Zum Seiteninhalt springen
Modelle

Audi urban concept (2011)

Audi urban concept

Audi begibt sich auf neue Wege – die Technikstudie Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges Fahrzeug für urbane Ballungsräume. Das elektrisch angetriebene Showcar hat vier Räder, passt aber in keine gängige Automobil-Kategorie. Der Audi urban concept, der nur 480 Kilogramm wiegt, bringt Elemente eines Rennwagens, eines Roadsters, eines Fun-Cars und eines City-Autos zu einem radikal neuen Konzept zusammen. Er hat das Potenzial, zum Trendsetter einer neuen Mobilität zu werden.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 17.08.11
    Modelle

    Der Audi urban concept – ein Fahrzeugkonzept ohne Vorbild

    Audi öffnet einmal mehr neue Horizonte – der Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges, ultraleichtes Fahrzeug für urbane Ballungsräume. Die Technikstudie, die auf der IAA 2011 gezeigt werden wird, sprengt alle gängigen Kategorien – der Audi urban concept vereint Elemente eines Rennwagens, eines Fun-Cars und eines City-Autos zu einem radikal neuen Konzept. Neben der Sportback-Karosserie präsentiert Audi auch eine Spyder-Variante.
  • 10.08.11
    Modelle

    Der Audi urban concept – ein Fahrzeugkonzept ohne Vorbild

    Audi öffnet einmal mehr neue Horizonte – der Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges, ultraleichtes Fahrzeug für urbane Ballungsräume. Die Technikstudie, die auf der IAA 2011 gezeigt werden wird, sprengt alle gängigen Kategorien – der Audi urban concept vereint Elemente eines Rennwagens, eines Fun-Cars und eines City-Autos zu einem radikal neuen Konzept.

Basisinformation

  • 29.01.16
    Kultur und Trends

    Künstlerbiografien Sommerkonzerte 2016

    Auch in diesem Jahr präsentieren die Audi Sommerkonzerte wieder hochkarätige Ensembles und Solisten in Ingolstadt. Neben etablierten Größen der Klassikszene wie Annette Dasch oder Christoph Prégardien sind viele Nachwuchskünstler wie Angela Brower oder Maria Rebeka auf den Bühnen zu erleben. Weitere Details zu den Künstlern der Sommerkonzerte 2016 finden Sie hier.
  • 11.01.16
    Audi MediaCenter

    Der Audi h-tron quattro concept

    Die Marke mit den Vier Ringen stellt auf der NAIAS 2016 in Detroit ihre Konzeptstudie Audi h-tron quattro concept vor, einen sportlichen SUV mit Wasserstoff als Energiequelle. Die Studie kombiniert eine hocheffiziente Brennstoffzelle mit bis zu 110 kW Leistung und eine Batterie, die kurzzeitig einen zusätzlichen Boost von 100 kW bereitstellt. Die Brennstoffzellentechnologie von Audi ermöglicht nachhaltige Mobilität mit sportlichen Fahrleistungen, wie sie für die Marke charakteristisch sind. Der Audi h-tron quattro concept verbraucht auf 100 Kilometer nur etwa ein Kilogramm Wasserstoff. Eine Tankfüllung erfolgt in nur rund vier Minuten und verschafft dem Fahrer bis zu 600 Kilometer Reichweite. Das ausgeprägt aerodynamische Design mit einem cw-Wert von 0,27 hat großen Anteil an der Top-Effizienz. Als weiteren großen Schritt wird Audi noch in 2017 mit der nächsten Generation der Oberklasselimousine A8 seine neuen Technologien zum pilotierten Fahren und Parken in Serie bringen. Die Technikstudie gibt bereits einen Ausblick darauf. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 06.01.16
    Audi MediaCenter

    Audi auf der CES 2016

    Attraktive Lösungen für heute und richtungsweisende Ideen für morgen – auf der Consumer Electronics Show (CES) 2016 präsentiert Audi neueste Technologien. Die bedeutendste Elektronik-Messe der Welt findet vom 6. bis 9. Januar 2016 in Las Vegas/Nevada (USA) statt.
  • 28.11.15
    Sport

    Audi im Motorsport – Saisonbilanz 2015

    Der Audi R18 e-tron quattro, der Audi RS 5 DTM und der neue Audi R8 LMS zählten zu den Hauptdarstellern einer spannenden und ereignisreichen Motorsport-Saison 2015. Zudem hatte der Audi Sport TT Cup seine erfolgreiche Premiere.
  • 25.11.15
    Modelle

    Der Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro – neuer SUV erweitert Portfolio der Plug-in-Hybridmodelle

    Bis zu 56 Kilometer elektrische Reichweite, in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und nur 1,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer im Mittel – der Audi Q7 e-tron quattro ist richtungsweisend in Sachen Dynamik und Effizienz. Der geräumige SUV ist der weltweit erste Plug in-Hybrid mit TDI Motor und quattro-Antrieb. Auf allen Technikfeldern präsentiert er die Hightech-Kompetenz der Marke mit den Vier Ringen. Der Audi Q7 e-tron quattro fährt im Frühjahr 2016 mit einer großzügigen Serienausstattung zu den europäischen Händlern. Der Grundpreis beträgt in Deutschland 80.500 Euro.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi future performance days 2015

    Audi stellt in der Elektromobilität den Fuß auf das rechte Pedal. Für jedes Fahrzeug- und Antriebskonzept entwickelt das Unternehmen die beste Form der Elektrifizierung – mit Blick auf Kundenerwartungen, Marktbedingungen, Kosten, Komplexität und Begeisterungspotenzial. Neue Dienstleistungen wie das schnelle Gleichstromladen komplettieren die Premium-Elektromobilität von Audi.
  • 26.10.15
    Modelle

    Spitze der Sportlichkeit – der Audi S8 plus

    Audi knackt im Segment der Oberklasselimousinen die 600 PS-Grenze: Der neue Audi S8 plus* leistet 445 kW (605 PS) und stemmt 700 Nm auf die Kurbelwelle, durch Overboost zeitweise sogar bis zu 750 Nm. Von 0 auf 100 km/h sprintet die große Sportlimousine in 3,8 Sekunden, ihre elektronisch bei 250 km/h abgeregelte Höchstgeschwindigkeit lässt sich optional auf 305 km/h erweitern. *Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel dieser Basisinformation.
  • 09.10.15
    Modelle

    Voll Hightech – die neuen Audi A4 und A4 Avant

    Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter: Die neuen Audi A4 und der A4 Avant legen mit zahlreichen Highend-Technologien die Messlatte in der Klasse höher. Elegantes Design trifft auf ein innovatives Bedienkonzept, konsequenter Leichtbau auf neue, effiziente Lösungen beim Antrieb. Auch beim Infotainment und bei den Assistenzsystemen führen A4 und A4 Avant den Wettbewerb an. Für die Kunden bedeutet das ein Erlebnis voller Hightech – eine neuartige Synthese aus Technologie und Ästhetik.
  • 14.09.15
    Modelle

