Zum Seiteninhalt springen
  • Login
  • deen
16.10.10
Ingolstadt/Hockenheim
Sport

Audi glänzt im Regen von Hockenheim

DTM 2010
  • Timo Scheider holt Pole-Position beim Deutschland-Finale der DTM
  • Auch Mike Rockenfeller in Startreihe eins
  • Sieben Audi A4 DTM auf den ersten neun Startpositionen

Jene Marke, die bisher als erste und einzige in der Geschichte der DTM drei Titel in Folge geholt hat, kam mit den extrem schwierigen Bedingungen beim Qualifying für das Deutschland-Finale der DTM 2010 am besten zurecht: Timo Scheider holte auf dem verkürzten Hockenheimring auf regennasser Strecke die Pole-Position für Audi. Sein Markenkollege Mike Rockenfeller startet am Sonntag (ab 13:45 Uhr live im „Ersten“) mit einem A4 DTM des Modelljahres 2008 ebenfalls aus der ersten Reihe. Mit sieben Audi A4 DTM auf den ersten neun Startplätzen ist die Marke mit den vier Ringen für das Rennen hervorragend positioniert.

Zurück zum Seitenanfang