Zum Seiteninhalt springen
19.03.09
Ingolstadt/Sebring
Sport

Audi R15 TDI beim Debüt in der ersten Startreihe

12h Sebring 2009
Audi R15 TDI #2 (Audi Sport Team Joest), Tom Kristensen
  • Nur 0,082 Sekunden fehlen Audi zur Pole Position in Sebring
  • Audi R15 TDI auf Anhieb bester Diesel-Rennsportwagen
  • Startplätze zwei und vier für das Audi Sport Team Joest

Guter Einstand für den Audi R15 TDI: In sein erstes Rennen geht der neue Diesel-Rennsportwagen der AUDI AG aus der ersten Startreihe. Le Mans-Rekordsieger Tom Kristensen (Dänemark) verpasste beim Qualifying für das 12-Stunden-Rennen in Sebring (US-Bundesstaat Florida) die Pole Position um lediglich 0,082 Sekunden. Fast genauso schnell war Youngster Mike Rockenfeller (Deutschland), der mit dem zweiten R15 TDI die viertbeste Zeit fuhr.

Zurück zum Seitenanfang