    Rein elektrisch in die automobile Zukunft – der Audi e-tron quattro concept

    Sein Design mit dem extrem niedrigen cw-Wert von 0,25 ist im Windkanal entstanden, der kraftvolle Elektroantrieb mit bis zu 370 kW folgt dem e -tron quattro Konzept: Der Audi e-tron quattro concept, die batterie-elektrische Technikstudie von Audi auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2015, ist ein sportlicher SUV in völlig neuem Zuschnitt. Seine mehr als 500 Kilometer Reichweite machen ihn voll alltagstauglich. Auch bei Bedienung und pilotiertem Fahren bieten technisch führende Lösungen hohen Komfort. Der Audi e-tron quattro concept gewährt einen Ausblick auf das erste Großserien-Elektroauto der Marke mit den Vier Ringen, das 2018 auf den Markt kommt.
  • 14.09.15
    Audi MediaCenter

    Audi Modellprogramm

    Audi Serienmodelle in Frankfurt
  • 04.09.15
    Modelle

    Voll Hightech – die neuen Audi A4 und A4 Avant

    Noch stärker, noch effizienter, noch intelligenter: Die neuen Audi A4 und der A4 Avant legen mit zahlreichen Highend-Technologien die Messlatte in der Klasse höher. Elegantes Design trifft auf ein innovatives Bedienkonzept, konsequenter Leichtbau auf neue, effiziente Lösungen beim Antrieb. Auch beim Infotainment und bei den Assistenzsystemen führen A4 und A4 Avant den Wettbewerb an. Für die Kunden bedeutet das ein Erlebnis voller Hightech – eine neuartige Synthese aus Technologie und Ästhetik. *Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel dieser Basisinformation
  • 27.07.15
    Sport

    Audi Cup 2015

    Vier Spiele mit Top-Fußballclubs an zwei Tagen – das ist der Audi Cup. Unter dem Motto „Die Besten hautnah“ treffen am 4. und 5. August in der Allianz Arena in München vier Größen des internationalen Fußballs aufeinander.
  • 08.07.15
    Modelle

    Der schnellste Serien-Audi aller Zeiten: Der neue Audi R8

    Schon das Vorgängermodell war die sportliche Speerspitze der Marke – für den Audi R8* der zweiten Generation gilt dies umso mehr. Der neu konzipierte Hochleistungssportwagen ist noch straffer und stärker geworden, sowohl auf als auch abseits der Rennstrecke. In seiner DNA steckt das Know how aus den zahlreichen Motorsport-Erfolgen, die Audi vor allem im Langstreckensport in den vergangenen Jahren errungen hat. Die Sport-Prototypen haben seit 2000 das 24 Stunden-Rennen von Le Mans 13 Mal gewonnen, der R8 LMS steuerte seit 2009 sieben weitere Gesamtsiege bei 24 Stunden-Rennen bei. *Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel dieser Basisinformation
  • 25.06.15
    Unternehmen

    Mission Mondlandung: Audi Engagement im Google Lunar XPRIZE

    Audi bricht zum Mond auf – zusammen mit dem Team der Part-Time Scientists. Die deutsche Ingenieurs-Gruppe arbeitet im Wettbewerb Google Lunar XPRIZE daran, einen unbemannten Rover auf den Erdtrabanten zu bringen. Audi unterstützt die Part-Time Scientists mit seinem Know-how auf vielen Technikfeldern – vom quattro-Antrieb über Leichtbau und Elektromobilität bis zum Pilotierten Fahren. Der Mond-Rover wird den Namen Audi lunar quattro tragen.
  • 12.06.15
    Modelle

    Innovative Technologien in der neuen Audi R8-Modellfamilie

    Bei Audi sind sich Motorsport und Serie in vielen Technikfeldern sehr nah – so auch bei Bedienung und Anzeige. Das beste Beispiel: der Sportprototyp Audi R18 e-tron quattro und der neue Seriensportwagen Audi R8*. Sie weisen bei Lenkrädern und digitalen Displays große Gemeinsamkeiten auf. Der Hochleistungssportwagen, der im Spätsommer in den Verkauf geht, bildet mit dem GT-Rennwagen Audi R8 LMS und dem batterieelektrisch angetriebenen Audi R8 e-tron eine sportliche Modellfamilie. Der Audi R8 ist in seiner jüngsten Evolutionsstufe noch stärker, noch schneller und noch ausdauernder.
  • 29.05.15
    Modelle

    Audi A2 concept

    Mit der Technikstudie A2 concept gibt Audi einen Ausblick auf das elektrische Fahren in den Megacities der Zukunft. Der rein elektrisch angetriebene A2 concept ist ein klassisches Raumkonzept – ein Premiumfahrzeug für Ballungsräume mit großzügigem Platzangebot und ruhigem Auftritt.
  • 24.05.15
    Technik

    Audi auf der CES Asia 2015

    Das Auto von morgen ist integraler Bestandteil der vernetzten Welt. Audi zeigt bei der CES Asia, wie digitale Features konsequent ins Automobil integriert werden und dabei die besonderen Marktanforderungen in Asien berücksichtigt werden können. Im Fokus stehen immer wichtiger werdende Technikfelder der Automobilelektronik: Lichttechnologien, Infotainment und Connectivity, Bedien- und Anzeigekonzepte sowie Fahrerassistenzsysteme und pilotiertes Fahren. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 22.05.15
    Unternehmen

    Audi im Überblick

    Audi hat im vergangenen Jahr in allen Weltregionen zugelegt und Marktanteile gewonnen. Das anvisierte Ziel von insgesamt 1,7 Millionen Auslieferungen hat Audi klar übertroffen. Bis Jahresende lieferte das Unternehmen rund 1.741.100 Automobile an Kunden aus, das sind 10,5 Prozent mehr als im Vorjahr. In 50 Ländern hat Audi neue Absatzbestwerte erreicht, darunter China und die USA.
  • 08.05.15
    Modelle

    Leichter, effizienter und voller Hightech – der neue Audi Q7

    In der zweiten Generation des Audi Q7* faszinieren Antrieb, Fahrwerk, Assistenzsysteme, Infotainment und Connectivity mit innovativer Technik. Der große SUV ist bis zu 325 Kilogramm leichter als sein Vorgängermodell und emittiert pro Kilometer bis zu 50 Gramm weniger CO2. Nach dem Marktstart des Q7 folgt später der Audi Q7 e-tron quattro – der weltweit erste Plug in Hybrid mit einem Sechszylinder-Dieselmotor und quattro-Antrieb. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 01.05.15
    Sport

    Audi Sport TT Cup 2015

    Mit einer eigenen Rennserie für den Audi TT bietet die Marke mit den Vier Ringen eine neue Einstiegsmöglichkeit in die erfolgreiche Motorsport-Welt des Unternehmens: Der Audi Sport TT Cup findet ab der Saison 2015 im Rahmen der DTM statt.
  • 22.04.15
    Sport

    Audi in der DTM 2015

    Audi hat ein klares strategisches Ziel: Die Marke mit den Vier Ringen soll sich zur Nummer eins im Segment der Premium-Automobile entwickeln. Und auch in der DTM hat Audi die Nummer eins fest im Visier: Nach dem Gewinn des Herstellertitels in der vergangenen Saison soll in diesem Jahr auch der Fahrertitel zurückerobert werden, der zuletzt 2013 an Audi ging.
  • 23.03.15
    Sport

