Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
21.09.03
Ingolstadt/Zandvoort
Sport

Audi Pilot Ekström nach Aufholjagd Dritter

DTM 2003
Mattias Ekström im Abt-Audi TT-R #5

Audi Pilot Mattias Ekström holte beim vorletzten Saisonrennen der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) im niederländischen Zandvoort einen weiteren Podestplatz, seinen vierten in der Saison 2003. Der Schwede fuhr nach einer sehenswerten Aufholjagd und spektakulären Überholmanövern auf den dritten Platz vor, nachdem er beim Start bis auf die zwölfte Position zurückgefallen war. „Leider ging Martin Tomczyks Motor am Start aus, und er stand direkt vor mir“, erläuterte der Schwede die Startszene. „Ich bin auf Nummer sicher gegangen, um keinen Unfall zu riskieren, habe dabei aber viele Plätze verloren.“ Aus dem Mittelfeld kämpfte sich Ekström mit sehenswerten Manövern nach vorne. „An einen Podiumsplatz habe ich schon nicht mehr geglaubt. Aber dank perfekter Strategie und sehr guter Boxenstopps hat es doch noch geklappt. Ich habe dafür hart gekämpft und alles gegeben.“ Ekström ist vor dem Finale in Hockenheim nun mit 38 Zählern auf Rang vier bestplatzierter Audi Pilot.

Zurück zum Seitenanfang