburg an der Donau. Vor dem Gebäude des Kompetenz-Centers Motorsport von Audi steht ein seriennaher RS e-tron GT, umringt von vier Männern. Lucas di Grassi, Formel-E-Pilot von Audi Sport ABT Schaeffler und Champion der Saison 2016/17, diskutiert mit drei e-tron GT-Entwicklern: Dennis Schmitz kommt von Audi, Jaan-Mattes Reiling von der Audi Sport GmbH und Christian Schröder vom Entwicklungspartner PSW, einem Tochterunternehmen von Audi.

Zurück zum Seitenanfang