    Audi in der WEC 2015

    In der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (World Endurance Championship– WEC) kämpfen in der Saison 2015 zum ersten Mal vier Automobilhersteller um Gesamterfolge. Audi will nach 2012 und 2013 zum dritten Mal den Titel gewinnen.
  • 10.03.15
    Sport

    Audi im GT-Sport 2015

    Seit 2009 hat sich Audi sehr erfolgreich im Wachstumsmarkt des internationalen GT3-Rennsports etabliert – auf sportlicher Ebene stehen 26 Titelerfolge zu Buche und mit 136 gebauten Rennwagen überzeugt das Programm auch wirtschaftlich. Auf dem Automobilsalon in Genf im März enthüllte Audi einen grundlegend neuen R8 LMS, der bei Aerodynamik, Leichtbau und Sicherheit Maßstäbe setzt.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Audi im Überblick

    Audi hat im vergangenen Jahr in allen Weltregionen zugelegt und Marktanteile gewonnen. Das anvisierte Ziel von insgesamt 1,7 Millionen Auslieferungen hat Audi klar übertroffen. Bis Jahresende lieferte das Unternehmen rund 1.741.100 Automobile an Kunden aus, das sind 10,5 Prozent mehr als im Vorjahr. In 50 Ländern hat Audi neue Absatzbestwerte erreicht, darunter China und die USA. * Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Aurangabad (Indien)

    Audi produziert seit September 2007 Automobile am Standort Aurangabad im indischen Bundesstaat Maharashtra. Im Werk von Skoda Auto India Private Limited (SAIPL) werden auf vier Montagelinien die Audi A3 Limousine, die A4 Limousine und die A6 Limousine sowie die Modelle Audi Q3, Q5 und Q7 hergestellt. Darüber hinaus fertigt SAIPL in Aurangabad den Volkswagen Jetta sowie den Passat und die Škoda-Modelle Yeti, Octavia und Superb.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Győr (Ungarn)

    Die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft. entwickelt und produziert im ungarischen Győr Motoren für die AUDI AG und für weitere Gesellschaften des Volkswagen-Konzerns. Im Jahr 2013 weihte das Unternehmen sein neues Automobilwerk ein, in dem der komplette Fertigungsprozess abgedeckt ist. Im selben Jahr begann Audi Hungaria mit der Serienproduktion der Audi A3 Limousine und des A3 Cabriolet. 2014 startete die Serienfertigung des neuen Audi TT Coupé und des TT Roadster. Diese Modelle werden inzwischen komplett am ungarischen Standort gefertigt. Seit der Gründung im Jahr 1993 hat sich Audi Hungaria zu einem der größten Exporteure und einer der umsatzstärksten Firmen des Landes entwickelt. Heute gehört das Unternehmen zu den wichtigsten Ausländischen Investoren in Ungarn und ist einer der größten Arbeitgeber der Region.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Neckarsulm

    Als größtes Unternehmen in der aufstrebenden Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, zählt die AUDI AG am Standort Neckarsulm auch zu den attraktivsten Arbeitgebern in Baden-Württemberg. Die Stadt Neckarsulm, benannt nach den beiden Flüssen Neckar und Sulm, zählt rund 26.100 Einwohner und 35.700 Arbeitsplätze. Die Region Heilbronn-Franken hat über 356.500 Beschäftigte und ist geprägt vom Automobil. Bei Audi in Neckarsulm arbeiten zurzeit 15.900 Menschen (Stand: 31.12.2014).
  • 10.03.15
    Unternehmen

    San José Chiapa (Mexiko)

    Ein neues Werk entsteht: Audi wird ab 2016 den Audi Q5* am Standort in San José Chiapa in Mexiko produzieren. Auf der 460 Hektar großen Fläche (inklusive Just In Sequence Park) entsteht die modernste Produktionsstätte der Audi Welt. Sie ist mit 2.400 Metern der höchstgelegene Standort im Audi Produktionsverbund. Geplant ist eine jährliche Fertigungskapazität von 150.000 Audi Q5 Modellen. Hier entsteht derzeit u. a. die umweltfreundlichste Lackiererei auf dem amerikanischen Kontinent. Rund 180 Lieferanten hat Audi für den Audi Q5 bis Februar 2015 ausgewählt. Zum Produktionsstart wird die lokale Wertschöpfung mindestens 65 Prozent betragen, mittelfristig sollen 90 Prozent erreicht werden.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Audi Tooling Barcelona

    Die Audi Tooling Barcelona (ATB) hat im vergangenen Jahr in ihrer mehr als zehnjährigen Unternehmensgeschichte einen weiteren Meilenstein gesetzt. Seit März 2014 ist ein neues Tryout-Center im Werkzeugbau im katalanischen Martorell in Betrieb. Dort werden Werkzeuge aller Karosserieteile eingearbeitet und erprobt. Auf einer Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern ist ein umfangreicher, hochmoderner Maschinenpark im Einsatz. So sorgen etwa drei hydraulische Einarbeitspressen und eine Großfräsmaschine für höchste Effizienz und Präzision im Werkzeugbau. Im Zuge der Erweiterung um das Tryout-Center ist die Mitarbeiterzahl bei der Audi Tooling Barcelona etwa um das Doppelte auf 110 Beschäftige angestiegen. * Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Ingolstadt

    Fast 600.000 produzierte Automobile und mehr als 40.000 Mitarbeiter - das sind die markanten Eckdaten für 2014 am Audi-Standort Ingolstadt. Der Stammsitz Ingolstadt in der Mitte Bayerns ist die größte Produktionsstätte des Audi Konzerns und das zweitgrößte Automobilwerk in Europa. Audi Ingolstadt ist weltweit vernetzt und ist das technologische Leitwerk im Konzern. Hier ist der Sitz der Konzernzentrale und der Technischen Entwicklung – und hier ist die Ideenschmiede. In Ingolstadt entwickeln Audi-Ingenieure neue Modelle, erforschen innovative Technologien und entwerfen das spezielle Audi-Design.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Bratislava (Slowakei)

    Seit 2005 produziert Audi in der slowakischen Hauptstadt Bratislava den Audi Q7*. Mehr als 2.200 Mitarbeiter fertigen den Oberklasse-SUV in dem hochmodernen Werk von Volkswagen Slovakia aus mehreren hundert Komponenten. Auch Modelle anderer Konzernmarken wie Volkswagen, SKODA, SEAT und Porsche werden hier produziert. 2014 wurden in Bratislava rund 60.000 Audi Q7 hergestellt. Auch der Audi Q7 e-tron quattro fährt in Bratislava vom Band. Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation
  • 10.03.15
    Unternehmen

    AUDI AG Standort China

    Die AUDI AG ist in China mit einem Joint-Venture und einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft vertreten. Mit den Joint-Venture-Partnern Volkswagen und dem chinesischen Unternehmen First Automotive Works (FAW) produziert Audi in Changchun die Modelle Audi A4 L*, Audi A6 L*, Audi Q3* und Audi Q5*. Seit 2014 fahren der Audi A3 Sportback* und die Audi A3 Limousine* in Foshan vom Band. Der Audi A6 L und Audi A4 L wurden speziell für China mit verlängertem Radstand entwickelt.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Italdesign Giugiaro S.p.A.

