Zum Seiteninhalt springen
21.01.13
Ingolstadt
Sport

Audi startet mit zwei R18 e-tron quattro in Sebring

Audi startet mit zwei R18 e-tron quattro
Am 16. März 2013 geht eine Epoche zu Ende: Zum letzten Mal starten die hochkarätigsten Sportwagen der Welt beim traditionsreichen 12-Stunden-Rennen in Sebring. Audi peilt mit den elften Gesamtsieg in Sebring an und setzt zwei Exemplare des R18 e-tron quattro ein.
  • Letzter Start eines LMP1 der Marke beim 12-Stunden-Klassiker in Florida
  • Abschiedsveranstaltung mit historischer Fahrzeugausstellung
  • Audi peilt mit R18 e-tron quattro elften Gesamtsieg in Sebring an

Am 16. März 2013 geht eine Epoche zu Ende: Zum letzten Mal starten die hochkarätigsten Sportwagen der Welt beim traditionsreichen 12-Stunden-Rennen in Sebring. Bevor die Le-Mans-Prototypen der LMP1-Klasse ab 2014 bei dieser Veranstaltung nicht mehr zugelassen sind, schließt sich für Audi in Florida ein Kreis. 1999 feierte der erste LMP-Sportwagen der Marke auf dem ehemaligen Flugplatz seine Premiere – nun starten dort wohl zum letzten Mal zwei Prototypen mit den Vier Ringen.

Zurück zum Seitenanfang