Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
02.10.11
Ingolstadt/Road Atlanta
Sport

Enttäuschendes „Petit Le Mans“ für Audi

  • Romain Dumas im Kampf um die Führung von der Strecke gedrängt
  • Zweiter Audi R18 TDI nach mehreren Kollisionen zurückgezogen
  • Starke Leistung des Audi Sport Team Joest bleibt unbelohnt

Extrem enttäuschend verlief für Audi das 1.000-Meilen-Rennen „Petit Le Mans“ in Road Atlanta (US-Bundesstaat Georgia). Im Kampf um die Führung wurde Romain Dumas im Audi R18 TDI #1 in Runde 297 unverschuldet in einen Unfall verwickelt, der zum Ausfall führte. Den zweiten Audi R18 TDI nahm das Audi Sport Team Joest nach mehreren Kollisionen aus Sicherheitsgründen vorzeitig aus dem Rennen.

Zurück zum Seitenanfang