    Italdesign Giugiaro steht für eine breite Vielfalt von Serviceleistungen für die Entwicklung und Fertigung neuer Fahrzeuge und Produkte. Seit 2010 gehört Italdesign Giugiaro zum Volkswagen Konzern und ist, wie Audi, Lamborghini und Ducati, Teil des Audi-Konzerns. Italdesign Giugiaro stellt seine Dienstleistungen allen Marken des Volkswagen Konzerns zur Verfügung.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Brüssel (Belgien)

    Die europäische Hauptstadt ist idealer Produktionsstandort für das kleinste Mitglied der Audi-Familie: Seit 2010 wird die Audi A1-Familie exklusiv bei Audi Brussels gefertigt. In der über 60-jährigen Geschichte des Werks ist der Premiumkompaktwagen das erste Modell, das exklusiv in der europäischen Hauptstadt produziert wird. Damit hat Audi Brussels als Produktionsstandort eine wichtige Rolle im Audi-Konzern übernommen. Rund 2.500 Mitarbeiter fertigten im vergangenen Jahr 115.378 Audi A1 Modelle. Die hervorragenden Verkehrsanbindungen des Werkes - Autobahnring und direkte Schienenanbindung - ermöglichen eine optimale Logistik.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Kaluga (Russland)

    Im russischen Werk Kaluga werden der Audi A6 und der Audi A8L von Mitarbeitern der Volkswagen Group Russland montiert. Im SKD Prozess (SKD: Semi Knocked Down) werden die Automobile zunächst in den Stammwerken vollständig aufgebaut. Anschließend findet eine Teilzerlegung statt, bevor die demontierten Bausätze per Bahn nach Kaluga transportiert werden.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Martorell (Spanien)

    Audi produziert seit dem Frühjahr 2011 den Audi Q3 am SEAT-Standort in Martorell bei Barcelona in Spanien. Der kompakte, sportliche SUV entsteht auf hochmodernen Anlagen. Im Jahr 2014 wurde die Produktion auf 112.815 Automobile gesteigert.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Jakarta (Indonesien)

    Im Januar 2011 begann in Indonesien die Automobilfertigung von Audi. In Kooperation mit INDOMOBIL/Garuda Mataram Motor werden in Jakarta die Modelle Audi A4 und Audi A6 montiert. Garuda Mataram Motor vertreibt die Audi-Automobile.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Automobili Lamborghini S.p.A.

    Automobili Lamborghini S.p.A. steht für innovative, dynamische und hochemotionale Supersportwagen. Die italienische Marke mit Sitz in Sant’Agata Bolognese im Nordosten Italiens gehört seit 1998 zur Audi Group.
  • 10.03.15
    Unternehmen

    Ducati Motor Holding S.p.A

    Ducati, im Jahr 1926 gegründet, produziert heute vom Rennsport inspirierte Motorräder, die sich durch ihre Hochleistungsmotoren mit Desmodromik, innovatives Design und avantgardistische Technik auszeichnen. Ducati fertigt Premium-Motorräder für die wichtigsten Marktsegmente der Branche. Angeboten werden sechs einzigartige Modellfamilien: Diavel, Hypermotard, Monster, Multistrada, Streetfighter und Superbike. 2015 präsentiert Ducati die Ducati Scrambler: mehr als ein neues Motorrad, vielmehr eine neue Marke, eine ganz neue Welt mit Motorrädern, Accessoires und Bekleidung – Selbstverwirklichung auf der Höhe der Zeit. Der Hauptsitz und das größte Werk des Unternehmens befinden sich im italienischen Borgo Panigale, einem Stadtteil von Bologna; ein weiteres Montagewerk liegt in der thailändischen Provinz Rayong. Außerdem betreibt Ducati ein CKD-Werk (Completely Knocked Down) im brasilianischen Manaus.
  • 09.03.15
    Unternehmen

    Innovationsforum 2015

    Vorsprung durch Technik prägt Audi in allen Bereichen der Entwicklung und Produktion von Automobilen. Im neuen Lichtassistenzzentrum von Audi in Ingolstadt entwickeln Ingenieure innovative Lichttechnologien, im Windkanal arbeiten sie an der aerodynamischen Effizienz der Audi-Modelle. In der Produktion stellt Audi die Weichen für die „smart factory", die intelligent vernetzte Fabrik der Zukunft. * Die Verbrauchs- und Emissionswerte aller im Text genannten und auf dem deutschen Markt verfügbaren Modelle entnehmen Sie der Auflistung im letzten Kapitel der Basisinformation
  • 16.02.15
    Technik

    Licht

    Audi ist weltweit die führende Marke in der automobilen Lichttechnologie, neue Lösungen wie die Matrix Laser-Scheinwerfer treiben den Fortschritt weiter voran. Zusätzlich zu seiner Funktion hat das Licht der Audi-Modelle auch als Design-Element einen zentralen Stellenwert. In hohem Maße visualisiert das Licht die Kernwerte der Marke – Progressivität, Sportlichkeit und Hochwertigkeit.
  • 02.02.15
    Modelle

    Der neue Audi TT Roadster und TTS Roadster – Hightech und Emotion

    Ein moderner Klassiker startet neu durch: Audi bringt die dritte Generation des TT Roadster* und die zweite Generation des TTS Roadster* auf die Straße. Der offene Zweisitzer fasziniert mit seinem puristischen Sportwagencharakter, markantem Design, hoher Dynamik und wegweisender Technik. Ein Highlight ist das Audi virtual cockpit, das digitale Kombiinstrument.
  • 06.01.15
    Audi MediaCenter

    Next Chapter – Audi auf der CES 2015

    Ein Vierkern-Prozessor, der in jeder Sekunde acht Milliarden Rechenoperationen abarbeitet. Ein virtueller Drehzahlmesser, dessen Nadel pro Sekunde 60-mal neu berechnet wird, um absolut flüssig hoch zu laufen. Ein 3D-Klang, der einem Konzertsaal gleicht und von jeder Richtung zu kommen scheint, ein Audi tablet als Multimedia-Zentrale und eine einfache, drahtlose Kommunikation zwischen den eigenen mobile Devices mit dem Auto zeigen wie vielfältig die automobile Zukunft bei Audi ist. Dabei kommt der Komfort nicht zu kurz, das pilotierte Parken und die innovative Audi wireless charging (AWC)-Technologie bereiten den Weg für die Elektromobilität. Ein Laser-Scheinwerfer, der mehrere 100 Meter weit strahlt und ein Auto, das mit 240 km/h ohne Fahrer um die Rennstrecke von Hockenheim fährt – Audi ist auf allen Technikfeldern der Elektronik und Elektrik eine führende und treibende Kraft. Auf der CES in Las Vegas, der wichtigsten Elektronik-Messe der Welt, zündet die Marke ein Feuerwerk an neuen Technologien.
  • 06.01.15
    Modelle

