Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
20.04.15
Ingolstadt
Sport

​Große Chance für drei Talente

WEC 2015
Filipe Albuquerque, Marco Bonanomi, René Rast
  • Filipe Albuquerque, Marco Bonanomi und René Rast starten in Le Mans

Der bei zwei Läufen zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC zusätzlich eingesetzte dritte Audi R18 e-tron quattro ist für viele Rennfahrer ein „Traum-Cockpit“. Ausgewählten Talenten eröffnet Audi mit diesem Auto traditionell eine Chance, sich zu beweisen. Ob es Mike Rockenfeller war, der 2007 erstmals im dritten LMP-Rennwagen saß und drei Jahre später mit Audi den Gesamtsieg in Le Mans feierte, Loïc Duval, Lucas di Grassi oder Oliver Jarvis. Sie alle haben sich über diesen Weg inzwischen Stamm-Cockpits erarbeitet – das dritte Auto ist damit ein regelrechtes Karriere-Sprungbrett.

Zurück zum Seitenanfang