Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
21.04.07
Ingolstadt/Houston
Sport

Audi R10 TDI in Houston in der ersten Startreihe

ALMS 2007
Audi R10 TDI #1 (Audi Sport North America), Allan McNish
  • Allan McNish nur 0,006 Sekunden hinter der Pole Position
  • Marco Werner im Schwesterauto auf Platz sechs
  • Qualifying-Krimi in letzter Sekunde entschieden

Die beiden Audi R10 TDI gehen beim vierten Lauf der American Le Mans-Serie in Houston (US-Bundesstaat Texas) am Samstag als schnellste LM P1-Sportwagen aus der ersten und dritten Startreihe ins Rennen. Im Qualifying am Freitagabend musste sich Allan McNish (Schottland) im Kampf um die Pole Position um nur sechs Tausendstelsekunden geschlagen geben. Teamkollege Marco Werner (Deutschland) erreichte im zweiten Audi R10 TDI mit einem Rückstand von 0,7 Sekunden den sechsten Startplatz und Rang zwei in der LM P1-Kategorie.

Zurück zum Seitenanfang