Zum Seiteninhalt springen
17.10.10
Ingolstadt/Hockenheim
Sport

Zwei Audi-Piloten beim Deutschland-Finale der DTM auf dem Podium

DTM 2010
  • Bestes Saisonergebnis für Timo Scheider
  • Mike Rockenfeller erstmals seit 2007 auf dem Podium
  • Massenkarambolage bringt Mattias Ekström um letzte Titelchance

Vor einer eindrucksvollen Kulisse von 140.000 Zuschauern (am Wochenende) hat Audi beim Deutschland-Finale der DTM zwei Piloten auf das Podium gebracht. Timo Scheider erzielte mit Platz zwei sein bestes Saisonergebnis. Mike Rockenfeller gelang in seinem 40. DTM-Rennen zum zweiten Mal in seiner Karriere ein Podiumsergebnis.

Zurück zum Seitenanfang