Zum Seiteninhalt springen
30.09.19
Neuburg a. d. Donau
Sport

Meister-Kür für Audi: DTM-Finale mit Formel-1-Weltmeistern und drei japanischen Marken

DTM Hockenheim 2019
Nico Müller, René Rast, Robin Frijns
  • Honda, Lexus und Nissan starten erstmals in der DTM
  • Audi RS 5 DTM in Hockenheim das Auto, das es zu schlagen gilt
  • Dieter Gass: „Vorgeschmack, wie wir uns die DTM in Zukunft vorstellen“

Zum Abschluss der bisher erfolgreichsten DTM-Saison der Unternehmensgeschichte hat Audi beim Finale auf dem Hockenheimring (4. bis 6. Oktober) einen weiteren Meilenstein im Visier: den 50. Sieg des Audi RS 5 DTM. Doch die Konkurrenz ist so stark wie noch nie: Zum ersten Mal überhaupt in einem DTM-Rennen treten Werksteams von sechs verschiedenen Automobilherstellern gegeneinander an.

Zurück zum Seitenanfang