    Audi prologue piloted driving

    Neben vielen Elektronik-Highlights und Exponaten zeigt Audi auf der CES anspruchsvolle Innovationen auch in Serienfahrzeugen und Studien. Das Showcar Audi prologue piloted driving gibt einen Ausblick auf die Zukunft, und die Serienmodelle Audi TT Roadster*, Audi RS 7 Sportback* und Audi R8 LMX* demonstrieren High-Tech-Lösungen, die heute schon verfügbar sind. Außerdem erleben die Besucher der CES das Bedienkonzept und die Connectivity des neuen Q7*, der seine Weltpremiere eine Woche später in Detroit hat.
  • 04.12.14
    Modelle

    Der neue Audi A1 und A1 Sportback – mehr Agilität für die Kompaktmodelle

    Audi hat den A1* und den A1 Sportback* aufwändig überarbeitet – die beiden Kompaktmodelle sind jetzt noch sportlicher, individueller und attraktiver. Im rundum erneuerten Motorenprogramm setzen zwei neue Dreizylinder Maßstäbe. Für besonders dynamische Kunden stehen der Audi S1* und der S1 Sportback* bereit. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 06.11.14
    Modelle

    Der Audi Q3 – ein Erfolgstyp mit vielen neuen Stärken

    Der neue Audi Q3* ist kraftvoller, effizienter, komfortabler und vielseitiger. Der kompakte Premium-SUV nutzt auf allen Technikfeldern das Know-how der Marke mit den Vier Ringen. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 06.11.14
    Modelle

    Der neue Audi RS Q3

    Der neue Audi RS Q3*, die dynamische Speerspitze der Q3-Modellreihe, ist jetzt noch markanter und stärker. Sein 2.5 TFSI erfüllt die Euro-6-Norm und kommt auf 250 kW (340 PS) und 450 Nm Drehmoment, Letztere von 1.600 bis 5.300 1/min. Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert nur 4,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch begrenzt. Der durchschnittliche Verbrauch beträgt auf 100 Kilometer 8,4 Liter Kraftstoff (198 g CO2 pro km). Das Start-Stop-System und die geregelte Ölpumpe tragen zu diesem guten Wert bei.
  • 20.10.14
    Modelle

    Das konzentrierte Technik-Know-how von Audi – Die neue A6-Reihe

    Die überarbeitete A6-Baureihe geht mit vielen Neuerungen an den Start – bei Motoren, Getrieben, Scheinwerfern und Infotainment. Der Audi A6 und der A6 Avant sind noch stärker, effizienter und hochwertiger geworden. Der vielseitige A6 allroad quattro und die Sportmodelle S6, S6 Avant und RS 6 Avant profitieren ebenfalls von der Modellpflege. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 03.09.14
    Modelle

    Dynamik in der dritten Generation – Der neue Audi TT und der TTS

    Seit mehr als 15 Jahren ist der Audi TT* bekannt für sein sportlich-progressives Design. Jetzt präsentiert die Marke mit den Vier Ringen die dritte Generation des Coupés. Sie verkörpert Dynamik, Emotion und Technologie in Reinform – beim Design, bei Antrieb und Fahrwerk und bei der innovativen Bedienung. *Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser BasisInfo.
  • 14.07.14
    Technik

    Audi TDI – Tech Workshop 2014

    Audi feiert 2014 ein ganz besonderes Jubiläum – 25 Jahre TDI. Im Herbst 1989 präsentierte das Unternehmen auf der IAA in Frankfurt am Main den Audi 100 mit einem 2.5 TDI an Bord – ein Turbodieselmotor mit Direkteinspritzung und vollelektronischer Regelung. Seitdem hat die Marke mit den Vier Ringen ihren Vorsprung in diesem Technologiefeld kontinuierlich ausgebaut und dabei neue Meilensteine gesetzt.
  • 14.07.14
    Modelle

    Noch attraktiver, stärker und effizienter – Der neue Audi A7 Sportback

    Der Audi A7 Sportback präsentiert sich rundum überarbeitet. Das große fünftürige Coupé ist auf vielen Technikfeldern noch leistungsfähiger geworden – bei Motoren, Getrieben, Scheinwerfern und beim Infotainment.
  • 20.06.14
    Modelle

    Sportlich und hocheffizient – Der Audi A3 Sportback e-tron

    Der A3 Sportback e-tron bringt sportliche Kraft mit hoher Effizienz und ein emotionales Fahrerlebnis mit vollem Alltagsnutzen zusammen. In seinem parallelen Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang arbeiten ein 1.4 TFSI und ein Elektromotor zusammen; die Systemleistung von 150 kW (204 PS) gelangt über eine neu entwickelte Sechsgang S tronic auf die Vorderräder. Mit seinem sportlichen Charakter positioniert sich der A3 Sportback e-tron in der A3-Familie als neues Highlight. Er beschleunigt in 7,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht 222 km/h Höchstgeschwindigkeit. Sein Verbrauch beschränkt sich nach ECE-Norm auf 1,5 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer – ein CO2-Äquivalent von 35 Gramm pro Kilometer.
  • 13.03.14
    Modelle

    Der Audi S1 und der Audi S1 Sportback – die dynamischen Spitzen ihrer Klasse

    Ein großer Name kehrt zurück: Audi präsentiert den S1 und den S1 Sportback (7,0 bzw. 7,1 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer; 162 bzw. 166 Gramm CO2 pro Kilometer). Der neue Audi S1 verkörpert einen kompakten Sportwagen wie kein Zweites. Alle Modifikationen am Audi S1, darunter die neue Vierlenker Hinterachse, der permanente quattro-Antrieb und der kraftvolle 2.0 TFSI mit 170 kW (231 PS) und 370 Nm Drehmoment machen ihn agil und dynamisch. Mit seiner vollen Alltagstauglichkeit ist er die Fahrmaschine für jeden Tag. Mit diesen Eigenschaften setzen sich der Audi S1 und der S1 Sportback an die Spitze ihrer Klasse.
  • 11.03.14
    Modelle

    Der neue Audi TT: Emotionale Technologie

    Der Kompaktsportwagen Audi TT beweist seinen besonderen Charakter schon seit seinem Seriendebüt 1998. Jetzt präsentiert die Marke mit den Vier Ringen die dritte Generation des Coupés. Sie verkörpert Dynamik, Emotion und Technologie in Reinform – beim Design, bei Antrieb und Fahrwerk und bei der innovativen Bedienung.
  • 04.02.14
    Unternehmen

    Audi City

    Die Marke mit den Vier Ringen baut ihr innovatives Vertriebskonzept Audi City weiter aus. 2012 hat Audi in London seinen weltweit ersten digitalen Showroom in einer der besten Innenstadt-Lagen eröffnet, 2013 folgte die Audi City im Herzen Pekings. Am 4. Februar 2014 eröffnet am Berliner Kurfürstendamm der weltweit dritte Standort in der jüngsten Entwicklungsstufe des Formats – mit noch einmal gesteigertem Informations- und Erlebniswert sowie neuen Services. Audi City vereint digitale Innovation mit den Stärken des stationären Handels und ist damit ein wichtiger Schritt in die Zukunft des Premium-Automobilvertriebs.
  • 07.01.14
    Audi MediaCenter

