Zum Seiteninhalt springen
01.11.01
Ingolstadt
Sport

Audi in der American Le Mans-Serie: Von Dallas bis Road Atlanta

ALMS 2001
Frank Biela im Infineon Audi R8 #2

Nicht nur bei den 24 Stunden von Le Mans stellte Audi in der Saison 2001 seinen Firmenslogan „Vorsprung durch Technik“ mit einem Doppelsieg eindrucksvoll unter Beweis: Auch in der American Le Mans-Serie (ALMS) fuhr der Infineon Audi R8 von Erfolg zu Erfolg. Mit acht Siegen bei zehn Einsätzen verteidigte Audi den Titel in der ALMS-Markenwertung erfolgreich. Das Team Audi Sport North America sicherte sich wie schon im Vorjahr die Teamwertung, und mit Emanuele Pirro gewann erneut ein Audi Pilot den Fahrertitel der ALMS.

Zurück zum Seitenanfang