Zum Seiteninhalt springen
19.10.13
Ingolstadt/Fuji
Sport

Audi zum fünften Mal auf Startplatz eins

Audi zum fünften Mal auf Startplatz eins
Audi erzielte beim sechsten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Japan mit dem Audi R18 e-tron quattro die fünfte Saisonbestzeit in Folge. Dabei gelang den Vorjahres-Weltmeistern Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer wie bereits in Spa und in São Paulo der Sprung auf den besten Startplatz.
  • Fässler/Lotterer/Tréluyer in Fuji im Zeittraining am schnellsten
  • Duval/Kristensen/McNish in Startreihe zwei
  • Audi seit Mai im WEC-Qualifying ungeschlagen

Audi erzielte beim sechsten Lauf zur FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) in Japan mit dem Audi R18 e-tron quattro die fünfte Saisonbestzeit in Folge. Dabei gelang den Vorjahres-Weltmeistern Marcel Fässler/André Lotterer/Benoît Tréluyer wie bereits in Spa und in São Paulo der Sprung auf den besten Startplatz.

Zurück zum Seitenanfang