Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
02.07.11
Ingolstadt/Imola
Sport

Startreihe eins und zwei für Audi in Imola

  • Audi R18 TDI auf den Startplätzen zwei und vier
  • Le-Mans-Sieger Marcel Fässler absolviert beste Zeit für Audi
  • LMP1-Sportwagen wurde aerodynamisch überarbeitet

Gute Ausgangsposition für die Le-Mans-Revanche: Audi startet von den Plätzen zwei und vier in das 6-Stunden-Rennen in Imola, dem vierten Lauf des Intercontinental Le Mans Cup (ILMC). Nur drei Wochen nach dem Triumph mit dem R18 TDI beim legendären 24-Stunden-Rennen an der Sarthe fuhr Le-Mans-Sieger Marcel Fässler (CH), der erstmals gemeinsam mit Timo Bernhard (D) startet, mit 1.32,354 Minuten die zweitbeste Zeit und sicherte sich einen Platz in der ersten Startreihe.

Zurück zum Seitenanfang