Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
Audi MediaCenter

​Audi future performance days 2015

Basisinformationen

  • 25.11.15
    Modelle

    Der Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro – neuer SUV erweitert Portfolio der Plug-in-Hybridmodelle

    Bis zu 56 Kilometer elektrische Reichweite, in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und nur 1,8 Liter Diesel pro 100 Kilometer im Mittel – der Audi Q7 e-tron quattro ist richtungsweisend in Sachen Dynamik und Effizienz. Der geräumige SUV ist der weltweit erste Plug in-Hybrid mit TDI Motor und quattro-Antrieb. Auf allen Technikfeldern präsentiert er die Hightech-Kompetenz der Marke mit den Vier Ringen. Der Audi Q7 e-tron quattro fährt im Frühjahr 2016 mit einer großzügigen Serienausstattung zu den europäischen Händlern. Der Grundpreis beträgt in Deutschland 80.500 Euro.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi future performance days 2015

    Audi stellt in der Elektromobilität den Fuß auf das rechte Pedal. Für jedes Fahrzeug- und Antriebskonzept entwickelt das Unternehmen die beste Form der Elektrifizierung – mit Blick auf Kundenerwartungen, Marktbedingungen, Kosten, Komplexität und Begeisterungspotenzial. Neue Dienstleistungen wie das schnelle Gleichstromladen komplettieren die Premium-Elektromobilität von Audi.

Pressemappen

  • 25.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi Q7 e-tron 3.0 TDI quattro

    Er beschleunigt in 6,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und verbraucht auf 100 Kilometer nur 1,8 Liter Diesel. Der Audi Q7 e-tron quattro ist ebenso sportlich wie komfortabel und zugleich besonders effizient. Rein elektrisch erreicht er eine Reichweite von bis zu 56 Kilometern und fährt dabei lokal emissionsfrei. Er ist der weltweit erste Plug-in-Hybrid mit einem V6 TDI-Motor und quattro-Antrieb.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi battery technology - Batterietechnologien

    Bei der Entwicklung von Hochvoltbatterien für seine Plug-in-Hybridmodelle und Elektroautos deckt Audi alle wichtigen Felder ab. Die Kompetenz reicht dabei von der Zellentwicklung, über die Zusammensetzung der Zellen in Module und die Betriebsstrategien im Fahrbetrieb, bis hin zum Einsatz der Batterie nach ihrer Anwendung im Auto. Im Mittelpunkt stehen Lithium-Ionen-Batteriesysteme – ihr Aufbau verläuft nach einem flexiblen, modularen Konzept.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi electrification technology - Elektrifizierungstechnologien

    Audi treibt die Elektrifizierung seiner Autos konsequent voran – auch unterhalb der neuen Hochvolt-Modelle. Die neuen Mild-Hybride werden auf breiter Front in die Modellpalette einziehen – in zehn Jahren wird Audi außerhalb der e-tron-Palette alle neuen Modelle mit dieser Technologie anbieten. Das aktuelle 12‑Volt-Bordnetz und vor allem das neue 48‑Volt-Netz bieten viele Möglichkeiten, das Fahren noch sportlicher, komfortabler und effizienter zu machen.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi e-fuels

    Audi konzipiert eine Mobilität der Zukunft, in der umweltfreundlich produzierter Strom eine Schlüsselrolle spielt. Er kann nicht nur die Elektromotoren in den e-tron-Modellen versorgen, er ist auch die treibende Kraft hinter einigen der sogenannten Audi e‑fuels: klimaschonenden Alternativ-Kraftstoffen für Verbrennungsmotoren. Audi produziert Erdöl-unabhängige Kraftstoffe, die bei ihrer Herstellung ebenso viel CO₂ binden, wie sie bei der Verbrennung wieder abgeben. Sie heißen Audi e‑gas, Audi e‑diesel, Audi e‑benzin und Audi e‑ethanol. Mit Audi e‑gas bietet Audi den Kunden des A3 g-tron* bereits heute klimaneutrale Mobilität.
  • 09.11.15
    Audi MediaCenter

    Audi fuel cell technology - Brennstoffzellentechnologie

    Emotional, hocheffizient und sauber – Audi verfolgt in der Brennstoffzellen­technologie einen ganz eigenen, für die Marke typischen Weg. Auch hier basiert die Energiekette auf umweltfreundlich erzeugtem Strom.
Zurück zum Seitenanfang