    Next Generation – Audi auf der International CES

    „Next Generation“ – unter diesem Motto präsentiert sich Audi auf der International Consumer Electronics Show (CES), vom 6. bis 10. Januar 2014 in Las Vegas und zündet dabei ein ganzes Feuerwerk an Innovationen. Auf der wichtigsten Consumer-Electronics-Messe der Welt zeigt die Marke mit den Vier Ringen ihre künftigen Lösungen zu den Megatrends pilotiertes Fahren, Infotainment, Connectivity, Bedienung und Anzeige sowie ihre wegweisenden Lichttechnologien.
  • 18.11.13
    Unternehmen

    Audi erweitert sein Werk Ingolstadt um eine neue Fertigung in Münchsmünster

    Die AUDI AG baut ihren Standort Ingolstadt mit einer zusätzlichen Fertigung aus. Im Industriepark Münchsmünster, etwa 30 Kilometer östlich des Stammwerkes gelegen, entstehen künftig Karosserie- und Fahrwerkkomponenten mittels neuer, innovativer Technologien. Audi schafft in seiner Heimatregion rund 250 neue Arbeitsplätze, insgesamt werden ab 2016 etwa 800 Mitarbeiter in Münchsmünster arbeiten.
  • 06.11.13
    Modelle

    Sportlich, elegant und offen – das neue Audi A3 Cabriolet

    Das neue Audi A3 Cabriolet fährt auf Anhieb an die Spitze seiner Klasse. Der kompakte Viersitzer mit dem eleganten Stoffverdeck fasziniert mit neuen Motoren, konsequentem Leichtbau, vielseitiger Vernetzung und hochmodernen Assistenzsystemen.
  • 06.11.13
    Modelle

    Die Audi S3 Limousine

    Imponierende Kraft und wegweisende Effizienz: Die Audi S3 Limousine setzt Maßstäbe. Ihr 2.0 TFSI ist ein Hochleistungsmotor – er gibt 221 kW (300 PS) Leistung und 380 Nm Drehmoment ab, verbraucht mit S tronic im Durchschnitt jedoch nur 6,9 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer. Das kompromisslose Fahrwerk und der konsequente Leichtbau unterstreichen den dynamischen Charakter des Viertürers. Die Pressemappe für mobile Endgeräte finden sie hier.
  • 16.10.13
    Modelle

    Die sportlichste Premium-Limousine der Oberklasse – der neue Audi A8

    Eine Vielzahl an Highend-Technologien, konsequenter Leichtbau und exzellenter Komfort: Audi präsentiert sein erfolgreiches Flaggschiff A8 umfangreich überarbeitet. Seine Motoren sind noch stärker und effizienter geworden, neue Assistenzsysteme und die innovativen Matrix LED-Scheinwerfer machen das Fahren noch souveräner.
  • 23.09.13
    Modelle

    Die Faszination offener Dynamik – Das Audi RS 5 Cabriolet

    Nach oben offene Dynamik: das Audi RS 5 Cabriolet. Der von der quattro GmbH in Neckarsulm gebaute Viersitzer fasziniert mit seiner Eleganz und Dynamik. Sein 4.2 FSI, ein hochdrehender V8-Saugmotor, beschleunigt ihn mit 331 kW (450 PS) in 4,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Aufwändige Lösungen in der Kraftübertragung und beim Fahrwerk runden das Profil ab. Die Pressemappe für mobile Endgeräte finden Sie hier.
  • 23.09.13
    Modelle

    Der Audi RS 7 Sportback – Dynamik in ihrer schönsten Form

    Der Audi RS 7 Sportback vereint Design und Dynamik, dabei bringt er die Stärken eines großen fünftürigen Coupés und eines Sportwagens zusammen. Sein 4.0 TFSI-Motor, ein V8 mit Biturbo-Aufladung, gibt 412 kW (560 PS) und 700 Nm Drehmoment ab. Der Spurt von 0 auf 100 km/h ist in 3,9 Sekunden gemacht, die Spitze beträgt auf Wunsch 305 km/h. Trotz dieser überlegenen Fahrleistungen verbraucht das große fünftürige Coupé im Mittel nur 9,8 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer.
  • 08.07.13
    Unternehmen

    quattro GmbH

    Die quattro GmbH wurde 1983 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der AUDI AG gegründet. Im Jahr 1985 begann das Unternehmen mit der Vermarktung einer exklusiven Accessoires-Kollektion. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt präsentierte die quattro GmbH 1995 erstmals ein umfangreiches Individualisierungsangebot für Audi Modelle. Seit 1996 ist das Unternehmen als Hersteller von High-Performance-Automobilen registriert. Modelle der quattro GmbH werden an der quattro GmbH eigenen Fertigung in Neckarsulm (Audi R8) sowie an den Standorten Neckarsulm und Ingolstadt (Audi RS 3, RS 4, RS 5) gefertigt. Dabei setzt das rund 830 Mitarbeiter zählende Team fortlaufend neue Akzente im Bereich exklusiver Individualisierung.
  • 08.07.13
    Modelle

    Das Audi RS 5 Coupé

  • 12.06.13
    Unternehmen

    Audi erweitert den ungarischen Standort Győr zum vollständigen Automobilwerk

    Die AUDI AG hat ihren Standort Győr zu einem kompletten Automobilwerk ausgebaut. Die Erweiterung, die ein Investitionsvolumen von mehr als € 900 Mio. darstellt, schafft im nordwestlichen Ungarn 2.100 neue Arbeitsplätze. Als erste Modelle werden dort die Audi A3 Limousine und die S3 Limousine vom Band laufen.
  • 12.06.13
    Unternehmen

    Special Audi Hungaria: Im Presswerk

    320 Meter lang, 58 Meter breit und 17 Meter hoch – die Halle G 55, das Presswerk, ist zwar nicht das größte Gebäude des Werks von Audi Hungaria in Győr. Aber sie ist so etwas wie der Grundstein der Produktion – das Gewerk, in dem die Fertigung jedes einzelnen Autos beginnt. Als Fundament des Bauwerks dient eine fugenlose Stahlbetonplatte von 1,5 Meter Stärke, die acht Meter tief im Boden liegt. 360 Bohrpfähle von 15 Meter Länge und 0,8 Meter Durchmesser tragen die Platte.
  • 11.06.13
    Modelle

    Start ins weltweit größte Marktsegment – Die Audi A3 Limousine und S3 Limousine

    Die Audi A3 Limousine ist ein Siegertyp. Der sportliche Viertürer mit dem elegant fließenden Stufenheck bringt alle Stärken der erfolgreichen A3-Baureihe mit. Die Limousine rollt im Sommer mit zunächst drei Motorisierungen an den Start; etwas später folgt das Topmodell der Baureihe, die Audi S3 Limousine mit 221 kW (300 PS). Audi erschließt sich damit ein neues Marktsegment.
  • 08.04.13
    Modelle

