Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
04.05.12
Ingolstadt/Spa
Sport

Audi R18 e-tron quattro bei der Premiere auf Startplatz eins

  • Allan McNish erzielt im ersten Diesel-Hybridprototyp die Bestzeit
  • Gelungenes Debüt für Audi R18 e-tron quattro und R18 ultra
  • Alle vier Audi auf den ersten vier Startplätzen

Premiere im Langstrecken-Rennsport: Audi schreibt erneut Technologie-Geschichte im Motorsport, denn zum ersten Mal steht ein Diesel-Hybridfahrzeug auf dem besten Startplatz eines Sportwagenrennens. Beim zweiten Lauf zur neuen FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) im belgischen Spa geht Audi am Samstag (5. Mai, 14:30 Uhr) mit vier Fahrzeugen aus den ersten beiden Startreihen ins Rennen.

Zurück zum Seitenanfang