Zum Seiteninhalt springen

09.06.19
Misano
Sport
Heiße Nummer: Nico Müller feiert zweiten DTM-Sieg

DTM Misano 2019
Nico Müller
  • Audi-Pilot gewinnt souverän das Sonntagsrennen in Misano
  • René Rast holt trotz Reifenschadens Podium und baut Tabellenführung aus
  • Vier Audi RS 5 DTM auf den ersten fünf Plätzen

Im bisher heißesten DTM-Rennen der neuen Turbo-Ära war der neue Audi RS 5 DTM das Maß der Dinge. Nico Müller gewann in Misano (Italien) souverän das Sonntagsrennen vor BMW-Pilot Philipp Eng. René Rast kam trotz eines Reifenschadens als Dritter ins Ziel und baute seine Tabellenführung aus. Nach einem insgesamt starken Auftritt in Italien führt Audi alle drei Wertungen der DTM an.

Zurück zum Seitenanfang