Zum Seiteninhalt springen

01.08.04
Ingolstadt/Nürburg
Sport
Audi Pilot Ekström holt Tabellenführung zurück

DTM 2004
Mattias Ekström auf dem Podium

Mattias Ekström hat seine Ankündigung wahr gemacht und auf dem Nürburgring für Audi die Führung in der DTM zurückgeholt. Vor einer Traumkulisse (103.000 Zuschauer am Wochenende) belegte der Schwede mit seinem Audi A4 DTM den zweiten Platz und hat in der Gesamtwertung nun fünf Punkte Vorsprung auf den bisherigen Tabellenführer Christijan Albers. Ekström war am Start zunächst auf Platz drei zurückgefallen, schob sich aber noch in der ersten Runde wieder auf Rang zwei nach vorne. Während der gesamten Distanz hielt sich der Audi Werksfahrer in Schlagdistanz zum späteren Sieger Gary Paffett, ging aber mit Blickrichtung auf die Gesamtwertung kein unnötiges Risiko ein. Ein starkes Rennen zeigte auch Tom Kristensen: Der Däne kämpfte sich mit seinem Audi A4 DTM vom neunten Startplatz auf Rang fünf nach vorne. Die anderen vier Audi Piloten wurden bereits in der Startrunde in Kollisionen verwickelt und so um alle Chancen gebracht.

Zurück zum Seitenanfang