Zum Seiteninhalt springen
14.04.14
Ingolstadt
Sport

Audi startet als Weltmeister in neue Ära

Audi startet als Weltmeister in neue Ära
  • FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC mit neuem Reglement
  • Zwei starke Herausforderer für Audi in der LMP1-Kategorie
  • Audi baut seinen leichtesten und effizientesten Sport-Prototypen

Dieser Einschnitt ist historisch: Das neue Reglement in der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC zwingt die Automobilhersteller, mit deutlich weniger Kraftstoff auszukommen als im Vorjahr. Startschuss für die neuen Regeln ist beim Saisonauftakt in Silverstone (GB) am 20. April. Audi stellt sich der Herausforderung als Weltmeister der Jahre 2012 und 2013 mit einem neu konstruierten R18 e-tron quattro und zwei starken Fahreraufgeboten. Sie müssen im Rennen neben ihrem fahrerischen Können auch ihren persönlichen Beitrag zur Effizienz leisten – auch deshalb, weil nach einer kurzfristigen Reglementanpassung Rennfahrzeuge mit Dieselmotor wie der R18 e-tron quattro mit nochmals reduzierter Kraftstoff-Energie gegenüber den Konkurrenten mit Benzinmotoren auskommen müssen.

Zurück zum Seitenanfang