Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Finanz, China und Recht

Das Audi Forum Ingolstadt

In diesem Bereich finden Sie alle Fakten und Zahlen rund um den Audi Konzern. Neben regelmäßigen Zwischenmitteilungen zur laufenden Geschäftsentwicklung präsentieren wir Ihnen unsere Halbjahresfinanzberichte zum jeweiligen Geschäftsjahr. Darüber hinaus informieren wir Sie jährlich im März im Rahmen der Jahrespressekonferenz über die aktuelle Entwicklung des Konzerns und laden im Mai unsere Aktionäre zur Hauptversammlung ein.

Die Jahrespressekonferenz der AUDI AG findet am 14. März 2019 in Ingolstadt (Audi Forum) statt.

Pressemappen

  • 23.05.19
    Unternehmen

    Hauptversammlung 2019

    Auf den Hauptversammlungen der AUDI AG erläutert der Vorstand die wesentlichen Kennzahlen des abgelaufenen Geschäftsjahrs und informiert die Aktionäre über aktuelle Entwicklungen des Unternehmens. In diesem Bereich stellen wir Ihnen alle wichtigen Informationen zum jährlichen Aktionärstreffen der Vier Ringe zur Verfügung.
  • 14.03.19
    Audi MediaCenter

    Jahrespressekonferenz 2019

    Die AUDI AG präsentiert auf der jährlichen Pressekonferenz am Donnerstag, 14. März, ihre Jahresbilanz und den Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019.

Aktuelle Pressemitteilungen

  • 26.07.19
    Unternehmen

    Nach anspruchsvollem ersten Halbjahr: Audi-Konzern bestätigt Ergebnisprognose für 2019

    Das Geschäftsjahr 2019 erweist sich für den Audi-Konzern wie vorhergesagt als herausfordernd: Im ersten Halbjahr lagen Auslieferungen, Umsatzerlöse und Operatives Ergebnis jeweils unter dem Wert des Vorjahreszeitraums. Dabei wirken auch Effekte aus der Entkonsolidierung von Mehrmarken-Importeursgesellschaften. Operativ belasteten insbesondere Folgeeffekte aus der WLTP-Umstellung, die Umsetzung der Modelloffensive und die sich eintrübende Automobilkonjunktur. Gleichzeitig tätigt Audi hohe Vorleistungen in die Mobilität der Zukunft. Entsprechend liegt die Operative Umsatzrendite nach sechs Monaten mit 8,0 Prozent unter dem langfristigen Zielkorridor von 9 bis 11 Prozent, erreicht jedoch die für 2019 prognostizierte Bandbreite von 7 bis 8,5 Prozent. Auch auf Gesamtjahressicht bestätigt der Audi-Konzern trotz starken Gegenwinds sein Ergebnisziel.
  • 23.05.19
    Unternehmen

    „Konsequent Audi“: Vorstand stellt Aktionären Neuausrichtung vor

    Audi wird zum Anbieter ganzheitlich CO2-neutraler Premium-Mobilität – mit dem Ziel, dabei im Wettbewerb die Führungsrolle zu übernehmen. Dazu beschleunigt der Hersteller seine Elektrifizierungs-Roadmap und unternehmensweite Dekarbonisierung. Bereits bis 2025 soll sich der CO2-Fußabdruck der Fahrzeug-Flotte über den gesamten Lebenszyklus hinweg um 30 Prozent gegenüber 2015 verringern. Die Kapitalrendite als zentrale finanzielle Steuerungsgröße bildet künftig auch die CO2-Performance der Vier Ringe ab und soll durch nachhaltiges Management auf über 21 Prozent steigen. Der Vorstand stellt die Neuausrichtung auf der 130. Ordentlichen Hauptversammlung in Neckarsulm vor und informiert zur aktuellen Geschäftsentwicklung. Während Audi 2019 ein anspruchsvolles Geschäftsjahr mit hohen operativen Belastungen bewältigt, treibt der Premiumanbieter seinen Umbau voran und zielt langfristig auf eine deutliche Steigerung des Unternehmenswertes. Die Vier Ringe werden dazu strikt auf kundenorientierte Innovationen fokussieren, ihr Geschäftsmodell profitabel weiterentwickeln und Synergien innerhalb des Volkswagen Konzerns sowie in externen Partnerschaften realisieren. Leitgedanke der tiefgreifenden Transformation ist „Konsequent Audi“.
  • 03.05.19
    Unternehmen

    AUDI AG: erstes Quartal 2019 weiterhin von Belastungen geprägt

    Wie erwartet ist der Audi-Konzern in ein sehr anspruchsvolles Geschäftsjahr 2019 gestartet. Im ersten Quartal gingen Umsatz und Operatives Ergebnis gegenüber hohen Vorjahreswerten zurück. Die Operative Umsatzrendite lag mit 8,0 Prozent innerhalb der für 2019 prognostizierten Bandbreite von 7 bis 8,5 Prozent, jedoch unter dem langfristigen Zielkorridor von 9 bis 11 Prozent. Belastungen resultieren im aktuellen Geschäftsjahr insbesondere aus Folgeeffekten des WLTP-Übergangs, Generationswechsel zahlreicher Modelle und dem schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfeld. 2019 startet Audi in das Elektrozeitalter und realisiert auch in den kommenden Jahren hohe Vorleistungen in Zukunftsfelder. Mit seiner strategischen Neuausrichtung zielt der Audi-Konzern daher auf eine nachhaltige Steigerung von Produktivität und Profitabilität.

Weitere Inhalte

Zurück zum Seitenanfang