Zum Seiteninhalt springen
16.04.04
Ingolstadt/Hockenheim
Sport

Guter Einstand für Audi in der DTM

DTM 2004
Mattias Ekström im Audi A4 DTM des Audi Sport Team Abt

Mit starken Zeiten in den beiden Freitags-Tests hat in Hockenheim das DTM-Comeback von Audi begonnen. Am Ende des ersten Tests am Vormittag erzielte Mattias Ekström mit nur 0,005 Sekunden Rückstand die zweitbeste Zeit. Mit Tom Kristensen wurde auch am Nachmittag ein Audi Pilot auf Rang zwei notiert, nachdem an seinem Audi A4 DTM zwischen den beiden Tests das DTM-Einheitsgetriebe gewechselt wurde. Für Frank Biela endete der Freitag nach einem Ausrutscher ins Kiesbett vorzeitig.

Zurück zum Seitenanfang