    Der neue Audi S3 – kompakte Dynamik

    Der neue Audi S3 vereint überlegene Power mit wegweisender Effizienz. Sein 2.0 TFSI produziert 221 kW (300 PS) und 380 Nm Drehmoment. Er bringt das neue Topmodell der Baureihe mit der optionalen Sechsgang S tronic in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h, begnügt sich jedoch im Mittel mit nur 6,9 Liter Kraftstoff pro 100 km. Die dritte Generation des leichten Premium-Kompakten setzt neue Maßstäbe in ihrem Segment. Die Pressemappen für mobile Endgeräte finden Sie hier: www.audi-presskit.de/rs6_avant_s3
  • 08.01.13
    Technik

    Audi präsentiert neue Technologien auf der CES

    Audi präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas seine neuen Elektrik/Elektronik-Technologien. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht die Vernetzung des Autos mit seiner Umwelt – beim künftigen pilotierten Fahren und bei der mobilen Kommunikation. Auch die Sound- und Lichttechnologien setzen Highlights auf der Messe. Für mobile Endgeräte ist die gesammelte Pressemappe hier zu finden.
  • 12.11.12
    Modelle

    Der neue Audi A3 Sportback – sportliche Vielseitigkeit

    Sportlich, vielseitig und funktional – Audi schickt den neuen A3 Sportback ins Rennen. Durch ultra-Leichtbautechnologie hat der kompakte Fünftürer mit dem geräumigen Gepäckraum wegweisend niedriges Gewicht. Die Motoren sind kraftvoll und hocheffizient. Beim Infotainment und bei den Fahrerassistenzsystemen bietet der neue A3 Sportback Lösungen, die im Segment der Premium-Kompakten neue Maßstäbe setzen.
  • 17.09.12
    Technik

    Audi future energies

  • 17.09.12
    Technik

    Audi future engines

  • 17.09.12
    Technik

    Audi urban future

  • 17.09.12
    Technik

    Internationaler Audi Technologie-Workshop 2012 Audi future lab: mobility

    Die Mobilität der Zukunft wird sehr vielfältig sein: Audi wird für jeden Kunden auf jedem Markt das richtige Antriebskonzept zur richtigen Zeit anbieten. Dafür entwickelt die Marke ein breites Portfolio neuer Technologien – bei den TDI- und TFSI-Motoren, bei den Hybridantrieben und bei den elektrifizierten Fahrzeugen, den Audi e-tron-Modellen.
  • 09.07.12
    Modelle

    Der Audi Q5 – neue Power für den Erfolgstyp

    Der Audi Q5 vereint die Sportlichkeit einer Limousine mit einem variablen Innenraum und vielen praktischen Lösungen für Freizeit und Alltag. Bei der Überarbeitung hat Audi das Profil seines Performance-SUV weiter geschärft – beim Design, beim Infotainment, bei den Assistenzsystemen und bei den Motoren. Der Audi Q5 hybrid quattro besticht mit seinem geringen Verbrauch, und der neue SQ5 TDI, das erste S-Modell von Audi mit einem Dieselmotor, rundet das Modellprogramm nach oben ab.
  • 09.05.12
    Technik

    Projekthaus Hochvolt-Batterie am Standort Ingolstadt/Gaimersheim

    Audi treibt seine Aktivitäten in der Elektromobilität voran und nimmt sein neues Projekthaus Hochvolt-Batterie in Betrieb. In Gaimersheim, ganz in der Nähe des Werkes Ingolstadt, beschäftigen sich mehr als 100 Spezialisten mit den Energiespeichern für elektrische Antriebe und bearbeiten dabei alle wichtigen Aspekte – von der Entwicklung über die Fertigung bis zum Testen der Batteriesysteme.
  • 06.05.12
    Modelle

    Workshop Audi A3

    Der neue Audi A3 demonstriert die Technikkompetenz von Audi in allen Bereichen. Die ultra-Leichtbautechnologie verhilft dem progressiv gezeichneten Premium-Kompakten zu wegweisend niedrigem Gewicht, die Motoren sind kraftvoll und zugleich hocheffizient, der Innenraum bietet ein Ambiente voll sportlicher Eleganz, Präzision und Qualität. Beim mobilen Infotainment und bei den Fahrerassistenzsystemen stehen Technologien bereit, die im Segment neue Maßstäbe setzen.
  • 26.03.12
    Modelle

    Luxuslimousine mit konsequenter Effizienz – Der Audi A8 hybrid

    Der Audi A8 hybrid, der im Frühjahr bei den Händlern steht, ist der einzige europäische Voll-Hybrid im Segment und zugleich die effizienteste Hybrid-Limousine in der Luxusklasse weltweit. Sein 2.0 TFSI und der Elektromotor geben gemeinsam 180 kW (245 PS) Systemleistung ab. Im Mittel kommt das Flaggschiff der Marke mit gerade mal 6,3 Liter Kraftstoff pro 100 km aus.
  • 08.03.12
    Technik

    Vernetzte Mobilität – Audi auf der CeBIT

    Audi, die führende Marke im automobilen Infotainment, präsentiert sich zum ersten Mal auf der CeBIT in Hannover. Auf der weltweit größten Messe für Informationstechnik vom 6. bis 10. März zeigt die Marke unter dem Schlagwort Audi connect ihre aktuellen und künftigen Lösungen für mobile IT-Anwendungen. Das Highlight auf dem Messestand ist der neue Audi A3 – sein Modularer Infotainment-Baukasten bedeutet einen großen technischen Durchbruch.
  • 05.03.12
    Modelle

    Ein Statement der Kompetenz – Der Audi A3

    Der neue A3, der seine Premiere auf dem Genfer Automobilsalon 2012 feiert, präsentiert die geballte Technologie-Kompetenz von Audi im kompakten Format. Bei der leichten Karosserie, bei der Architektur des Interieurs und bei der Bedienung – der Dreitürer setzt wieder die Maßstäbe in seiner Klasse. Die Motoren überzeugen mit ihrer Effizienz und Kraft, und das Angebot an Fahrerassistenzsystemen und Infotainment-Lösungen ist in der Premium-Kompaktklasse ohne Beispiel.
  • 20.02.12
    Modelle

    Power neu zugespitzt – Das Audi RS 5 Coupé

    Enorme Kraft, verpackt in eine zweitürige Karosserie mit geschärftem Design – das Audi RS 5 Coupé ist ein Modellathlet. Der 4,2 Liter-V8 leistet 331 kW (450 PS), die Siebengang S tronic und der quattro-Antriebsstrang leiten die Kräfte auf alle vier Räder. Das RS 5 Coupé beschleunigt in 4,5 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht auf Wunsch 280 km/h Höchstgeschwindigkeit.
  • 10.01.12
    Technik

    Audi auf der CES 2012 in Las Vegas – intelligente Vernetzung mit Audi connect

    Das Schlagwort Audi connect steht für vernetzte Mobilität – es bezeichnet ein Technikfeld, auf dem Audi weltweit in Führung liegt. Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert die Marke ihre heutigen Technologien und ihre künftigen Projekte. Besonders interessant sind die neuen Lösungen bei Hardware und Bedienung im neuen Audi A3.
  • 21.11.11
    Technik

    Workshop Audi active safety Die neuen Fahrerassistenzsysteme und Lichttechnologien von Audi

