Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
16.05.04
Ingolstadt/Adria
Sport

Mattias Ekström holt ersten Sieg für Audi

DTM 2004
Mattias Ekström, Audi A4 DTM #5 (Audi Sport Team Abt)

Schon im dritten Rennen feierte der neue Audi A4 DTM seinen ersten Sieg. In der Hitzeschlacht auf dem Adria International Raceway bei Venedig (Italien) behielt Mattias Ekström eiskalt die Nerven: Von der Pole Position aus setzte sich der 25-jährige Shooting-Star der DTM an die Spitze des Feldes, kontrollierte 47 Runden lang souverän das Tempo und sorgte für den ersten Sieg des Audi Werksteams in der DTM seit 1992. Für die anderen Audi Piloten verlief das Rennen turbulent: Tom Kristensen touchierte seinen Teamkollegen Martin Tomczyk und kassierte dafür genauso eine Drive-Through-Strafe wie Christian Abt für eine Berührung mit Heinz-Harald Frentzen und Emanuele Pirro für zu schnelles Fahren in der Boxengasse. Frank Biela musste aufgeben, weil beim Boxenstopp das linke Hinterrad nicht richtig befestigt war.

Zurück zum Seitenanfang