Zum Seiteninhalt springen

22.07.06
Ingolstadt/Portland
Sport
Audi auf den Startplätzen drei und fünf

ALMS 2006
Audi R10 TDI #2 (Audi Sport North America), Dindo Capello
  • Audi R10 TDI im Qualifying erstmals geschlagen
  • Gewichtserleichterung für die Konkurrenz
  • Dindo Capello schnellster Audi Pilot in Portland

Nach einer neuerlichen kurzfristigen Reglementänderung starten die beiden Audi R10 TDI am Samstag beim sechsten Lauf der American Le Mans-Serie in Portland (US-Bundesstaat Oregon) aus der zweiten und dritten Reihe. Dindo Capello und Emanuele Pirro (beide Italien) mussten sich im Qualifying am Freitag mit den Plätzen drei und fünf begnügen, nachdem die Organisatoren dem stärksten Konkurrenten in der LM P1-Klasse, dem Team Dyson-Lola, eine weitere Gewichtsreduzierung von 40 Kilogramm gestatteten. Damit sind die Lola nun 65 Kilogramm leichter als die Audi R10 TDI.

Zurück zum Seitenanfang