    Audi ist eine treibende Kraft auf dem Feld der Fahrerassistenzsysteme. Die Entwickler der Marke arbeiten permanent an neuen Technologien, die das Fahren noch komfortabler und noch sicherer machen sollen – vom Stauassistenten bis zur automatischen Notbremsung. Ein wichtiger Aspekt bei der aktiven Sicherheit ist auch die Lichttechnologie, eine große Domäne von Audi.
  • 10.10.11
    Modelle

    Kultivierte Dynamik und konsequente Effizienz – der Audi S8

    Der neue Audi S8 ist eine Luxuslimousine von souveräner Dynamik. Sein neu entwickelter 4.0 TFSI leistet satte 382 kW (520 PS), begnügt sich im Mittel jedoch mit nur 10,2 Liter Kraftstoff pro 100 km – auch dank der neuen Technologie cylinder on demand. Das hochentwickelte Fahrwerk, die ultra-leichte Aluminiumkarosserie und das reich ausgestattete Interieur vervoll-ständigen das Profil des Modellathleten S8, der im Frühsommer 2012 auf den Markt startet.
  • 11.09.11
    Modelle

    Der Audi urban concept

    Audi begibt sich auf neue Wege – die Technikstudie Audi urban concept ist ein 1+1-sitziges Fahrzeug für urbane Ballungsräume. Das elektrisch angetriebene Showcar hat vier Räder, passt aber in keine gängige Automobil-Kategorie. Der Audi urban concept, der nur 480 Kilogramm wiegt, bringt Elemente eines Rennwagens, eines Roadsters, eines Fun-Cars und eines City-Autos zu einem radikal neuen Konzept zusammen. Er hat das Potenzial, zum Trendsetter einer neuen Mobilität zu werden.
  • 07.09.11
    Modelle

    Geschärft in Form und Performance – Der neue Audi A5

    Eine erfolgreiche Familie wird noch attraktiver: Audi wertet die A5-Baureihe auf. Der Sportback, das Coupé, das Cabriolet und die S5-Modelle erhalten Technologien, die sie noch sportlicher und leistungsfähiger machen – bei den Motoren, beim quattro-Antrieb und beim Infotainment. Neue Akzente im Design machen den geschärften Charakter deutlich.
  • 02.09.11
    Technik

    Der neue 4.0 TFSI mit cylinder on demand: Highend-Technologien für Effizienz und Komfort

    Audi steigert die Effizienz seiner Motoren weiter. Der neue 4.0 TFSI, ein starker Biturbo-V8, bringt die Technologie cylinder on demand mit. Im Teillastbereich deaktiviert er vier Zylinder, das verringert den Verbrauch im Mittel um etwa fünf Prozent. Zwei weitere Technologien ergänzen das System – die Active noise control (ANC) und die aktiven Motorlager. Sie sorgen dafür, dass die Passagiere auch im Vierzylinderbetrieb keine störenden Geräusche oder Vibrationen hören und spüren.
  • 13.07.11
    Modelle

    Schönheit, Kraft und Effizienz – der neue Audi A5

    Audi wertet die A5-Baureihe auf. Der Sportback, das Coupé, das Cabriolet und die S5-Modelle erhalten hochmoderne Technologien bei den Motoren, beim quattro-Antrieb und beim Infotainment – mit ihnen werden sie noch effizienter, sportlicher und intelligenter. Das überarbeitete Design verleiht der technischen Kompetenz optischen Ausdruck.
  • 10.06.11
    Modelle

    Der Audi R8 GT Spyder: Top-Performance durch Audi ultra

    Audi präsentiert eine zweite limitierte Variante seines Hochleistungssport-autos R8 – auf den R8 GT mit festem Dach folgt der R8 GT Spyder. Sein 5,2 Liter-V10 ist auf 412 kW (560 PS) Leistung gesteigert, das Gewicht des Fahrzeugs sank um 85 Kilogramm. Der R8 GT Spyder beschleunigt aus dem Stand in 3,8 Sekunden auf 100 km/h und erreicht 317 km/h Topspeed.
  • 18.05.11
    Technik

    Sauber, sicher und vernetzt – Audi bei der Michelin Challenge Bibendum in Berlin

    Vom 18. bis 22. Mai geht in Berlin die elfte Michelin Challenge Bibendum über die Bühne, unter dem Motto „claen, safe, connected“. Audi erfüllt diese Anforderungen an die Mobilität der Zukunft – mit seinem Projekt Audi balanced mobility, mit seinen modernen Assistenzsystemen und mit seiner Initiative Audi connect. Fünf Audi-Technikträger und Serienfahrzeuge mit alternativen und hocheffizienten Antrieben nehmen an den Rallies teil.
  • 18.05.11
    Modelle

    Siegertyp in Neuauflage – Der neue Audi A6 Avant

    Audi startet die nächste Generation des A6 Avant, des erfolgreichsten Business-Kombis in Europa. Das neue Modell präsentiert die volle progressive Technologie-Kompetenz der Marke. Seine Leichtbau-Karosserie, die in weiten Bereichen aus Aluminium besteht, setzt ebenso Maßstäbe wie die breite Auswahl an Assistenz- und Multimediasystemen, Letztere unter dem Schlagwort Audi connect. Der neue Audi A6 Avant geht mit sechs Motoren ins Rennen, zwei Benzinern und vier Dieseln. Gegenüber dem Vorgängermodell ist ihr Verbrauch um bis zu 18 Prozent gesunken. An der Spitze der Palette steht der neue 3.0 TDI mit Biturbo-Technik und 230 kW (313 PS). Auch bei der Kraftübertragung und beim Fahrwerk stellt Audi zahlreiche Highend-Optionen zur Wahl. Der Gepäckraum bietet bis zu 1.680 Liter Volumen und wartet mit vielen feinen Features auf, darunter eine elektrische Heckklappe, die sich per Sensor-Signal öffnet.
  • 08.01.11
    Technik

    Audi quattro – die Evolution einer Erfolgstechnologie

    Der permanente Allradantrieb quattro ist ein Grundpfeiler, auf dem Audi steht. Jetzt stärkt ihn die Marke weiter – mit neuen Modellen und neuen Technologien. Autos wie der Audi RS 3 und der Audi A1 mit quattro-Antrieb kommen jetzt in den Markt oder sind bald serienreif. Der quattro im elektrifizierten Antriebsstrang stellt ein ganz neues Konzept für die Mobilität der Zukunft dar.
  • 06.01.11
    Technik

    Vernetzte Autos in einer vernetzten Welt – Audi baut seine Führung bei der connected mobility aus

    Vernetzte Autos in einer vernetzten Welt – Audi arbeitet mit Hochdruck an den Infotainment-Technologien von morgen. Auf der Consumer Electronics Show (CES), die Anfang Januar in Las Vegas/USA stattfindet, zündet Audi ein Feuerwerk innovativer Ideen. Der neue, breit gefächerte Ansatz umfasst die Technikfelder Bedienung und Anzeige ebenso wie die Architektur der Infotainment-Module, er integriert neue Hardware- und Software-Lösungen. Bei vielen Projekten setzt Audi auf einen starken Partner – den Chip-Spezialisten NVIDIA.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang