Zum Seiteninhalt springen
02.02.20
Bathurst/Neuburg a. d. Donau
Sport

Enttäuschender Saisonauftakt für Audi Sport

12h Bathurst 2020
Audi R8 LMS #222 (Audi Sport Team Valvoline), Mattia Drudi/Kelvin van der Linde/Markus Winkelhock
  • Erster Lauf der Intercontinental GT Challenge in Australien
  • Kelvin van der Linde fährt schnellste Rennrunde
  • Podiumsergebnis für Kundenteam Hallmarc in Pro-Am-Klasse 

Bei der überaus spannenden Auftaktveranstaltung zur Intercontinental GT Challenge (IGTC) blieb Audi Sport hinter den eigenen Erwartungen zurück. Nachdem sich Rennwagen von sieben verschiedenen Herstellern unter den ersten zehn qualifiziert hatten, war Audi optimistisch in die 12 Stunden von Bathurst gestartet. Diverse Rückschläge aber betrafen alle drei Rennwagen des Audi Sport Team Valvoline. Das beste Ergebnis mit dem Audi R8 LMS erreichte das australische Kundenteam Hallmarc auf Platz drei seiner Klasse.

Zurück zum Seitenanfang